Polizei
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht. (Foto: Carsten Rehder / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Nach der Manipulation eines Belüfters sind in einem Zuchtteich in Denkendorf (Kreis Esslingen) etwa 500 Lachsforellen verendet. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte ein Unbekannter über Nacht offenbar mutwillig die Stromzufuhr zu dem Belüfter unterbrochen, der die Fische mit Sauerstoff versorgt. Der Sachschaden in der Forellenzucht belaufe sich auf mehrere Tausend Euro. Die Polizei ermittelt zu den Hintergründen.

Mitteilung Polizei

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade