Feuerwehr
Einsatzwagen der Feuerwehr. (Foto: Mohssen Assanimoghaddam / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Brand von fünf Autos in Pforzheim ist ein Schaden von rund 250 000 Euro entstanden. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch hatten Anwohner am späten Dienstagabend zunächst ein brennendes Auto gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannten schon vier weitere Fahrzeuge in dem Wohngebiet. Durch den beinahe gleichzeitigen Ausbruch der Feuer sei stark von Brandstiftung auszugehen, sagte ein Polizeisprecher. Zeugen berichteten von zwei Menschen, die vom Tatort weggerannt seien. Die Polizei hat eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. Die Flammen hatten auf ein Garagentor übergegriffen. Auch mehrere Fassaden, Rollläden und Hecken wurden durch das Feuer beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Pressemitteilung Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen