Suchergebnis

Der Verein der Freunde der Behinderten hat sein Vorstands- und Ausschuss-Team bestätigt (von links): Tom Hermle, Melitta Vogt, H

Freunde der Behinderten unterstützen Lebenshilfe

Der Gosheimer Verein Freunde der Behinderten konnte auch 2019, im 20. Jahr seines Bestehens, dank der Mitglieder und Spender einige Wünsche für Menschen mit Behinderung erfüllen, wie Vorsitzende Myriam Vogt jüngst in der Hauptversammlung deutlich gemacht hat.

So konnten Gartenmöbel, Sonnenschirme und eine Sportausrüstung für die Sportgruppe der Lebenshilfe angeschafft werden, die bei den Special Olympics in Berchtesgaden dabei waren. Zwei große Aktenvernichter wurden dem St.

Aldingen lässt viele Chancen liegen und gewinnt trotzdem

Deutlicher als erwartet hat sich die SpVgg Aldingen am Freitagabend im Lokalderby vor 120 Zuschauern beim FSV Denkingen II mit 4:0 durchgesetzt.

FSV Denkingen II – SpVgg Aldingen 0:4 (0:2). Aldingen bestimmte die Anfangsphase klar und lag nach knapp 20 Minuten 2:0 vorne. Danach kamen die Gastgeber zwar etwas auf, behaupteten sich im Mittelfeld besser, aber im Angriff fehlte die Durchschlagskraft.

Nach der Pause versuchte die FSV-Zweite, die Offensive zu stärken, kam optisch auch besser in die Partie, aber mehr ...

Ein Kreuz beschädigten Unbekannte in Deilingen.

Unbekannte beschädigen in Deilingen Kreuz

Zeugen sucht die Polizei zu einer Sachbeschädigung, die im Zeitraum von Freitag, gegen 23 Uhr, bis Samstag, gegen 13 Uhr, in der Deilinger Hauptstraße verübt worden ist. Unbekannte Täter rissen laut Polizei einen gusseisernen Korpus von einem Jesuskreuz weg und zerstörten dies total. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, den Polizeiposten Wehingen, Telefon 07426 1240, zu informieren.

In der Fußball Kreisliga A kam die Reserve des SC 04 Tuttlingen beim TV Wehingen zu einem ungefährdeten 2:4 Erfolg. Lucas Zeyer

SC 04 Tuttlingen II schlägt TV Wehingen mit 4:2

Mit 4:2 (2:1) hat der SC 04 Tuttlingen II unser „Spiel des Tages“ der Fußball-Kreisliga A 2 gegen den TV Wehingen für sich entschieden. Nach dem fünften Spieltag arbeiten sich die Tuttlinger damit auf Rang sechs vor, während Wehingen auf Platz zwölf zurückfällt.

Das F-Team des SC 04 Tuttlingen blieb im fünften Pflichtspiel in Serie ungeschlagen und ging dabei zum dritten Mal in Folge mit einer Führung in die Pause. Wehingen nutzte durch Marcel Albrecht aber früh einen Abwehrfehler der Gäste zur Führung, ehe auch auf der Gegenseite ...

Der Bau der Edeka-Markts liegt im Zeitplan.

„Manche erzählten von bis zu einem Meter Schnee“

Wer von Gosheim nach Wehingen fährt, dem fällt sie sicher ins Auge: Die Baustelle, wo der neue Edeka-Markt ensteht. Viele Arbeiter tummeln sich auf dem ehemaligen Gelände des Autohauses Nann. Sie sind an diesen schönen Spätsommertagen damit beschäftigt, Umrandungen festzubetonieren, damit demnächst ein großer Parkplatz angelegt werden kann.

„Wir kommen sehr gut voran“, sagt Jan Schneider, Bauleiter vom Büro Müller und Huber aus Oberkirch.

Wehingens Trainer Schippert: „Es stimmt intern brutal“

In unserem dieswöchigen „Spiel des Tages“ der Fußball-Kreisliga A 2 erwartete der TV Wehingen den SC 04 Tuttlingen II auf dem Heuberg. Der Anpfiff im Wehinger Bärastadion erfolgt am Sonntag um 15 Uhr.

Am Donnerstag waren beide Teams im Bezirkspokal im Einsatz. Tuttlingen setzte sich gegen Ligakonkurrent SV Böttingen durch (4:1), während sich der TV Wehingen Bezirksligist SV Bubsheim spät mit 0:4 geschlagen geben musste. „Wir haben ein richtig gutes Spiel gezeigt“, spricht Spielertrainer Andreas Schippert dennoch von einer Steigerung ...

Im torreichen Nachbarschaftsduell zwischen dem SV Kolbingen und dem SV Renquishausen hatte die Mannschaft von Spielertrainer Mar

SV Gosheim tankt im Pokal Selbstvertrauen

In der zweiten Runde des Möbel-Fetzer-Bezirkspokalwettbewerb hat es am Donnerstagabend einige Überraschungen gegeben. So musste Bezirksligist FV 08 Rottweil beim Türk SV Schramberg mit 2:4 überraschend die Segel streichen. Besser machte es Bezirksligist SV Renquishausen mit dem 4:2-Sieg beim SV Kolbingen im Lokalduell vor über 200 Zuschauern. Im Lokalderby zwischen dem SV Schörzingen und dem SC Wellendingen behielt auch der klassenhöhere SC Wellendingen mit 3:1 die Oberhand ebenso der Bezirksligist SV Bubsheim beim TV Wehingen.

FSV Denkingen II empfängt SpVgg Aldingen

Der FSV Denkingen II erwartet heute Abend zum zweiten Saisonspiel in der Kreisliga B 2 den Lokalrivalen SpVgg Aldingen. Während die FSV-Zweite mit einem 4:1-Sieg gegen die SGM Gosheim/Wehingen II gut aus den Startlöchern kam, musste sich Aldingen zu Hause dem SV Egesheim mit 0:2 geschlagen geben. „Gegen Gosheim/Wehingen II ist meine Mannschaft kompakt aufgetreten, aggressiv in den Zweikämpfen und mit viel Willen. Diese Tugenden müssen wir auch heute Abend zeigen, dann bin ich zuversichtlich, dass wir auch gegen Aldingen punkten können“, sagt ...

 Der TV Wehingen (blaue Trikots) hat es im Bezirkspokal mit dem SV Bubsheim zu tun.

Doppelte Derbystimmung: Auf dem Heuberg geht es im Pokal hoch her

Der Großteil der zweiten Runde im Pokalwettbewerb des Fußballbezirks Schwarzwald wird am Donnerstag, 17. September, angepfiffen. Von den insgesamt 32 Begegnungen gehen aber nicht alle Partien über die Bühne. Einige Spiele versprechen besonders reizvoll zu sein. In Heuberg-Derbys stehen sich der SV Kolbingen und der SV Renquishausen sowie der TV Wehingen und der SV Bubsheim gegenüber.

Mit den Bezirksligisten hat es Glücksgöttin Fortuna bei der Auslosung nicht immer gut gemeint.

Wehingen ehrt seine Blutspender

WEHINGEN(rm) - Neun freiwillige Blutspender sind am Montagabend in der Schlossberghalle Wehingen für ihre Bereitschaft, den kostbaren Lebenssaft abzapfen zu lassen, von Bürgermeister Gerhard Reichegger geehrt worden. Der Bürgermeister bedankte sich bei den Spendern und betonte die Wichtigkeit dieser freiwilligen Maßnahme. Rekordhalter in diesem Jahr ist Thomas Bierl, der 100 mal freiwillig Blut gespendet hat. Ihm folgen Jörg Vogel mit 75, Bernd Hafen mit 50, Bettina Hussal mit 25 sowie Sabine Sefrin, Anja Nann, Nadine Domscheit, Dorothee ...