schwäbische
Felix Gärtner, Romano Dudaš
Felix Gärtner (l) und Romano Dudaš (r), Künstler aus Stuttgart, stehen in der Ausstellung „Nothing’s Lost in Numbers“. (Foto: Edith Geuppert / DPA)