Schwäbische Zeitung

Ein 87-Jähriger soll seine 91 Jahre alte Ehefrau in Stuttgart umgebracht haben. Nach der Tat am Mittwoch soll er versucht haben, sich selbst zu töten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Besorgte Bekannte hatten die Einsatzkräfte alarmiert. Der verletzte Mann wurde festgenommen. Er sei momentan nicht vernehmungsfähig, sagte ein Polizeisprecher. Zu den Hintergründen könne man daher noch keine Angaben machen. Der Mann kam wegen seines kritischen Gesundheitszustandes in ein Krankenhaus.

Erst Ende März soll ein 90-Jähriger in Reutlingen seine 86 Jahre alte Ehefrau und dann sich selbst getötet haben. In dem Fall sprechen Ermittler von einem erweiterten Suizid. Davon ist die Rede, wenn ein Mensch sich töten will, zuvor aber andere umbringt.

 

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen