Blaulicht
In Mannheim gab es einen schweren Verkehrsunfall. (Foto: Patrick Pleul/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein Achtjähriger Junge ist bei einem Verkehrsunfall in Mannheim schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der Junge am Sonntag bei Rot über eine Ampel gerannt. Ein 50 Jahre alter Autofahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Jungen nicht mehr verhindern. Der Achtjährige stürzte auf die Fahrbahn. Er wurde mit Verdacht auf Knochenbrüche ins Krankenhaus gebracht.

Meldung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen