48-Jähriger trennt sich bei Arbeit mit Kreissäge vier Finger ab

Lesedauer: 1 Min
Ein Rettungshubschrauber im Einsatz
Ein Rettungshubschrauber im Einsatz. (Foto: Stefan Sauer / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Beim Zusägen einer Holzplatte hat sich ein Mann in Linkenheim-Hochstetten (Kreis Karlsruhe) vier Finger abgetrennt. Die Platte hatte sich mit dem Sägeblatt der Tischkreissäge verkantet und gedreht, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Platte trennte dem 48-Jährigen daraufhin durch die Wucht der Drehung die Finger ab. Ein Rettungshubschrauber flog den Schwerverletzten nach dem Arbeitsunfall am Dienstagmittag in eine Spezialklinik.

Mitteilung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen