Deutsche Presse-Agentur

18 deutsche Fechterinnen, an der Spitze die Olympiasiegerin Britta Heidemann aus Leverkusen und die Olympia-Fünfte Imke Duplitzer (Bonn), stehen beim 23. Damendegen-Weltcup am Olympiastützpunkt in Tauberbischofsheim an diesem Sonntag in der Runde der besten 64 unter 107 Starterinnen. Duplitzer trifft in der K.o.-Runde auf die Schweizerin Anna Katharina Obrecht, Heidemann muss sich mit der Berlinerin Birte Lea Härtel auseinandersetzen. Duplitzer steht an der Spitze des 64er-Tableaus und kann frühestens im Finale auf Heidemann treffen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen