Suchergebnis

Rugby

Erstmals Rugby-WM in Asien - Japan setzt auf „Kirschblüten“

Japan liefert Sport-Fans in aller Welt in den kommenden Monaten ein Powerpack an Großereignissen. Inmitten der Vorbereitungen für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio präsentiert sich das fernöstliche Inselreich von diesem Freitag an bis zum 2. November als Gastgeber der Rugby-WM.

Es ist das erste Mal, dass dieses Mega-Event in Asien stattfindet - wenn auch ohne deutsche Beteiligung. Während Rugby in Deutschland noch vergleichsweise ein Schattendasein führt - auch wenn die deutsche Rugby-Nationalmannschaft kürzlich erstmals den ...

 Familie Grüninger informiert sich über den Segelflugsport. Dabei durfte der achtjährige Moritz in das Flugzeug steigen. „Wenn i

Gäste erleben Segelflieger hautnah

Das schöne Herbstwetter am vergangenen Sonntag haben viele Besucher – vorwiegend Familien mit Kindern – genutzt, um auf das Klippeneck zu wandern und dort bei den Segelfliegern einen informativen Tag zu erleben. Die ARGE Klippeneck veranstaltete auf dem Segelfluggelände einen Erlebnistag rund um das Segelfliegen.

Im Gegensatz zu dem bei Besuchern auch immer sehr beliebten Klippeneck-Segelflugwettbewerb, bei dem sich Piloten aus ganz Europa bei herausfordernden Flugaufgaben messen, gab es beim Erlebnistag Segelfliegen nicht den ...

 Ich glaub, mich knutscht ein Alpaka. Bei einer Führung mit den wolligen und gemütlichen Tieren geht es am Samstag beim Ausflug

Einmal ein Alpaka knutschen

Mehr als 20 Menschen mit Behinderung haben am Samstagnachmittag einen Ausflug aufs Land, genauer gesagt zum Heslerhof in der Nähe von Sommersbach, unternommen, der von der Lebenshilfe-Gruppe Leutkirch organisiert wurde. Neben einer Führung mit Alpakas wurde hier gleichzeitig gezeigt, wie aus Sahne Butter gemacht wird.

Begrüßt wurden die Ankömmlinge samt ihren Betreuern zunächst von Gabi Maier vom Heslerhof, die hier gemeinsam mit ihrer Familie neun Alpakas hält.

 Das Team der Ski-Gymnastik-Gruppe gewannen den Kubb-Wettbewerb beim Aitracher Dorffest auf dem Sportgelände bei der Festhalle.

Reichlich Spaß in Dirndl und Lederhosen

(olas) - Dirndl und Lederhosen sind beim zweiten Aitracher Dorffest angesagt gewesen. Sie verbreiteten Oktoberfeststimmung bei der Sport-, Spiel- und Spaßveranstaltung in und an der Turn- und Festhalle, die vom Aitracher Musikverein veranstaltet wurde.

Ein abwechslungsreiches, proppenvolles Programm wurde dabei den Besuchern geboten, die sich schon zahlreich zum Auftakt des Festtages bei Biergartenatmosphäre auf dem Freigelände an der Halle einfanden.

Hundebadetag am Steegersee in Aulendorf am 16.9.2019

Wasserratten auf vier Pfoten: So war der erste Hundebadetag am Steegersee

Schwarze, beige, bunte, braune, große, flauschige, solche mit kurzem Fell und auch ganz kleine Hunde haben am Montagnachmittag im Aulendorfer Naturstrandbad herumgetobt.

Die Stadt Aulendorf hatte am ersten Tag nach dem offiziellen Saisonende erstmals zu einem Hundebadetag eingeladen. Denn ansonsten gilt auch am Steegersee: Hunde müssen draußen bleiben.

Am Montagnachmittag tollen am Ufer und der Wiese am Steegestrand gut und gerne 30 Hunde herum.

Die Schattenplätze waren besonders begehrt.

Gemütlichkeit und „Wonderfitz“

Ganz gemütlich hat der Musikverein Schmiechen am Sonntag sein Herbstfest gefeiert. Die angenehmen Spätsommertemperaturen ließ wieder einmal das Feiern unter freiem Himmel zu. Diesmal wurde der Bereich vor dem Musikerheim als Festplatz ausgewählt. „Das ist ein ‚wonderfitziges‘ Plätzle“, freute sich der Musikvereinsvorsitzende Hubert Stoll über zusätzliche Gäste. Hier wie hinter dem Haus gibt es einen Baum, dessen Schattenplätze begehrt waren. Bald wurden bei den restlichen Biertischgarnituren aber auch Sonnenschirme aufgestellt.

Die Teilnehmer der „Wave 2018“ im österreichischen Reith im Alpbachtal.

Isnyer fährt am Freitag bei der weltgrößten E-Auto-Rallye mit

Von Isny über die deutsche Alpenstraße nach München – diese Strecke wird am Freitag, 20. September, Marc Schäfer aus Isny fahren. Der Anlass ist nicht alltäglich: Er darf, nachdem er in einem SZ-Gewinnspiel als Sieger hervorging, mit einem Jaguar E-Pace an der nach eigenen Angeben weltgrößten Elektomobilitätsrallye teilnehmen.

Sponsor ist hierbei die Firma Senertec, ein Maschinenbauunternehmen für Blockheizkraftwerke aus dem fränkischen Schweifurt.

 Tatkräftig haben die Helfer schon am Sonntagabend den Großteil der Stände abgebaut.

Reichsstädter Tage: Aalen feiert ein friedliches Fest

Wo am Sonntag noch viele Aalener gemütlich im Weindorf saßen, ist der Rathausvorplatz am Montag wie leergefegt. Wie gewohnt gehen Bürger und Angestellte über den Platz ins Rathaus; der Alltag hat wieder Einzug gehalten. Am Nachmittag erinnern nur auf dem Marktplatz nur noch leere Fahnenstangen daran, dass in der Innenstadt am Wochenende kräftig gefeiert wurde.

Wie Stadt-Sprecher Sascha Kurz auf Anfrage der „Aalener Nachrichten“ sagt, sind die Abbauarbeiten am Montagnachmittag fast abgeschlossen.

 Fabian Kurtenbach arbeitet in der Datenarchivierung des Heggbacher Werkstattverbunds. Dort werden Daten digitalisiert – ein Bei

So betrifft die Digitalisierung Menschen mit Behinderung

Mit einer routinierten Handbewegung steuert Fabian Kurtenbach den Joystick. Das Bild auf dem Computermonitor, ein eingescanntes Foto, wird heller. Neben dem Computer steht ein Videorecorder. Rechts davon ruckeln zwei Filmrollen, Bild für Bild setzt der Rechner die analogen Filmbilder zu einer digitalen Datei zusammen.

Kurtenbach ist einer von rund 1000 Menschen mit Behinderung, die beim Heggbacher Werkstattverbund beschäftigt sind. Der 22-Jährige arbeitet in der Datenarchivierung der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) in ...

 Sechs Damen erzählen, Özlem (links) und Reha (mitte) aus der Türkei machen mit Mac Arthur Musik bei der Eröffnung.

Schmelztiegel der Kulturen

Mit einer Talkrunde unter dem Motto „Lebensgeschichten – Frauen in unserer Mitte“ wurde am vergangenen Sonntag in Altshausen eine Wanderausstellung eröffnet, die derzeit Halt im Foyer der Alten Post macht. Sie hält in Bildern und Worten eindrückliche Schilderungen von in Deutschland lebenden Frauen und Männern unterschiedlicher Herkunft fest. Sechs Frauen aus Altshausen und Umgebung erzählten ihre Geschichten am Sonntag den Besucher live.

„In Altshausen leben viele Menschen unterschiedlicher Kulturen zusammen, ob sie nun vor kurzem ...