Suchergebnis

Und los geht es: Mit fast 250 Startern waren die Felder beim 30. Lemberglauf so voll wie in den vergangenen Jahren nicht.

Winker mit Startnummer 100 auf die 1

Das Wetter hat es gut gemeint: Bei strahlendem Sonnenschein sind die Teilnehmer bei der 30. Auflage des Lemberglaufs in Gosheim an den Start gegangen. „Besser geht es nicht“, sagte Organisator Andreas Flad, der nach dem Wettbewerb ebenfalls zufrieden strahlte. Mit 245 Sportlern verzeichnete der ausrichtende Skiclub Gosheim einen spürbaren Anstieg.

„In den vergangenen zehn Jahren hat es nicht so viele Teilnehmer gegeben. Meist lag die Zahl unter 200“, sagte Flad, der für den größeren Zuspruch die Schulen der Umgebung verantwortlich ...

Spitzenmannschaften setzen sich durch

In der Fußball-Kreisliga B 2 haben sich Tabellenführer FC Rot-Weiß Reichenbach und die Verfolger SG Dürbheim/Mahlstetten, SG Durchhausen/Gunningen, SV Spaichingen und die SpVgg Aldingen keine Blöße gegeben und ihre Spiele gewonnen. Der SV Deilingen bestätigte seinen Aufwärtstrend durch ein 1:0 gegen den SV Schörzingen.

SG Gosheim/Wehingen II – SG Durchhausen/Gunningen 1:3 (0:1). Tore: 0:1 Florian Rabus (43.), 0:2 Tomislav Peric (59.), 1:2 Hao-Thien Tran (63.


 Marius Butz, Spielertrainer des SV Renquishausen, erzielte beim 5:1-Sieg seiner Mannschaft beim VfL Nendingen drei Treffer.

SVSO nutzt SG-Patzer

Am elften Spieltag in der Fußball-Kreisliga A 2 hat der führenden FSV Schwenningen den Vorsprung an der Spitze ausgebaut. Der bisherige Zweite, die SG Fridingen/Mühlheim, unterlag beim TV Wehingen 1:4 und rutschte auf den vierten Rang ab. Neuer Zweiter ist der SV Seitingen-Oberflacht, der beim SV Kolbingen drei Zähler holte. Tabellenletzter bleibt Aufsteiger SV Egesheim, der beim FC Frittlingen 0:1 verlor und den spielfreien FV Fatihspor Spaichingen nicht überholte.


 Robin Nikol geht im Trompetenwettbewerb vor dem Trompetenkreuz in die Knie.

Akteure mixen Humor mit musikalischem Können

Schon ziemlich heimisch geworden ist das SeppDeppSeptett auf dem Heuberg. Das könnte einer der Gründe gewesen sein, die den etwas schwachen Besuch der Vorstellung am Freitagabend in der Wehinger Schlossberghalle erklären. Der Musikverein Wehingen hatte die originelle Gruppe als Vorspann zum Schlachtfest für ein Konzert eingeladen – die „Seppdeppler“ haben die Einladung angenommen und wieder alle Register ihres Könnens gezogen.

Das Publikum ließ sich von der Reise dieser Blasmusik-Komödianten-Truppe durch die Kontinente in Verzückung ...

Starkes Spaichingen erwartet Schlusslicht

In der Fußball-Kreisliga B 2 hat sich Spitzenreiter FC RW Reichenbach etwas Luft zu den Verfolgern verschaffen können. Dabei sollte es auch nach dem neunten Spieltag so bleiben. Am Sonntag gehen die Reichenbacher ins Heimspiel gegen den Vorletzten SV Wurmlingen II ohne große Sorgen. Auch der Zweite SG Dürbheim/Mahlstetten sollte in Mahlstetten gegen den FC Weigheim nicht ohne drei Zähler bleiben. Die Aussichten der SG Irndorf/Bärenthal auf den ersten Sieg sind beim Aufsteiger SV Spaichingen eher gering.

Egesheim will Pause von Fatihspor nutzen

In der Fußball-Kreisliga A 2 hat am Sonntag der Tabellenführer FSV Schwenningen mit dem SV Wurmlingen eine machbare Aufgabe vor sich. Da dürfte es für den Zweiten SG Fridingen/Mühlheim II beim TV Wehingen wesentlich enger zugehen. Ein interessantes Kräftemessen gibt es am 10. Spieltag auch in Tuttlingen zwischen den Bezirksliga-Reserven vom SC 04 Tuttlingen und SpVgg Trossingen. Bereits am Samstag reist der SV Renquishausen zum VfL Nendingen. Weil Fatihspor Spaichingen spielfrei ist, könnte der SV Egesheim mit einem Sieg in Frittlingen die ...


 Norbert Stockinger aus Rietheim ist leidenschaftlicher Gärtner.

Obst- und Gartenbauverein gibt Tipps: So wird der Garten winterfest

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür. Viele Bürger sind deshalb in den Herbstmonaten mit Gartenarbeiten beschäftigt, um ihren Garten winterfest zu machen – so auch Norbert Stockinger aus Rietheim. Er ist im Vorstandsteam des Obst- und Gartenbauvereins Rietheim-Weilheim, besitzt einen großen Garten und ist selbst leidenschaftlicher Hobbygärtner. Er ist obendrauf geprüfter Fachwart für Obst und Garten und hat somit genügend Tipps parat, wie ein Garten winterfest gemacht wird.

 Das „Bürgle“ liegt im Bäratal zwischen Wehingen und Gosheim.

Eine Stätte der Stille und Besinnung

Seit über 130 Jahren ziert das Wehinger „Bürgle“ das Bäratal zwischen Wehingen und Gosheim. Der dazugehörige Kreuzweg wird in diesem Jahr 120 Jahre alt.

Die Kapelle konnte gebaut werden, weil Bürger Geld dafür gesammelt und die Gemeinde gebeten haben, das für den Bau notwendige Holz und auch den Platz zur Verfügung zu stellen. Am 2. Oktober 1887, also vor 131 Jahren, wurde die Kapelle durch Pfarrer Hopp eingeweiht.

Ein Jahr später, genau am 27.


 Um diverse Vergaben und Aufträge und damit einmal mehr ums Geld ging es in der jüngsten Wehinger Gemeinderatssitzung.

Architekten-Wettbewerb käme recht teuer

Den von der Gemeinde Wehingen in Aussicht gestellten Architekten-Wettbewerb über die Gestaltung der Straßen und Plätze im Sanierungsgebiet hat Architekt Thomas Hirthe näher unter die Lupe genommen und die Durchführungsvarianten untersucht. Bei anrechenbaren Kosten in Höhe von 1 240 000 Euro würde das Architektenhonorar 213 785,43 Euro kosten.

Hirthe unterbreitete vier verschiedene Vorschläge, abhängig von der Zahl der Teilnehmer. Angesichts der beträchtlichen Kosten zeigten sich die Räte noch „sprachlos“.


 So sehen die Pläne für das neue Sportheim des TV Wehingen aus.

TV kann neues Sportheim bauen

Mit dem geplanten Neubau eines Sportheims hat sich der TV Wehingen viel vorgenommen und erwartet die Unterstützung durch die Gemeinde Wehingen. In der jüngsten Gemeinderatssitzung hat dieses Thema im Mittelpunkt der Beratungen gestanden, an deren Ende Abteilungsleiter Stefan Narr vom Gemeinderat grünes Licht für das Riesen-Projekt in der Form bekam, dass sich die Gemeinde auf verschiedenen finanziellen Ebenen beteiligt.

Ein einstimmiges Ergebnis durften die Vertreter des TV Wehingen nicht erwarten.