16-Jähriger stirbt nach Alkohol- und Tabletten-Cocktail

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein Cocktail aus Tabletten und Alkohol hat einen 16-Jährigen aus Wiesloch bei Heidelberg am Freitag das Leben gekostet. Der Junge hatte am Rosenmontag gemeinsam mit einer 19-Jährigen und einem 17 Jahre alten Freund zunächst auf einer Fastnachtsparty gefeiert, bevor das Trio in Wiesloch (Rhein-Neckar- Kreis) übernachtete. An Faschingsdienstag war er von einem Notarzt wiederbelebt und in eine Klinik gebracht worden. Sein Zustand war nach Polizeiangaben aber seitdem lebensbedrohlich. Der Leichnam des Jungen wurde beschlagnahmt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen