Übung der Bereitschaftspolizei
Eine Klasse Polizeischüler führt auf einem Übungsgelände eine praktische Übung einer Verkehrskontrolle durch. (Foto: Daniel Karmann/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Landesweit sind rund 700 Polizeischüler in ihre Ausbildung gestartet. Das teilte das Innenministerium am Montag mit. „Heute treten rund 700 Auszubildende ihren Dienst bei der Polizei an - so viele wie seit vier Jahrzehnten nicht mehr“, sagte Minister Thomas Strobl (CDU). Die Schüler absolvieren an den Standorten der Hochschule für Polizei in Biberach, Bruchsal, Lahr, Böblingen und Wertheim ihre 30-monatige Ausbildung für den mittleren Polizeivollzugsdienst. Strobl sprach von einem Kraftakt. „Anders als unsere Vorgänger schließen wir (...) keine Ausbildungsstandorte der Polizei, sondern machen sie wieder auf.“ Die Polizei im Südwesten wird bis mindestens 2021 mit Personalnot zu kämpfen haben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen