Verkehrstote
Ein Kreuz zur Erinnerung an einen Verkehrstoten steht an einer Landstraße. (Foto: Julian Stratenschulte/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Trotz Wiederbelebungsversuchen ist ein 18 Jahre alter Motorradfahrer auf der Landesstraße 1131 im Enzkreis nach einem Unfall gestorben. Zwischen Zaisersweiher Richtung Maulbronn verlor der junge Mann wegen zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug, wie die Polizei mitteilte. Danach prallte er gegen eine Leitplanke. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass der Notarzt an der Unfallstelle trotz Wiederbelebungsmaßnahmen nur noch den Tod feststellen konnte. Bei dem Unfall waren keine weiteren Menschen beteiligt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen