Suchergebnis

 Wer wird Roland Weinschenk im Rathaus beerben? Diese Frage klärt sich bei der Bürgermeisterwahl.

Bad Waldsee wählt am 26. Januar seinen Bürgermeister

Bürgermeister Roland Weinschenks offiziell letzter Arbeitstag ist am 4. April 2020. Folglich wird ab 5. April ein neues Stadtoberhaupt gesucht. Für die Bürgermeisterwahl hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am Montagabend nun sämtliche Details festgelegt.

Viele Bad Waldseer haben sich zuletzt gefragt, wann die Stelle des Bürgermeisters ausgeschrieben wird und wann die Wahl dazu stattfinden soll. All diese Fragen und weitere wichtige Meilensteine hat der Gemeinderat nun festgezurrt.

 Interims-Ortsvorsteher Hugo Adler heißt Regine Rist im Schmalegg willkommen.

Wieder eine Frau ganz oben

Spätestens zum 1. Februar 2020 wird Schmalegg wieder eine Ortsvorsteherin haben. Einstimmig hat der Ortschaftsrat am Montag die 49-jährige Diplom-Verwaltungswirtin Regine Rist zur Nachfolgerin von Manuela Hugger, die jetzt Bürgermeisterin in Berg ist, gewählt. Die Bestätigung der Wahl durch den Ravensburger Gemeinderat gilt als Formsache.

Rist war die einzige Bewerberin in der Endauswahl. Ein Mitbewerber, der sich ebenfalls vorstellen sollte, hatte kurzfristig zurückgezogen.

 Das Bild von der Preisverleihung zeigt (von links) Jugendkulturhaus-Mitarbeiterin Isabel Schulz, Preisträgerin Tabea Wieland, W

Das ist der Gewinner des Ferienspaß-Gewinnspiels

„Das Prisma sucht den ultimativen Ferientipp!“ lautete das Motto des diesjährigen Ferien-Spaß-Gewinnspiels vom Jugendkulturhaus Prisma. Als sachkundiger Juror agierte Fachbereichsleiter Walter Gschwind von der Tourist-Info, so eine Pressemitteilung der Stadtverwaltung.

„Mir ist die Auswahl wirklich extrem schwer gefallen. Und ich habe die Bilder an zwei verschiedenen Tagen immer wieder angeschaut“, wird Gschwind zitiert. Die Wahl zum Gewinner fiel auf das Motiv „Freunde angeln“ des elfjährigen Lennart Wieland.

„Für uns wäre das ein fatales Signal und beinahe schon skandalös, wenn geheim abgestimmt werden würde“, erklärt Alexander Bösch

Rasthofgegner fordern eine offene Abstimmung zum Bürgerentscheid

Der Gemeinderat wird am Montag, 14. Oktober, ab 18 Uhr im Haus am Stadtsee über den Bürgerentscheid zum geplanten Rasthof an der B 30 entscheiden.

Dem Vernehmen nach würden einzelne Stadträte gerne in geheimer Wahl darüber abstimmen. Diesem Ansinnen wollen die Rasthofgegner sowie der Ortsverband der Grünen zuvorkommen und fordern aktiv zur offenen Abstimmung auf.

Für uns wäre das ein fatales Signal und beinahe schon skandalös, wenn geheim abgestimmt werden würde.

 Die Sitzung findet am Montag, 14. Oktober, ab 18 Uhr im Haus am Stadtsee statt.

Diese Gemeinderatssitzung in Bad Waldsee hat es in sich

Diese Gemeinderatssitzung hat es in sich: Am Montag, 14. Oktober, stellen die Stadträte ab 18 Uhr im Haus am Stadtsee entscheidende Weichen für die städtische Zukunft. Einerseits wird der neue Erste Beigeordnete gewählt und die Bürgermeisterwahl im Detail festgelegt. Darüber hinaus steht die Entscheidung über den Bürgerentscheid zum geplanten Rasthof an der B 30 an. Auch die Satzung für das neue Baugebiet „Beim Pfändle“ könnte abschließend abgesegnet werden.

 Herrliches Spätsommerwetter lockte die kaufwillige Kundschaft in Scharen zum verkaufsoffenen Sonntag nach Bad Waldsee und davon

Waldseer Einkaufssonntag wird zum spätsommerlichen Shoppingerlebnis

Spätsommerwetter vom Feinsten hat dem Waldseer Einzelhandel am verkaufsoffenen Sonntag eine gut besuchte Innenstadt beschert mit reichlich kaufwilliger Kundschaft aus einem großen Einzugsbereich. Die wärmende Sonne sorgte auch für einen großen Andrang in den Straßencafés und auf dem Uferweg, der einen guten Blick auf die Bootsrennen der Herbstregatta ermöglichte. Ein entspannter Nachmittag also für Gäste und Geschäfte, weil nicht nur gebummelt, sondern auch gerne eingekauft wurde.

Heiko Griebel

Griebel: „Wir werden bei Vorfällen reagieren“

Heiko Griebel, der aus Friedrichshafen kommt, geht in seine achte Spielzeit als Bezirksvorsitzender des Handballbezirks Bodensee-Donau. Zugleich bekleidet der Wahl-Allgäuer das Amt des Vizepräsidenten im Handballverband Württemberg (HVW), der für alle Bezirke zuständig ist. Thomas Schlichte hat mit ihm auf die neue Spielzeit vorausgeblickt.

Herr Griebel, was sind die derzeitigen Schwerpunkte der Arbeit mit Ihrem Vorstandsteam?

Hauptsächlich haben wir uns drei größere Aufgaben gestellt.

Vor fast 50 Jahren Begann der Austausch zwischen Amtzell und der französischen Partnergemeinde. Von links sind zu sehen: René De

Vor 50 Jahren: So begann die Freundschaft zwischen Amtzell und Cosne d’Allier

Es war im September 1969, als die ersten Verbindungen zwischen der Gemeinde Amtzell und der französischen Gemeinde Cosne d’Allier hin zu einer 1971 abgeschlossenen Partnerschaft geknüpft wurden. Diese Partnerschaft lebt bis heute durch jährlichen Schüleraustausch, durch gegenseitige Besuche von Vereinen und wird bald ihren 50. Geburtstag feiern können. Walther Schmid, ehemaliger Bürgermeister von Amtzell, erinnert sich an die Anfänge der Gemeinden-Partnerschaft:

Interessant sei, dass die Initiative zur Partnerschaft nicht etwa von ...

 Zusammen mit Bürgermeister Roland Weinschenk freut sich die Ausbildungsleiterin Carina Hepp (Zweite von links) auf die neuen Au

Auszubildende werden gefordert und gefördert

Die Stadt Bad Waldsee und die Städtischen Rehakliniken ermöglichen insgesamt 19 jungen Menschen in zwölf verschiedenen Ausbildungsbereichen den Einstieg ins Berufsleben. Wie vielseitig eine Stadtverwaltung mit ihren Eigenbetrieben ist, zeigt sich laut Pressemitteilung nicht zuletzt auch anhand der unterschiedlichen Ausbildungsberufe.

So begannen bei der Stadt Bad Waldsee drei junge Frauen ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten.