Suchergebnis


 Achim Staudenmaier (links) ist neuer Revierleiter in Leutkirch. Gerd Stiefel (Mitte) setzt ihn in das neue Amt ein. Ferdinand

Leutkircher Polizeirevier hat einen neuen Chef

Das Leutkircher Polizeirevier hat einen neuen Chef. Seit wenigen Wochen leitet Achim Staudenmaier, Erster Polizeihauptkommissar, die Geschäfte an der Karlstraße. Am Freitag ist der 46-Jährige im Bocksaal offiziell in das Amt eingeführt worden. Gleichzeitig verabschiedeten die Anwesenden Ferdinand Hofmann, der das Polizeirevier zuletzt kommissarisch geleitet hatte, in feierlichem Rahmen in den Ruhestand.

Achim Staudenmaier freut sich auf seine neue Aufgabe.

An der Ausfahrt der Autobahn 96 aus Richtung Lindau zur Bundesstraße 465 ereignete sich am Donnerstagmittag ein Unfall.

Autofahrerin wird bei Unfall leicht verletzt

Eine leicht verletzte Frau, 5000 Euro Sachschaden und Verkehrsbehinderungen – das ist die Bilanz eines Unfalls am Donnerstag gegen 12.30 Uhr an der A-96-Ausfahrt Leuchtkirch-West. Das berichtet die Polizei.

Ein 48-jähriger Lkw-Fahrer wollte laut Mitteilung von der Autobahn aus Richtung Lindau kommend nach links Richtung Reichenhofen/Bad Wurzach auf die B 465 einbiegen. Eine von rechts kommende Autofahrerin hielt deswegen an. Daraufhin bog der Brummifahrer in die Bundesstraße ein, obwohl von links eine 31-Jährige mit ihrem Opel in ...


 Die Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht.

Polizei sucht Unfallflüchtigen mit grünem Auto

Die Polizei Leutkirch sucht Zeugen einer Unfallflucht.

Vermutlich beim Ausfahren aus einer Parklücke hat ein unbekannter Autofahrer am Donnerstag zwischen 14.30 und 15 Uhr auf dem Lidl-Parkplatz einen ordnungsgemäß geparkten Opel beschädigt. Er fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 700 Euro zu kümmern. Am geschädigten Fahrzeug konnten grüne Lackspuren des Verursacherfahrzeugs festgestellt werden.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich beim Polizeirevier Leutkirch, Telefon ...


 Ein 20-jähriger Motorroller-Fahrer ist bei einem Unfall gestürzt und hat sich leicht verletzt.

Motorroller-Fahrer stürzt bei Unfall

Eine leicht verletzte Person und rund 5000 Euro Schaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Donnerstag auf der Landesstraße 318. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 20-jähriger Motorroller-Fahrer gegen 12.30 Uhr auf der Kreisstraße von Isny kommend in Richtung Leutkirch und wollte nach links in Richtung Schwanden abbiegen. Er blinkte ordnungsmäßig, eine hinter ihm fahrende VW-Fahrerin übersah ihn aber und als sie überholen wollte, krachte sie in den Motorroller.


 Der in Spitzenzeiten starke Verkehr macht Fußgängern das Überqueren der Straße nicht immer einfach.

Innenstadtverkehr größtenteils hausgemacht

Eine relativ gute Situation durch die Umgehungsstraßen bescheinigt eine Verkehrsstudie der Stadt Bad Wurzach. Diese wurde am Montag dem Gemeinderat vorgelegt. Die Studie soll Grundlage der weiteren Arbeit an einem Verkehrsplan sein, kündigte Bürgermeisterin Alexandra Scherer (CDU) an. Dieser Plan soll „Handlungs- und Verlagerungspotenziale herausarbeiten“.

86 Schüler des Salvatorkollegs hatten im Mai dieses Jahres zwei Tage lang an mehreren Stellen den Verkehr gezählt und Autofahrer nach Abfahrtsort, Abfahrtsziel, Grund der Fahrt ...


 Der Unfall ereignete sich am Freitag, 14.50 Uhr.

A 96: Polizei sucht Unfallzeugen

Nach einem Unfall auf der A 96 bei Leutkirch sucht die Polizei Zeugen des Geschehens.

Am Freitag gegen 14.50 Uhr scherte ein Sattelzug, der auf der A96 in Richtung Memmingen unterwegs war, zwischen Leutkirch-West und Aichstetten zum Überholen aus. Dabei streifte er einen auf dem linken Fahrstreifen fahrenden Volkswagen. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt, der Sachschaden ebträgt rund 7000 Euro.

Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Kißlegg, Telefon 07563 / 90990, zu melden.


Der Unfall geschah auf der Landesstraße 318.

Drei Autos in Unfall verwickelt

Rund 4000 Euro Sachschaden hat ein Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 16.30 Uhr auf der L 318 kurz vor dem Ortsschild Leutkirch gefordert. Ein 20-jähriger Autofahrer hatte nach Angaben der Polizei zu spät erkannt, dass ein Vorausfahrender mit seinem Audi verkehrsbedingt anhalten musste, prallte gegen dessen Fahrzeugheck und schob den Audi auf den davor stehenden Honda eines 32-Jährigen.


Zeugen könen sich unter Telefon 07561/84880 bei der Polizei melden.

Zeugen eines Unfalls gesucht

Etwa 500 Euro Sachschaden hat ein Verkehrsunfall am Mittwoch zwischen 15.30 und 16.15 Uhr auf einem Parkplatz an den Bahnhofsarkaden in Leutkirch gefordert.

Ein unbekannter Autofahrer beschädigte laut Polizei vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen geparkten Ford C-Max und verließ unerlaubt die Unfallstelle. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei den Fahrer eines hellen Lieferwagens mit Grazer Kennzeichen, der im dortigen Bereich geparkt hatte.


Zeugen sollten sich beim Polizeirevier Leutkirch unter Telefon 07561/84880 melden.

Mann bei Unfall schwer verletzt

Eine schwer verletzte Person sowie Sachschaden von rund 20 000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Freitag gegen 16 Uhr auf der L 260.

Ein 24-jähriger Autofahrer wich laut Polizei nach eigenen Angaben einem unachtsam auf die Fahrbahn tretenden Fußgänger aus, touchierte dabei zwei Verkehrsschilder, überfuhr einen Leitpfosten und prallte gegen einen Baum. Anschließend verließ der Passant unerlaubt die Unfallstelle. Der durch die Kollision verletzte Autofahrer musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht ...