Suchergebnis

Mit den Elternbeiträgen können die Gemeinden maximal ein Fünftel der laufenden Betreuungskosten in ihren Kindertagesstätten deck

„Elternbeiträge steuern auch den Bedarf“

Mit dem Vorstoß, über ein Volksbegehren die Kita-Gebühren im Land abschaffen zu wollen, hat die SPD Baden-Württemberg für einigen Wirbel bei den Kommunen gesorgt. Zwar werden durch die Elternbeiträge ohnehin nur maximal ein Fünftel der Kosten für die Kinderbetreuung gedeckt, doch ist diese Rechnung trügerisch und zu kurz gedacht, wie eine SZ-Umfrage in Laupheim und den Umlandgemeinden zeigt.

Rund 1,2 Million Euro an Elternbeiträgen haben die städtischen und kirchlichen Träger der Kindertagesstätten in Laupheim im Jahr 2017 ...

 Lotte Obrist ist als Vorsitzende des Leichtathletikkreises wiedergewählt worden. Reinhard Hentze (links) und Peter Schlecht wur

Lotte Obrist bleibt Kreisvorsitzende

Lotte Obrist ist beim Leichtathletik-Kreistag in Biberach in ihrem Amt als Vorsitzende bestätigt worden. Auch Reinhard Hentze (Sportwart) und Peter Schlecht (Pressewart) wurden einstimmig wiedergewählt. Als Kassenprüfer fungieren weiterhin Jürgen Littwin und Martin Resnik (beide vom TSV Laupheim).

Vertreter von acht der zehn aktuell Leichtathletik treibenden Vereine im Landkreis – TG Biberach, TV Bad Schussenried, SV Kirchdorf, TSV Riedlingen, TSV Laupheim, TSV Wain, TV Dettingen und TSG Maselheim – sind beim Kreistag im ...

Die gewählte Vorstandschaft des Musikvereins Wain: (von links) Stefan Walcher, Dieter Walcher, Wilhelm Walcher, Melanie Springer

Musikverein führt viele Menschen zusammen

Bei der Hauptversammlung des Musikvereins Wain im Gasthaus „Hirsch“ sind der Vorsitzende Manfred Preus und der Kassierer Peter Obrist einstimmig wiedergewählt worden. Für Julia Bopp rückte Stefan Walcher als Beisitzer nach. Ebenfalls zur Vorstandschaft gehören Wilhelm Walcher und Melanie Springer.

In seinem Jahresbericht erklärte Manfred Preus, dass der Verein 2018 viel Glück mit dem Wetter und viele Veranstaltungen hatte. Auch die „Goldene 10“, eine separate Gruppe früherer Musiker, hat öfters gespielt.

 Helmut Gotschy verfasst seine Bücher in seinem Arbeitszimmer unter dem Dach. Bevor er mit dem Schreiben anfing, baute er Drehle

Im Drachenzuber schwimmt eine Leiche

Kommissar Bitterle hört gerne Jazz, genau wie der Schriftsteller, der ihn erschaffen hat: Zwei Jahre hat Helmut Gotschy an seinem neuen Buch gefeilt, in seinem Arbeitszimmer unter dem Dach, dessen Panoramafenster ihm freie Sicht auf die Felder um Wain bieten. Von seinem Schreibtisch aus kann er morgens sehen, wie die Sonne aufgeht, und abends, wie sie wieder untergeht. Jetzt ist das Werk fertig: „Tod im Drachenzuber“ lautet der Titel des Kriminalromans, der am 21.

 Auch in den Sprintwettbewerben haben sich zahlreiche Athleten in der Biberacher BSZ-Halle gemessen.

Erste Standortbestimmung lockt zahlreiche Sportler an

Die spektakulärste Leistung bei den oberschwäbischen Hallenbestenkämpfen der Leichtathleten in der Biberacher BSZ-Halle ist Matthias Bauhuis (U20) vom TV Kressbronn gelungen. Er überquerte im Hochsprung 1,89 Meter und scheiterte nur knapp an 1,92 Meter.

Zahlreiche Leichtathleten aus namhaften oberschwäbischen Vereinen wie LG Sigmaringen, LG Welfen, MTG Wangen, LG Östlicher Bodenseekreis, TV Kressbronn und TV Isny nutzten die Möglichkeit einer ersten Standortbestimmung im neuen Jahr und gingen bei den von der TG Biberach unter der ...

 Kommandant Bodo Stetter (2. v. l.), sein Stellvertreter Peter Schuler (l.) und Bürgermeister Stephan Mantz (r.) ehrten Fabian L

15 Einsätze erfordern 295 Stunden

Die Freiwillige Feuerwehr Wain hat bei ihrer Jahreshauptversammlung auf ein ereignisreiches Jahr zurückgeblickt. Höhepunkt waren die eigenen Feierlichkeiten zum 80-jährigen Bestehen der Wehr. Kommandant Bodo Stetter sprach in seinem Bericht von einem „auch sehr emotionalen Jahr“. Die Jubiläumsfeier mit zahlreichen Gästen aus Arriach und Laastadt sei ein rundum schönes und gelungenes Fest gewesen.

Im Jahr 2018 rückte die Wainer Wehr zu insgesamt 15 Einsätzen von Ölbeseitigungen über kleinere Brandbekämpfungen bis hin zu ...

 Noch sind Peter und Marina Schuler mit Renovierungsarbeiten beschäftigt. Ab nächster Woche sollen in ihrem Dorfladen Lebensmitt

Bäckermeister eröffnet Dorfladen in Wain

Tante-Emma-Läden haben es schwer, vielerorts müssen sie schließen. Doch in Wain gibt es im Januar gleich zwei Neueröffnungen: Am Donnerstag startete der „Frischemarkt Subasi“ in der Poststraße den Verkauf, und ab kommenden Donnerstag, 17. Januar, erweitert der „Dorfladen Schuler“ das Angebot in der Nahversorgung zusätzlich. Dort laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Handwerker bessern die Bodenfliesen aus, überall liegt Werkzeug herum.

 Die U13 der Talentfördergruppe (TFG) Donau-Riß hat beim Fußball-Auswahlturnier in Tuttlingen den zweiten Platz belegt.

Talentfördergruppe verpasst Turniersieg knapp

Die U13 der Talentfördergruppe (TFG) Donau-Riß hat beim Fußball-Auswahlturnier in Tuttlingen den zweiten Platz belegt. Den Turniersieg verpasste die von Rosi Fröhlich und Siegfried Hummel betreute Mannschaft nur knapp.

Im vergangenen Jahr hat die TFG Donau-Riß noch mit zwei Mannschaften in der Mühlau-Sporthalle teilgenommen und die beiden letzten Plätze erzielt. Auch diesmal fing es nicht gut an. Gegen den Gastgeber, die TFG Schwarzwald/Zollern I, gab es nach einer guten Leistung eine 0:1-Niederlage.

Unfall bei Schneeglätte

Unfall bei Schneeglätte

 Leicht verletzt wurde eine Autofahrerin bei einem Unfall am Samstag bei Unterbalzheim. 

 Gegen 7.45 Uhr fuhr eine 21-Jährige von Wain in Richtung Unterbalzheim. Die Straße war schneebedeckt. In einer Rechtskurve verlor die Fahrerin die Kontrolle über ihr Auto. Der Lancia geriet ins Schleudern. Er kam von der Fahrbahn ab und blieb im Graben stehen. Die Autofahrerin wurde leicht verletzt. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 1.

 Die junge Frau war von Wain in Richtung Unterbalzheim unterwegs. In einer Rechtskurve kam sie von der Straße ab.

Unfall bei Schneeglätte: 21-Jährige verliert Kontrolle – Auto landet im Graben

Leicht verletzt wurde eine Autofahrerin bei einem Unfall am Samstag bei Unterbalzheim.

Gegen 7.45 Uhr fuhr eine 21-Jährige laut Mitteilung der Polizei von Wain in Richtung Unterbalzheim. Die Straße war schneebedeckt. In einer Rechtskurve verlor die Fahrerin die Kontrolle über ihr Auto. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und blieb im Graben stehen.

Die Autofahrerin wurde leicht verletzt. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro.