Rettungshubschrauber
Ein Rettungshubschrauber startet an der Notaufnahme. (Foto: Julian Stratenschulte/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein 80 Jahre alter Mann ist bei Waldarbeiten in Wiesensteig (Kreis Göppingen) von einem Ast erschlagen worden. Er wollte mit einem 66-Jährigen einen Baum fällen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Doch die rund 30 Meter hohe Buche war demnach teilweise morsch und fiel gegen einen anderen Baum. Dabei brach die Krone ab, und ein Ast traf den 80-Jährigen am Kopf. Wanderer verständigten den Rettungsdienst, woraufhin der Schwerverletzte mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht wurde. Dort starb der Mann nach dem Unfall am Dienstag.

Meldung Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen