Schwäbische Zeitung

Weil er eine 17-Jährige beim Umzug am Fasnetsdienstag in Reutlingen-Brühl sexuell belästigt haben soll, ist ein 44-jähriger Libyer festgenommen worden. Inzwischen ist er wieder auf freiem Fuß. Das teilte die Polizei mit.

Zeugen verständigten gegen 16 Uhr die Polizei, nachdem der Mann die Jugendliche zunächst angesprochen und dann zudringlich geworden war. Er soll sie gegen ihren Willen geküsst und am Gesäß gepackt haben. Als eine Zeugin hinzukam, konnte sich die 17-Jährige aus der Situation befreien.

Die Kriminalpolizei leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den 44-Jährigen ein. Laut Polizei wurde er nach der Aufnahme der Personalien in der Dienststelle im Laufe des Dienstagnachmittags wieder auf freien Fuß gesetzt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen