7500 Fans für Derby Kaiserslautern gegen Mannheim zugelassen

Lesedauer: 1 Min
Eine Reihe von Fußbällen auf dem Rasen
Eine Reihe von Fußbällen auf dem Rasen. (Foto: Jan Woitas / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
lrs

Das Südwest-Derby in der 3. Fußball-Liga zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem SV Waldhof Mannheim darf vor 7500 Fans steigen. Die Pfälzer einigten sich mit der Stadt für die Partie am 10. Oktober auf eine moderate Erhöhung der bislang genehmigten Kapazität um 2500 Zuschauer. Die endgültige Entscheidung werden die zuständigen Behörden aber erst am kommenden Montag anhand des dann aktuellen Pandemiegeschehens treffen.

Der FCK hatte sein Hygienekonzept nach dem Saisonauftakt gegen Dynamo Dresden noch einmal optimiert. So soll zum Beispiel die Zahl der Ordnungskräfte und auch der Desinfektionsspender im Fritz-Walter-Stadion weiter erhöht. Zudem wird das Ein- und Auslassmanagement an den neuralgischen Punkten der neuen Zuschauerzahl angepasst.

Vereinsmitteilung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen