Suchergebnis

Der Vorstand mit den gewählten Mitgliedern des Aufsichtsrates der Volksbank Allgäu-Oberschwaben (von links): Josef Hodrus, Inge

Volksbank Allgäu-Oberschwaben schüttet Mitgliedern Dividende in Höhe von vier Prozent aus

Bei der Vertreterversammlung der Volksbank Allgäu-Oberschwaben haben die Vertreter den Jahresabschluss zum Geschäftsjahr 2018 einstimmig beschlossen. Zudem erteilten sie ihre Zustimmung zur Ausschüttung einer Dividende von 4,0 Prozent für die Mitglieder der Genossenschaftsbank, wie die Bank mitteilt.

Als Versammlungsleiter begrüßte Jürgen Wälder, Aufsichtsratsvorsitzender der Volksbank, die anwesenden Gäste. Vorstandssprecher Josef Hodrus übernahm den Vorstandsbericht.

Wer ist diese Frau, die überall Bürgermeisterin werden will? Das treibt Fridi Miller an

Es gibt da diese älteren Fotos von Fridi Miller: Darauf ist eine Frau zu sehen mit strahlendem Lächeln und hellblauen Augen, die mit ihrer großen, schlanken Statur, ihren langen blonden Haaren einen Typ Weiblichkeit darstellt, nach dem sich viele Männer auf der Straße umdrehen.

Es ist nicht so, dass die Leute sich heute nicht mehr nach Friedhild Miller umdrehen würden. Aber im Jahr 2019 hat das andere Gründe, die zum Beispiel damit zu tun haben, dass die 49-Jährige dieser Tage eine besondere Zahl feiert.

 Der Vorstand des Vereins (hinten von links): Kassier Oliver Zalenga, Vizezunftmeister Nicole Stehmer und Schriftführer Margit R

Zunftmeister Markus Birk gibt sein Amt ab

Die Narrenzunft D’Riedmeckeler Bad Wurzach hat einen neuen Zunftmeister. Bei der Jahreshauptversammlung im Achbergstüble wurde Dominic Neher ins Amt von Markus Birk berufen, der aus privaten Gründen zurücktrat.

Birk eröffnete laut Mitteilung zunächst die Versammlung und begrüßte alle Anwesenden. Er gab nochmals die Tagesordnungspunkte bekannt. Im Anschluss fand eine Schweigeminute für verstorbene Mitglieder statt. Es folgte der Bericht der Schriftführerin Margit Rothenhäusler über die Veranstaltungen und Umzüge in der Fasnet.

Der Südwesten hat gewählt: Alle Ergebnisse der Kommunalwahlen für ihren Ort

Nachdem die Europawahl ausgezählt ist, geht es nun um die Politik an der Basis. Wie ändern sich die Machtverhältnisse in den Gemeinden und Landkreisen in der Region? Wir haben für Sie alle Entwicklungen für Ihren Ort zusammengefasst.

+++ Sie wollen Ergebnisse der Europawahl? Alle Ergebnisse, Stimmen und Reaktionen aus Ihrer Region dazu gibt es hier +++

Kommunalwahlen spiegeln Europatrends - mehr dazu hier

Alb-Donau und Ulm: Das sind die Ergebnisse aus der Region Alb-Donau und Ulm Neue Liste „Merklinger ...

 In Maria Rosengarten wird am Montag die Gemeinderatswahl für die Bad Wurzacher Wahllokale ausgezählt.

Welche Stimmen wann wo ausgezählt werden

Rund 11 300 Wahlberechtigte aus dem Gemeindegebiet sind am Sonntag, 26. Mai, gleich mehrfach zur Wahl aufgerufen. Die Wahllokale in der Stadt Bad Wurzach und den Ortschaften für die Wahl zum Europarat, zum Kreistag, Gemeinderat und neun Ortschaftsräten im Gemeindegebiet sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet, teilt die Stadt mit.

In insgesamt elf Wahlbezirken und einem Briefwahlbezirk sind die Wahlurnen zur Stimmabgabe aufgestellt. Am Wahlsonntag wird nach dem Ende der Wahlhandlungen ab 18 Uhr zunächst mit der Auszählung der Europawahl ...

 Hausanschlüsse für Glasfaser werden im derzeitigen Ausbaugebiet günstiger für die Eigentümer.

Weicher Standortfaktor, günstigerer Hausanschluss

Eine sorgsame und achtsame Nachbarschaft sei „ein weicher Standortfaktor, aber ein ganz wichtiger“, betonte Bürgermeisterin Alexandra Scherer (CDU) in der Gemeinderatssitzung am Montagabend in Bad Wurzach. Sie pflichtete Stadtrat Franz-Josef Maier (MW) bei, den sie aus der Podiumsdiskussion der „Schwäbischen Zeitung“ zitierte: „Wir müssen enger zusammenrücken, sonst schaffen wir die Zukunft nicht.“

Hoher Besuch im RiedVor einigen Tagen habe Regierungspräsident Klaus Tappeser das Naturschutzzentrum und das Wurzacher Ried besucht, ...

 Ortsvorsteherin Marga Loritz steht für eine weitere Amtszeit zur Verfügung.

Ortsgespräch Gospoldshofen: von Biber, Kapellen und Hochwasserschutz

Einige Aufgaben stehen auch in Gospoldshofen, Bad Wurzachs kleinster Ortschaft mit zweitgrößter Fläche, an. Das sagt Ortsvorsteherin Margaretha Loritz, die aber auch hervorhebt, dass „vieles passt“. Im Gespräch mit SZ-Redakteur Steffen Lang geht es dementsprechend um Landjugend und Kapellen ebenso wie um Baugebiete, Biber, Brücken und Hochwasserschutz.

Frau Loritz, erst vor wenigen Tagen feierte Gospoldshofen die Segnung seines neuen Feuerwehrfahrzeugs.

 Knapp 100 Zuhörer kamen am Dienstagabend ins Kurhaus.

„Speed Dating“ um Wählerstimmen

„Sie können hier einen Stepptanz aufführen, einen Witz erzählen oder etwas Lokalpolitisches sagen“ – Vorgaben vom Moderator, SZ-Redakteur Steffen Lang, was die Kandidaten bei ihrer einminütigen Kurzvorstellung machen oder sagen sollen, gab es nicht.

Nur länger als eine Minute durfte es nicht dauern. Ein kleiner Überblick, was die Kandidaten, die in alphabetischer Reihenfolge auf die Bühne kamen, beim „Speed Dating“ mit ihren potenziellen Wähler sagten.

 Knapp 100 Zuhörer kamen am Dienstagabend ins Kurhaus.

Podiumsdiskussion zur Bad Wurzacher Gemeinderatswahl

Gut eineinhalb Wochen vor der Kommunalwahl am Sonntag, 26. Mai, hat die „Schwäbische Zeitung“ zu einem großen Wahlinformationsabend mit allen Kandidaten für den Gemeinderat ins Kurhaus geladen.

Im ersten Teil hatten am Dienstag alle Kandidaten der drei zur Wahl stehenden Listen – CDU, Freie Wähler und Mir Wurzacher – die Möglichkeit, im Rahmen eines „Speed Datings“ in einer Minute bei den Wählern für sich zu werben (siehe gesonderten Bericht).