Deutsche Presse-Agentur

Rettungskräfte haben nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 32 einen Toten in einem ausgebrannten Auto gefunden. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um die Leiche eines 22-Jährigen aus dem Landkreis Ravensburg, wie die Staatsanwaltschaft Ravensburg und das Polizeipräsidium Konstanz mitteilten. Demnach war der Fahrer am Mittwoch gegen 02.00 Uhr in einer Kurve bei Berg (Landkreis Ravensburg) von der Straße abgekommen und dann gegen einen Baum geprallt. Dabei soll das Auto Feuer gefangen haben und völlig ausgebrannt sein. Im Einsatz waren auch die Freiwilligen Feuerwehren von Weingarten und Fronreute. Ein Notarzt stellte den Tod des Mannes fest.

Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen