Suchergebnis

 Das neue Gosheimer Baugebiet „Lehrwiesen“, das zwischen der Brückle- und der Egartenstraße liegt.

Gosheim regelt Vergabe von Bauplätzen neu

Der Gosheimer Gemeinderat hat sich mit der künftigen Vergabepraxis von Bauplätzen befasst. Der Europäische Gerichtshof hatte 2013 entschieden, dass das „Einheimischenmodell“ mit einer Bevorzugung im Ort lebender Bürger bei gemeindeeigenen Baugrundstücken gegen EU-Recht verstoße. In den letzten Jahren hatte dies für Gosheim keine Rolle gespielt, da die Gemeinde seit 2013 über keine gemeindeeigenen Bauplätze mehr verfügte. Im Zuge der Bodenneuordnung im Bereich „Lehrwiesen“ gibt es nun jedoch wieder vier Bauplätze im Gemeindeeigentum, welche ...

 Emsiges Arbeiten im Werkraum.

Realschule Gosheim-Wehingen stellt sich vor

Viele Viertklässler stehen bald wieder vor der Entscheidung, nach der vierten Klasse in die richtige Schule zu wechseln. Die Realschule Gosheim-Wehingen hat dafür am Freitagnachmittag die Türen geöffnet, um den kommenden Fünftklässlern mit ihren Eltern die neue Schule transparenter zu machen.

Während die Eltern sich von Realschulrektor Bernhard Jäger und Konrektorin Christiane Glaser über die Bildungs- und Erziehungsziele der Realschule informieren ließen, konnten die Kinder sich im ganzen Bildungshaus an praktischen Beispielen ...

 Schwester Teresa bei ihrem Vortrag

Talheimer Frauentag erlebt Ansturm wie nie

Einen noch nie da gewesenen Zulauf hat der 27. Talheimer Frauentag am Samstag erlebt. Beim Frauenfrühstück und beim Nachmittagstermin war die Halle jeweils mit über 160 Gästen vollkommen ausgebucht. Bereits als bekannt wurde, dass die Referentin in diesem Jahr, die aus Funk und Fernsehen bekannte Schwester Teresa Zukic sein wird, folgten die Anmeldungen zahlreich.

Für die Talheimer Pfarrerin Marion Pipiorke war rasch klar, dass der Platz in der Pfarrscheuer, wo die Veranstaltung normalerweise stattfindet, nicht ausreicht.

 Die Narren marschieren ein.

Durch die rosarote Brille

Der erste Höhepunkt der Gosheimer Fasnet hat am Samstag in der Jurahalle, besser gesagt in der „Franz Peyerl- Halle“ stattgefunden, wie sie Ansager Mike Scherm kurzerhand nach dem Hausmeister umbenannt hatte. Beim Zunftball ging es närrisch zu.

Nach dem Einmarsch des Elferrats, des Gaus Andreas Haller und seiner Gertrudis Lorena Decker sowie den Narren und Kinderhexen begrüßte Zunftmeister Johannes Landolt die närrischen Gäste. Mit Bedauern entschuldigte er dabei schelmisch den Ehrenzunftmeister Bruno Weber, der an diesem Abend ...

 Ein Porschefahrer bremste zu spät.

Porschefahrer bremst zu spät

Zwei leicht verletzte Autofahrer und Sachschaden in Höhe von 25 000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagabend gegen 18 Uhr an der Einmündung der Brücklestraße in die Wehinger Straße ereignete.

Die 33-jährige Fahrerin eines Skoda Octavia befuhr laut Polizei die Wehinger Straße aus Richtung Wehingen in Richtung Ortsmitte und verringerte an der Einmündung ihre Geschwindigkeit, um nach links in die Brücklestraße einzubiegen.

 Das Bild zeigt Ramazan Özdemir (3.von links) mit Abteilungsleiter Manfred Woppowa, Vorstand Produktion Martin Spreitzer, Aufsic

Ramazan Özdemir ist 40 Jahre bei Gruner AG

Ramazan Özdemir blickt am 13. Oktober auf sein 40-jähriges Firmenjubiläum bei der Gruner AG in Wehingen zurück. Özdemir begann seine Laufbahn in dem Wehinger Unternehmen in der Dreherei und wechselte später in die Stanzerei, in der er bis zu seinem Renteneintritt tätig war.

Aufgrund seines Eintritts in den Ruhestand zum 1. Februar und damit verbundenen privaten Plänen von Ramazan Özdemir, kann das Jubiläum im Oktober nicht mehr zusammen mit ihm gefeiert werden.

Ein Mann kämpft mit einem Schirm gegen den Wind

Sturmtief „Sabine“ eher laues Lüftchen

In den frühen Morgenstunden ist Sturmtief „Sabine“ am Montag auf den Kreis Tuttlingen eingefallen. Das Chaos hielt sich in Grenzen. Trotzdem gab es Vorsorgemaßnahmen. Besonders die Schulen bekamen das zu spüren.

In Tuttlingen sei die Lage im Vergleich zu anderen Kreisen (siehe Kasten) relativ entspannt geblieben, erklärt Polizeisprecher Uwe Vincon. In Spaichingen erwischte ein Baum zwar eine Stromleitung. Zu einer Störung im Netz kam es aber nicht.

Marianne Schiller ist 78-jährig gestorben.

`s Chörle trauert um Marianne Schiller

Marianne Schiller, das Herz, die Seele und der Mittelpunkt vom „Chörle“, dem außergewöhnlichen Kreis von musikbegeisterten Ärzten, Schwestern und Mitarbeiter/innen der Spaichinger Klinik, ist am 25. Januar plötzlich und unerwartet kurz nach einer schweren Operation verstorben.

Ein Leben mit und für die Musik und die Klinik ist damit zu Ende. Zurück bleiben die Erinnerung an eine inspirierende Frau und eine Persönlichkeit, welche ihre eigenen Schmerzen vergaß, wenn sie in ihrer Aufgabe als Chorleiterin aufblühte.

 Die Firma Marquardt aus Rietheim-Weilheim hat frühzeitig auf den Brexit reagiert und fühlt sich gut vorbereitet.

Brexit: Firmen im Kreis Tuttlingen treffen Vorsichtsmaßnahmen

Aufatmen und Resignation halten sich die Waage: Großbritannien ist raus aus der Europäischen Union. Für die Unternehmen im Kreis Tuttlingen und darüber hinaus ist die Zeit der Unsicherheit damit aber nicht vorbei. Wie es für sie jetzt weitergeht? Einige Beispiele.

Aesculap„Die Lage bleibt erst einmal unverändert“, heißt es vom Tuttlinger Medizintechnikunternehmen Aesculap. Bis zum Ende der Übergangsfrist will es aber „die Entwicklungen genau beobachten“, teilt die Presseabteilung auf Nachfrage unserer Zeitung mit.

 Die neuen Lehrkräfte: (von links) Yannick Reiling, Sandra Guschker, Annika Schüler, Felix Henke.

Neue Lehrkräfte starten am GGW

Drei neue Referendare haben zum Halbjahreswechsel ihren Dienst im Gymnasium Gosheim-Wehingen angetreten. Dies sind laut einer Pressemitteilung Annika Schüler, Felix Henke und Yannick Reiling. Hinzu kommt Sandra Guschker, die seit Januar Vertretungslehrerin ist.

Annika Schüler, Jahrgang 1993, unterrichtet Englisch und Geschichte. Ihre Englischkenntnisse konnte sie mit Auslandsaufenthalten vertiefen, vor allem mit einem Praktikum in London und einem Studienhalbjahr in Kanada.