Suchergebnis

 Auch zwei Jugendmannschaften des FC Barcelona wollen beim 16. MTU-Hallencup ein Wörtchen bei der Titelvergabe mitreden.

Acht „Local Heroes“ nehmen es mit den ganz großen Namen auf

Für die Nachwuchskicker aus Friedrichshafen und Umgebung ist das sportliche Kräftemessen mit den großen Namen der deutschen und internationalen Fußballszene beim 16. MTU-Hallencup am ersten Dezemberwochenende ein echtes Highlight. Dass die hiesigen Teams in der Häfler ZF-Arena dabei eher nicht um den Gesamtsieg mitspielen, ist Nebensache – für die U15-Junioren zählt am 1./2. Dezember das reine Erlebnis.

„Alle lokalen Teams sind sehr demütig und wissen um die unglaubliche Qualität der deutschen, aber vor allem auch der ...


Jugendfußball satt wird beim Hallenturnier des VfL Brochenzell in der Sporthalle Meckenbeuren-Buch geboten.

Viele Jugendfußballteams, viele Spiele, viele Tore

Viele Tore und noch mehr Spaß bei allen Beteiligten hat laut Turnierbericht des Veranstalters VfL Brochenzell der „Schwörer-Haus-Hallencup“ am vergangenen Wochenende in der Sporthalle Meckenbeuren-Buch den zahlreich erschienenen Besuchern geboten. Gleich beim ersten Spiel des Turniers am Samstag wurde die Grundlage gelegt, als die D-Junioren des VfL Brochenzell gegen TuS Immenstaad mit 6:0 gewannen und dadurch die Messlatte hochlegten.

Nach absolvierten 20 Gruppenspielen ging es um die Platzierungen, wobei der TuS Immenstaad I den ...


Auf viele Treffer dürfen sich die Besucher beim Jugendturnier des VfL Brochenzell in der Halle in Buch freuen.

VfL lädt ein, und 40 Jugendteams folgen

Auf Jugendfußball pur weist der VfL Brochenzell jetzt schon hin – zu erleben am 13. und 14. Januar in der Sporthalle in Buch. Erneut kann Turnierorganisator Manne Jäger 40 teils namhafte Teams aus dem näheren und weiteren Umfeld an den Start schicken. Los geht es am Samstag, 13. Januar, um 9 Uhr mit den D-Junioren. Ab 13.30 Uhr legen die F1-Junioren mit einem starken Teilnehmerfeld los.

Am Sonntag, 14. Januar, stehen sich dann ab 9 Uhr die E-Junioren gegenüber.


Das 9-Meter-Schießen ist auch beim Nachwuchs äußerst beliebt.

Beim Fußballturnier des VfL Brochenzell passt alles

Die siebte Auflage des beliebten Turniers um den „SchwörerHaus-Sommercup“ ist wieder ein voller Erfolg gewesen. Laut Pressemitteilung hat in Brochenzell alles gepasst: Wetter, Leistung und Organisation.

Es war beeindruckend, was die 78 Mannschaften den geschätzt 1000 Zuschauern an diesen zwei Turniertagen geboten haben. Fußball mit hohem Spaßfaktor und dennoch gekennzeichnet von beeindruckendem Leistungsstand sorgte immer wieder für Applaus beim Publikum.


So sehen Sieger aus: die E-Junioren des TSV Tettnang.

Hallenfußball: Schwörerhaus-Hallencup kommt an

Laut Turnierbericht hat wieder einmal alles gepasst beim „Schwörerhaus-Hallencup“ des VfL Brochenzell. Turnierorganisator Manne Jäger schickte am Wochenende 40 Fußballteams in der Sporthalle Buch ins Rennen um Pokale, Medaillen und Urkunden.

Die schon sprichwörtlich präzise Turnierleitung um Jugendleiter Mirko Vincelj, Maxi Schön und Tobias Rist sowie die Verpflegung der Gäste durch das Orga-Team um Vanessa Vincelj, Renate Wolters und Sybille Marschall sorgten an beiden Turniertagen für Hochbetrieb in der Halle.


Es ist angerichtet fürs Jugendfußballturnier „Schwörer-Haus-Cup“ am Wochenende in Brochenzell.

„Schwörer-Haus-Cup“: 66 Teams kicken um Pokale

An diesem Wochenende (4./5. Juli) ist es wieder so weit. Beim etablierten Brochenzeller „Schwörer-Haus-Cup“ sind 66 Mannschaften mit mehr als 700 Nachwuchskickern bei den insgesamt acht Turnieren am Start. Sie wollen unter dem Motto „Fußball spielen – Freunde finden“ erneut mit viel Spaß und Einsatz um die begehrten Pokale, Urkunden und T-shirts für den jeweils besten Spieler kämpfen.

Turnierorganisator Manne Jäger ist es laut Vorschau gelungen, ein lukratives Starterfeld zu gewinnen.


Jugendfußball satt wird am Wochenende 4./5. Juli beim Turnier in Brochenzell geboten.

66 Teams nehmen an Jugendfußballturnier teil

Der Brochenzeller „Schwörer-Haus-Cup“ hat sich als Jugendfußballturnier etabliert. 66 Mannschaften mit mehr als 700 Nachwuchskickern sind bei den insgesamt acht Turnieren am Wochenende 4./5. Juli am Start und werden unter dem Motto „Fußball spielen – Freunde finden“ mit viel Spaß und Einsatz um die begehrten Pokale, Urkunden und T-shirts für den jeweils besten Spieler kämpfen.

Turnierorganisator Manne Jäger vom VfL Brochenzell ist es laut Vereinsvorschau erneut gelungen, ein lukratives Starterfeld zu gewinnen.

Viel Spaß und volle Halle beim Jugend-Hallencup

Ein weiteres Mal ist es dem VfL Brochenzell gelungen, seinem bekannt guten Ruf als Turnierveranstalter alle Ehre zu machen. Allen Teilnehmern sowie auch den zahlreichen Zuschauern wurde an den beiden Turniertagen wieder Spaßfußball auf hohem Niveau geboten. Auch in diesem Jahr konnte Turnierkoordinator Manne Jäger insgesamt 40 Mannschaften ins Rennen um die begehrten Tagessiegerpokale, Medaillen und Urkunden schicken.

Bei den D-Junioren setzte sich im Finale der TSV Meckenbeuren mit 3:0 gegen TUS Immenstaad durch.

VfL organisiert Jugendfußball-Hallenturnier

Auch in diesem Jahr ist es dem VfL Brochenzell gelungen, seinem guten Ruf als Turnierveranstalter alle Ehre zu machen und Teilnehmern wie auch den vielen Zuschauern zwei Tage voller Spaßfussball auf hohem Niveau zu bieten. Erneut war laut Bericht ein attraktives Starterfeld aus 40 Mannschaften, das Turnierorganisator Manne Jäger ins Rennen um die begehrten Wanderpokale, Medaillen und Urkunden schicken konnte.

Bei den D-Junioren um den Wanderpokal der Firma Gebäudereinigungen Fath setzte sich im Finale der TSV Meckenbeuren knapp vor ...

In Brochenzell rappelt die Bude

Die 40 teilnehmenden Mannschaften haben es bei den Jugendturnieren in Brochenzell richtig krachen lassen. 262 Tore in 100 Partien bei vier Turnieren - das konnte sich sehen lassen. Die Halle bebte, die Zuschauer fieberten begeistert mit.

Erfreulich: Alle Spiele bei den Brochenzeller Jugendturnieren verliefen fair und über beide Tage gab es keinerlei ernstere Verletzungen zu beklagen. So durfte sich Turnierleiter Manfred Jäger bei allen auf das herzlichste bedanken, die dazu beigetragen haben, dass auch in diesem Jahr nur ...