Suchergebnis

Rund 150 Besucher hatten am Dienstagabend den Weg zur die Einwohnerversammlung im Wainer Gemeindehaus gefunden.

Auch in Wain soll es keine Luftschlösser geben

Auch wenn die Gemeinde Wain mit ihren aktuell 1650 Einwohnern überschaubar ist: Ihre gut ausgebaute Infrastruktur ist bemerkenswert. Davon und von der Entwicklung der Gemeinde im oberen Weihungstal konnten sich die rund 150 interessierten Besucher der Einwohnerversammlung am Dienstagabend in der Gemeindehalle ein Bild machen. Darüber hinaus erhielten sie aus berufenem Mund Informationen zum Ablauf des vom Gemeinderat bereits beschlossenen Gemeindeentwicklungskonzeptes und zur privaten Vorsorge bei Starkregenereignissen.


Das Sichtungsturnier für Jugendfußballerinnen der Jahrgänge 2006 und jünger in Ruit ist für die Talentfördergruppe Donau-Riß we

Wenig Erfolg bei Sichtungsturnier

Das Sichtungsturnier für Jugendfußballerinnen der Jahrgänge 2006 und jünger in Ruit ist für die Talentfördergruppe Donau-Riß wenig erfolgreich verlaufen. Trotz intensiver Vorbereitung verlor das Team von Rosi Fröhlich und Siegfried Hummel gegen die Auswahlmannschaften Unterland (2:5), Neckar/Fils (1:6) und Schwarzwald/Zollern (0:5).

Beim Hallenturnier verlor Team I der Fördergruppe Donau-Riß vier Spiele und erzielte ein Unentschieden, während Team II zwei Spiele gewann und Gruppensieger wurde;

Der Festplatz vor der Gemeindehalle war gut besucht.

Ein Wochenende voller Blasmusik und Gemütlichkeit

Der Musikverein Wain hat am Wochenende sein jährliches Weihungsfest auf dem Parkplatz vor der Gemeindehalle veranstaltet. Wieder einmal gelang es dem Veranstalter, den Gästen eine gemütliche Atmosphäre mit einem abwechslungsreichen Programm an beiden Tagen zu bieten. Dazu gehörte auch die kurzweilige Unterhaltung durch Blasmusik.

Auf der Bühne versammelten sich am Samstagabend nach dem Fassanstich die Musikerinnen und Musiker des MV Wain unter der Leitung von Sebastian Just zu ihrem Auftritt unter dem Motto „Sommernacht mit ...

Eifrig wurden die Fahrräder versteigert.

Von dem Erlös wird Tierfutter gekauft

Was im letzten Jahr bei der Stadt Ehingen an Fundsachen abgegeben wurde, haben die Mitarbeiterinnen vom Bürgerbüro, Sylke Huber, Brigitte Schick, Gisela Huckle, Miriam Würfel und Petra Sama während des Trödelmarktes versteigert. Von dem Erlös wird regelmäßig Tierfutter für die bei der Stadt abgegebenen Tiere gekauft. Ganz viele Fahrräder – fast 30 – waren es in diesem Jahr, die einen neuen Besitzer suchten. Aber auch so skurrile Dinge wie der Einbaurahmen für ein Dachfenster, der wahrscheinlich von einem Lastwagen gefallen ist, und ein ...

Vier Jahre danach: Jonas mit Papa, Mama und Schwesterchen Julia.

Geboren, als Deutschland Weltmeister wurde

Als Mario Götze am 13. Juli 2014 um 23.24 Uhr deutscher Zeit mit seinem Tor zum 1:0-Sieg im WM-Finale gegen Argentinien halb Deutschland in einen Freudentaumel schickt, sind Tobias und Nina Bailer aus Wain schon seit fast 90 Minuten verzückt: Um 21.56 Uhr hat ihr Sohn Jonas in der Filderklinik in Filderstadt das Licht der Welt erblickt. Ein echtes WM-Kind also.

Nachdem Tobias Bailer vom Aufruf in der „Schwäbischen Zeitung“ erfuhr, dass sich Menschen (oder deren Eltern) melden sollen, die an einem der vier Tage geboren sind, an ...


Wirbelwind Pippi (Josephine Simon) führt die Piraten „Messer-Jocke“ (Rujeko Vimbai Gwashavanhu) und „Blut-Sventje“ (Jonas Fromm

Vergnügliches Abenteuer auf den sieben Meeren

Die „Hoppetosse“ läuft wieder aus in Wain: Vom 19. bis 22. Juli sticht zum mittlerweile achten Mal Pippi Langstrumpf auf der Freilichtbühne bei der Gemeindehalle in See. Diesmal ist die freche Göre sogar „auf den sieben Meeren“ unterwegs, so der Titel des Stücks, um zusammen mit ihren Freunden Annika und Thomas ihren Papa aus den Fängen der Piraten zu befreien. Rund 50 Wainer Schulkinder, aufgeteilt in zwei Ensembles, proben seit März für das vergnügliche Abenteuer nach den Erzählungen von Astrid Lindgren.


Mit insgesamt 72 Mannschaften im Aktivenbereich bei den Männern startet der Spielbetrieb im Fußballbezirk Riß in die Saison 201

Anzahl der Mannschaften im Aktivenbereich schrumpft

Mit insgesamt 72 Mannschaften im Aktivenbereich bei den Männern startet der Spielbetrieb im Fußballbezirk Riß in die Saison 2018/19. Das sind drei Mannschaften weniger als noch in der Spielzeit 2017/18. Dies geht aus der Staffeleinteilung des Bezirks hervor. Außerdem gibt es in der kommenden Saison zwei neue Spielgemeinschaften: die SGM Laupertshausen/Maselheim und die SGM Attenweiler/Oggelsbeuren.

„Das ist ein schlechtes Zeichen für den Fußball im Bezirk.

Das Trainerteam von Olympia Laupheim um Hubertus Fundel (3. von links) und Udo Schrötter (3. von rechts), freut sich über die Zu

Mit Respekt in die neue Saison

Mit dem offiziellen Saison-Opening ist der künftige Fußball-Verbandsligist FV Olympia Laupheim am Donnerstagabend in die knapp sechswöchige Vorbereitung gestartet. Vor rund 100 Fans im Olympiastadion präsentierte der Verein nicht nur seinen Kader für die Verbandsliga. Auch das neue Bezirksligateam wurde vorgestellt.

„Wir wollen auch in der neuen Saison und auch in der neuen Liga mit einer großen Durchlässigkeit an die Aufgabe herangehen“, erklärte Olympia-Cheftrainer Hubertus Fundel.


Jetzt beginnt ein neuer Lebensabschnitt: die Abiturienten haben ihren Abschluss in der Festhalle in Hawangen gefeiert.

116 Abiturienten aus Ochsenhausen

Der diesjährige Abiturjahrgang mit 116 Absolventen am Gymnasium Ochsenhausen ist in der Hawanger Festhalle verabschiedet worden. Von Schulleiterin Elke Ray erhielten die jungen Menschen das Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife. Anknüpfend an den Abi-Gag, bei dem Elke Ray zur Leiterin der Fluggesellschaft „RAYnair“ ernannt wurde, verabschiedete sie die Abiturienten als Flugkapitänin: „Jetzt ist Zeit, dorthin zu fliegen, wo ihr hin wollt, unabhängig davon, was ihr glaubt, wollen zu müssen.