78-Jähriger missachtet Vorfahrt: Lebensgefährlich verletzt

Lesedauer: 1 Min
Ein Krankenwagen mit Blaulicht
Ein Rettungswagen mit Blaulicht. (Foto: Lukas Schulze/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein 78 Jahre alter Mann hat in Gaggenau (Kreis Rastatt) die Vorfahrt missachtet und ist mit seinem Auto in einen anderen Wagen gefahren. Bei dem Zusammenstoß am Samstagmittag sei der Senior lebensgefährlich verletzt worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Unfallverursacher war demnach nicht angeschnallt. Der 31 Jahre alte Fahrer des anderen Wagens erlitt schwere Verletzungen. Rettungswagen brachten die Männer in Kliniken. Warum der 78-Jährige nicht auf die Vorfahrt achtete, war zunächst unklar.

Mitteilung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen