Suchergebnis

 Viel Spaß haben die Teilnehmer des Kochkurses im Treffpunkt Zech.

„An die Töpfe, fertig, los“

Beim Netzwerk Generation 55 plus dreht sich zurzeit alles um das Genießen. Nach einem Kurs „Kochen für den kleinen Haushalt“, der im Treffpunkt Zech stattfand, hält Ernährungswissenschaftlerin Christine Schwarzbach am Mittwoch, 25. September, einen Vortrag über Kräuter und Gewürze.

Mit dem Netzwerk Generation 55 plus unterstützt das bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Menschen in der zweiten Lebenshälfte bei der Umsetzung eines aktiven und selbständigen Lebensstils, heißt es in einer ...

Proteste in Paris

Ausschreitungen und viele Festnahmen bei Protesten in Paris

Bei Protesten in Paris hat die Polizei nach eigenen Angaben mindestens 163 Menschen festgenommen. Rund 120 von ihnen wurden bis zum Abend in Gewahrsam genommen, wie der TV-Nachrichtensender BFMTV am Samstag unter Berufung auf Ermittler berichtete.

Fast 400 Menschen seien zudem kostenpflichtig verwarnt worden, weil sie in verbotenen Bereichen der Stadt protestierten, teilte die Polizei mit.

Am Rande einer Demonstration für mehr Klimaschutz mit tausenden Teilnehmern kam es zu Ausschreitungen.

Lars Klingbeil

Lars Klingbeil schwänzt für Wiesn SPD-Kandidaten-Tour

Oktoberfest statt SPD-Kandidaten-Tour: Der Generalsekretär der Sozialdemokraten, Lars Klingbeil (41), ist am Samstag zum ersten Mal bei der Eröffnung der Wiesn gewesen - und hat deshalb die SPD-Regionalkonferenz in Neumünster in Schleswig-Holstein verpasst. „Nachdem ich auf neun Konferenzen war, habe ich mir heute mal erlaubt zu schwänzen“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur in München. Eingeladen hatte ihn die Münchner SPD-Ratsfraktion. „Ich hab' mir das schon immer mal gewünscht“, sagte Klingbeil.

Musikkapelle bei einem Auftritt inmitten von Zuhörern

Städtlestreff lockt mit Musik und Tanz

Über Langenargen liegt am Samstag und am Sonntag viel Musik und gute Laune in der Luft. Dann nämlich steigt die erste Auflage des „Städtlestreff“, eine Veranstaltung, die auf die Idee von Musikschuldirektor Florian Keller zurückgeht.

„Wir möchten an beiden Tagen die verschiedenen Bläser-Ensembles der Musikschule samt der Bürgerkapelle und der Big Band LA einer breiten Öffentlichkeit präsentieren“, sagt Keller. „Der Städtlestreff soll nach der doch anstrengenden, langen und umtriebigen Sommersaison die Bürger zusammen und in einen ...

Melanie Diener

Opern-Nachwuchs muss wegen sozialer Medien auch gut aussehen

Der Druck durch die sozialen Medien geht nach Ansicht der Sopranistin Melanie Diener auch am Opernnachwuchs nicht vorbei. „Eine schöne Stimme allein ist heute nicht mehr ausreichend, um auf der Bühne bestehen zu können“, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur.

Technik, Kondition, Musikalität und Ausstrahlung - junge Opern-Musiker müssten auch diese Fähigkeiten mitbringen. „Und immer wichtiger wird auch das Auftreten“, sagte Diener. Das Visuelle spiele ebenfalls eine immer größere Rolle.

Alien-Fans in der Wüste

Area 51: Alien-Fans feiern friedlich in der Wüste von Nevada

Eigentlich wollten sie Aliens sehen - und einen Geheimstützpunkt des US-Militärs stürmen. So weit kam es am Freitag aber dann doch nicht.

Allerdings haben es sich trotz Warnungen Hunderte Menschen nicht nehmen lassen, in den 50-Seelen-Ort Rachel im Süden der Wüste des US-Bundesstaates Nevada zu kommen, um ein Festival zu feiern und zu campen - und sich zumindest den hoch gesicherten Eingang zur mythenumwobenen Area 51 anzuschauen.

Ende Juni hatte der Student Matty Roberts aus Kalifornien ein Event auf Facebook erstellt ...

Opernsängerin Melanie Diener

"Nachwuchs muss wegen sozialer Medien auch gut aussehen"

Der Druck durch die sozialen Medien geht nach Ansicht der Sopranistin Melanie Diener auch am Opernnachwuchs nicht vorbei. „Eine schöne Stimme allein ist heute nicht mehr ausreichend, um auf der Bühne bestehen zu können“, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur. Technik, Kondition, Musikalität und Ausstrahlung - junge Opern-Musiker müssten auch diese Fähigkeiten mitbringen. „Und immer wichtiger wird auch das Auftreten“, sagte Diener. Das Visuelle spiele ebenfalls eine immer größere Rolle.

UN-Jugendklimagipfel in New York

Thunberg vor Vereinten Nationen: „Uns kann niemand stoppen“

Die schwedische Aktivistin Greta Thunberg hat nach den weltweiten Klimaprotesten vor den Vereinten Nationen den Kampf gegen die Klimakrise beschworen.

„Gestern sind Millionen Menschen rund um den Globus marschiert und haben wirkliche Klimamaßnahmen verlangt, vor allem junge Leute“, sagte die 16-Jährige am Samstag in einer kurzen Ansprache beim UN-Jugendklimagipfel in New York. „Wir haben gezeigt, dass wir geeint sind und dass uns junge Leute niemand stoppen kann.

 Der neu erbaute Bahnhof Gutenstein um 1890.

Der Eisenbahnbau als Motor der Industrialisierung

Der Bau und Betrieb der Eisenbahn hat die Welt verändert. Im Gefolge des neuen Personen- und Güterverkehrs entstanden im ausgehenden 19. Jahrhundert auch in der Region um Mengen viele neue Produktionsstätten und es kamen viele Menschen in Arbeit und Brot. Als Beitrag zum kreisweiten Kulturschwerpunkt „Handwerk und Industrie“ wird Willi Rößler am kommenden Mittwoch, 25. September, um 19 Uhr im Begegnungszentrum in der Reiserstraße 18 in Mengen in einem Bildervortrag über die gewerblichen Impulse der Eisenbahn im Landkreis Sigmaringen referieren.

 Die Katholische Landjugendbewegung aus Wilflingen organisiert den Spendenlauf am 3. Oktober.

Vater erleidet Schlaganfall: Jetzt wird für die Familie ein Spendenlauf organisiert

In Wilflingen änderte sich das Leben einer Familie mit zwei Kindern von heute auf morgen drastisch. Der 41-jährige Familienvater erlitt Ende des vergangenen Jahres einen Schlaganfall mit schlimmen Folgen. Bis heute muss er in einem Pflegeheim versorgt werden.

Um seine Frau und die acht- und elfjährigen Kinder zu unterstützen, veranstaltet die Katholische Landjugendbewegung Wilflingen für die Familie am 3. Oktober auf dem Sportplatz in Wilflingen einen Spendenlauf.