20-Jähriger macht Essen und schläft ein: Feuerwehreinsatz

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein junger Mann hat in Bad Dürrheim (Schwarzwald-Baar-Kreis) Essen auf dem Herd vergessen und so einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der 20-Jährige sich am Samstag in einer Wohnung Essen gekocht und war dann eingeschlafen - bei eingeschaltetem Herd. Nachbarn bemerkten den Rauch des verbrannten Essens und riefen die Feuerwehr. „Erst nach heftigem Klopfen der Wehrmänner wachte der 20-Jährige auf und die Feuerwehr konnte so Schlimmeres verhindern“, hieß es. Zu einem Brand kam es zwar nicht. Der 20-Jährige wurde demnach aber vorsorglich wegen einer möglichen Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Mitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen