Suchergebnis

Anna Friemel

Spannendes Stechen entscheidet M-Springen

Zwei Tage lang hat der Reit- und Fahrverein Schomburg-Amtzell ein Reitturnier organisiert, bei dem es Springprüfungen der Klasse E, A und L bis zur Klasse M mit Stechen gab. Die Springprüfung Klasse M wurde mit einem spannenden Stechen von 14 Teilnehmern entschieden.

Die Ergebnisse im Überblick: Springprüfung Klasse M* mit Stechen: 1. Tobias Mayer (RK Schmalegg); 2. Andrea Gau (RVF Bad Waldsee); 3. Maximiliane Mager (PSV Oberstaig). Punktespringprüfung Klasse M*: 1.


Elena Becker (Mitte mit Blumen) freut sich zusammen mit allen Interpreten über den sehr gelungenen Abend.

Junge Talente begeistern

Im Jugendkulturhaus Prisma mussten am Donnerstagabend weitere Stühle angeschafft werden, um den Besucherandrang zu bewältigen. Alle wollten beim Sommerkonzert der Gesangsklasse der Jugendmusikschule Bad Waldsee mit dem Titel „Film, Pop und Musical“ dabei sein. Elena Becker, seit 19 Jahren als Lehrerin für Klavier und Gesang in der musikalischen Ausbildung der JMS sehr erfolgreich tätig, freute sich riesig über das große Interesse der Besucher.

Mit hohem Ehrgeiz betraten 15 Jugendliche und auch junge Erwachsene die Bühne.

Claudia Schulze wird neue Ordnungsamtsleiterin

Die Stadt Riedlingen hat bald wieder eine Ordnungsamtsleiterin. Die Diplom-Verwaltungswirtin Claudia Schulze wird Nachfolgerin von Tanja Bloching.

Der Riedlinger Gemeinderat hat am 25. Juni, in einer nichtöffentlicher Sitzung die 42-Jährige zur neuen Ordnungsamtsleiterin gewählt. Diese Wahl war notwendig geworden, weil die bisherige Ordnungsamtsleiterin Tanja Bloching auf eigenen Wunsch am 30. Juni aus dem Dienst der Stadt Riedlingen ausgeschieden ist.

SPD fährt zur Kreisversammlung

Der SPD-Ortsverein Bad Waldsee fährt am Freitag, 6. Juli, zur SPD-Kreismitgliederversammlung nach Wolfegg. Die Versammlung findet im Gasthof „Zur Post“, Röthenbacher Straße 5, statt und beginnt um 18 Uhr. Auf dem Programm stehen laut Mitteilung unter anderem die Berichte der Kreisvorsitzenden Heike Engelhardt und der Kreistagsfraktion sowie die Wahlen der Delegierten zu den Landesparteitagen und zur deutschen Gruppe der Sozialistischen Bodensee-Internationale (SBI) und die Neuwahlen zum SPD-Kreisvorstand Ravensburg.

Hubert Bröhm, Vorstand der BAG Bad Waldsee.

BAG erwägt Schließung des Getreidelagers in Bad Waldsee

Mit dem viertbesten Geschäftsergebnis ihrer Geschichte hat die Raiffeisen Bezug + Absatz Genossenschaft (BAG) Bad Waldsee das Jahr 2017 abgeschlossen. Das gaben Vorstand und Aufsichtsrat auf der Hauptversammlung am Dienstagabend im Kurhaus von Bad Wurzach bekannt. Die Genossenschaftsmitglieder erhalten eine Dividende von 2,75 Prozent.

Große Sorgen macht allerdings das seit Jahren verlustreiche landwirtschaftliche Bezugsgeschäft mit Getreide und Raps.

Beschlüsse des Gemeinderats

Der Gemeinderat Bad Waldsee hat in seiner jüngsten Sitzung bei zwei Enthaltungen von Michael Kaiser (GAL) und Edmund Gresser (CDU) der Verschmelzung der Thermalwasser Erschließung und Vertrieb Bad Waldsee GmbH auf die Stadtwerke Bad Waldsee zugestimmt. Im Vorfeld hatte dies bereits der Verwaltungsausschuss getan (die SZ berichtete).

Zudem segnete das Gremium wie zuvor der Ausschuss für Umwelt und Technik (die SZ berichtete) den Bebauungsplan „Einzelhandel/Vergnügungsstätten Bereich Steinach“ ab.

Sportentwicklung: Stadt legt Prioritätenliste vor

Zu einer öffentlichen Sitzung kommt der Bad Waldseer Gemeinderat am Montag, 18. Juni, ab 18 Uhr im Haus am Stadtsee zusammen. Da der in der Kurstadt viel diskutierte Sportentwicklungsplan auf der Agenda steht, kann mit einem erhöhten Bürgerinteresse gerechnet werden.

Im Sommer 2017 hatte der Gemeinderat über den Sportentwicklungsplan entschieden. Die Stadt sollte bis Jahresende 2017 eine Prioritätenliste vorlegen, was nicht passiert ist.


Einen beträchtlichen Fehlbetrag in den Rücklagen haben die Kassenprüfer des Kinderschutzbundes ausfindig gemacht.

Unregelmäßigkeiten beim Kinderschutzbund

Einen beträchtlichen Fehlbetrag in den Rücklagen haben die Kassenprüfer des Kinderschutzbundes, Ulrich Neumann und Karl Birkle, bei der diesjährigen Mitgliederversammlung vermeldet. Wie aus der Pressemitteilung hervorgeht, wird der Vorstand der Angelegenheit nachgehen und hat bereits alle nötigen Schritte zur strafrechtlichen Verfolgung und zur zivilrechtlichen Klage eingereicht, um den erfolgten finanziellen Schaden zu begrenzen beziehungsweise wieder gutzumachen.


Die Qual der Wahl: Ulrich Gröner ist ein Optiker mit Leib und Seele und genießt großes Vertrauen bei seiner Kundschaft.

Nach fast 40 Jahren ist Schluss bei „Optik Gröner“

Mit „Optik Gröner“ schließt zum Monatsende ein langjähriges Fachgeschäft in der Waldseer Innenstadt seine Türen. Nahezu 40 Jahre lang hat Inhaber Ulrich Gröner (67) in der Hauptstraße 19 seiner Kundschaft zum nötigen Durchblick verholfen und sie beim Brillenkauf beraten. Nun möchte sich der Wahl-Überlinger zur Ruhe setzen, auch wenn ihm die damit verbundene Schließung seines Geschäftes nicht leicht fällt. Damit verbleiben in der Kurstadt noch vier Optikfachgeschäfte.


Die SG Baienfurt (rechts Bernd Reich) ließ gegen den SV Reute (Johannes Fressle) zu Hause zwei Punkte liegen.

Fronhofen steht dicht vor dem Aufstieg

Am 24. Spieltag der Fußball-Kreisliga A I hat der SV Fronhofen einen wichtigen Sieg im Aufstiegskampf eingefahren. Der direkte Verfolger Bad Wurzach patzte dagegen gegen Wolfegg (1:2) und fiel auf Tabellenplatz drei zurück. Im Abstiegskampf gelangen der FG 2010 WRZ, der SGM Waldburg/Grünkraut und dem SK Weingarten wichtige Siege.

FV Molpertshaus – SV Fronhofen 0:3 (0:1) – Tore: 0:1, 0:3 Sebastian Jehle (36., 86.), 0:2 Lukas Heinz (53.).