33-Jähriger soll Ehefrau in Pfullendorf getötet haben

Lesedauer: 1 Min
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Foto: F. Gentsch/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein 33 Jahre alter Mann soll in Pfullendorf seine Ehefrau erstochen haben. Die 34-Jährige war am Donnerstagabend tot in ihrer Wohnung entdeckt worden, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Freitag mitteilten. Details nannten die Ermittler nicht. Die Ermittlungen liefen noch, hieß es. Der Ehemann war in Biberach festgenommen worden.

Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen