Suchergebnis

Der neue Leiter des Polizeipostens Langenargen, Polizeihauptkommisar Bernhard Härle (rechts), erhält von seinem Vorgänger, dem e

Neuer Leiter des Polizeipostens Langenargen

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde hat Polizeipräsident Uwe Stürmer am Donnerstag im Münzhof Polizeihauptkommissar Bernhard Härle zum neuen Leiter des Polizeipostens Langenargen bestellt. Zuvor verabschiedete er den ehemaligen Chef, ehemals Polizeihauptkommissar Rainer Beron, und bedankte sich bei diesem für die vergangenen vier erfolgreichen Jahre.

„Diese Arbeitsstelle ist wohl die attraktivste und schönstgelegene im ganzen Land. Da kann man nur gratulieren.

Ein 21-Jähriger stirbt noch an der Unfallstelle. Warum das Auto auf der Gegenfahrspur unterwegs war, ist unklar.

Nach tödlichem Unfall: Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet

Zwischen dem Diepoldsbergtunnel und der Anschlussstelle Lindau hat sich am Sonntagabend ein schwerer Unfall ereignet, bei dem ein Motorradfahrer ums Leben kam (die LZ berichtete). Nun hat die Polizei weitere Details zu dem Unfall mitgeteilt.

Demnach waren ein 33-jähriger Mann und seine 27-jährige Beifahrerin mit dem Auto von Kressbronn in Richtung Lindau unterwegs und gerieten aus derzeit noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrspur. Sie streiften laut Polizeibericht zunächst das entgegenkommende Auto eines 57-Jährigen und dessen ...

Michael Hagelstein, Vorstandsvorsitzender der Tettnanger Tafel, steht im Verkaufsraum des Ladens. Dort soll der Betrieb jetzt wi

Nach Pause wegen Corona: Tettnanger Tafel öffnet wieder für ihre Kunden

Nach mehrwöchiger Schließung wegen Corona öffnet der Tettnanger Tafelladen in der Kalchenstraße ab Dienstag. Dort können bedürftige Menschen mit gültigem Einkaufsausweis nun also wieder einkaufen. Die Öffnungszeiten sind erst einmal auf Dienstag beschränkt, der Freitag entfällt derzeit. Dafür öffnen die Ehrenamtlichen die Türen bereits eine halbe Stunde eher um 14.30 Uhr.

Es habe mehrere Überlegungen gegeben, wie man die Abläufe coronakompatibel gestalten könne.

Der Polizeiposten Langenargen bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 07543 / 931 60.

Polizei sucht Radfahrer

In der Hemigkofener Straße in Kressbronn hat sich am Donnerstag gegen 12 Uhr ein Unfall ereignet. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.

Eine 40-jährige Autofahrerin wollte laut Polizeibericht im Bereich der Einmündung des Untermühlewegs nach links abbiegen. Hierbei prallte ein bislang unbekannter Fahrradfahrer, der offenbar im selben Moment im Begriff war, das Auto zu überholen, gegen das linke hintere Fahrzeugheck und stürzte. Er verletzte sich dabei offensichtlich am linken Ellbogen.

 Bei einem Unfall in Kressbronn ist ein Radfahrer leicht verletzt worden.

Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

Ein Radfahrer hat sich bei einem Unfall am Samstag gegen 13.30 Uhr in der Friedrichshafener Straße in Kressbronn leicht verletzt. Das teilt die Polizei mit.

Ein 51jähriger Autofahrer übersah demnach einen Radfahrer, der von einem Radweg vorfahrtsberechtigt auf die Friedrichshafener Straße einfuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Danach wurde der Radfahrer zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden war laut Polizei gering.

Einsatz auf dem Bodensee.

Segelboote prallen gegeneinander

Auf dem Bodensee ist es bei Kressbronn zu einem Unfall zwischen zwei Segelbooten gekomen. Das berichtet die Wasserschutzpolizei Friedrichshafen.

Demnach verhedderten sich am Freitag, gegen 11 Uhr während eines Segelmanövers auf dem Segelschiff des 66-jährigen Unfallveruraschers die Schotleinen des Vorsegels. Um die Leinen wieder frei zu machen aktivierte dieser den Autopiloten und begab sich aufs Vorschiff.

Dabei bemerkte er laut Bericht nicht, dass sich ihm ein anderes, vorfahrtsberechtigtes Segelboot näherte.

 Aus zunächst nicht geklärter Ursache ist ein Lastwagen mit Anhänger auf der B31 bei Lindau am Dienstagmorgen umgekippt und lieg

Lastwagen mit Anhänger kippt um und versperrt die B31

Acht Stunden lang war am Dienstag die B31 bei Lindau gesperrt. Grund war ein Lastwagen mit Anhänger, der zwischen den Abfahrten Kressbronn und Lindau quer auf die Fahrbahn gekippt war.

Zwischen Rickatshofen und Brugg-ach war gegen 8 Uhr das Lastwagengespann aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts auf das unbefestigte Fahrbahnbankett gekommen. Der 45-jährige Fahrer lenkte den Laster wieder auf die Fahrbahn der Bundesstraße, doch der Anhänger kam nicht mehr aus dem Bankett, wie die Polizei berichtet.

Bahnübergang

„Berüchtigter Übergang“: 1970 schien sein Ende nah

Vor tiefgreifenden Umgestaltungen (neue Schussenbrücke, Beruhigung der Ortsdurchfahrt, Elektrifizierung) steht Kehlen in den nächsten Jahren. Dazu gehört auch der Bahnübergang, für den es schon etliche Planungen gab. Der aktuelle Stand: Noch 2020 will die Deutsche Bahn seinen Umbau in Angriff nehmen. Allerdings hatte es hierzu in jüngerer Vergangenheit schon mehrere Anläufe gegeben, die nicht von Erfolg gekrönt waren.

Was auch für eine Planung von 1970 gilt, die die SZ in den Fokus ihrer Serie „Vor 50 Jahren“ stellt.

Lastwagen fährt an Hinweisschild vorbei

Großbaustelle in Lindau-Aeschach: Friedrichshafener Straße ist drei Wochen lang gesperrt

Die Friedrichshafener Straße wird drei Wochen lang voll gesperrt. Geschäfte und Privatgrundstücke sind nach Auskunft der Stadtverwaltung in der Zeit nur unter erschwerten Bedingungen zu erreichen.

Der Belag der vielbefahrenen Ortseinfahrt aus Richtung Friedrichshafen, Kressbronn und Bodolz bedarf dringen einer Erneuerung. Deshalb hatten Staatliches Bauamt Kempten und Stadt Lindau die Sanierung schon vor der Corona-Krise geplant. Jetzt findet sie schon früher statt als ursprünglich vorgesehen.

 Karl Hornstein von der Bürgerstiftung (links) und Jens Wartenberg vom DRK-Ortsverein beim Vortrag in der Bücherei.

Wofür die SOS-Notfalldose und Vorsorgeverfügungen gut sind

Die Kressbronner Bürgerstiftung hat am Donnerstag in Zusammenarbeit mit dem DRK-Ortsverein Kressbronn einen Vortrag über den Zweck und die Verwendung einer Notfalldose sowie über Vorsorgevollmachten, Betreuungs- und Patientenverfügungen veranstaltet.

Jens Wartenberg, der Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Kressbronn, erläuterte den zahlreichen Besuchern im Mehrzweckraum der Bücherei den notwendigen Inhalt und die Art der Aufbewahrung einer SOS-Notfalldose, heißt es in einer Pressemitteilung der Bürgerstiftung.