Fußbälle
Eine Reihe von Fußbällen auf dem Rasen. (Foto: Jan Woitas / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
lhe

Die Fußball-Frauen des 1. FFC Frankfurt haben im letzten Spiel ihrer Vereinsgeschichte eine Niederlage kassiert. Zum Ende der 22-jährigen Erfolgsära unterlag der deutsche Rekordmeister am Sonntag dem SC Freiburg mit 0:2 (0:1) und beendete die Bundesligasaison mit 33 Punkten auf Rang sechs. Ab dem 1. Juli spielt der viermalige Champions-League-Sieger als Eintracht Frankfurt weiter. Vor den Augen von Eintracht-Präsident Peter Fischer und Vorstand Axel Hellmann trafen Hasret Kayikci in der 29. Minute und Sandra Starke (88.) zum Freiburger Sieg.

Spielplan und Tabelle Frauen-Bundesliga

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade