Suchergebnis

Bei dem Unfall ist ein 69-Jähriger ums Leben gekommen.

Vorfahrt missachtet: 69-Jähriger verunglückt tödlich

Ein 69-Jähriger ist am Freitag, 17. Mai, gegen 12 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Renhardsweiler und Braunenweiler gestorben. Der Autofahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Der 69-Jährige war auf der Gemeindeverbindungsstraße aus Richtung Steinbronnen in Richtung Bierstetten mit seinem VW unterwegs, als er bei der Biogasanlage im Gewann Saläcker die Kreisstraße überqueren wollte.

Ein Anhänger macht sich selbstständig

Ein Anhänger macht sich selbstständig

Auf der Landesstraße 280 zwischen Braunenweiler und Dürnau hat sich am Montagabend ein Anhänger selbstständig gemacht. Dadurch kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Auto.

Die 59-jährige Fahrerin des Autos mit Anhänger befuhr gegen 17.15 Uhr den Gemeindeverbindungsweg aus Richtung Figels und wollte an der Einmündung in die Landesstraße 280 nach rechts in Richtung Braunenweiler einbiegen. Hierbei löste sich aus bislang nicht geklärter Ursache der Anhänger, rollte auf die Gegenfahrbahn und prallte hier gegen das Auto eines 63-jährigen ...

Evakuierung vor Bombenräumung

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht dient am Freitag (16.12.2011) in Cloppenburg als Straßensperre.

Gespann kommt ins Schlingern: Über 80 000 Euro Schaden

Einen Leichtverletzten sowie einen Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 83 500 Euro ist die Bilanze eines Verkehrsunfalls am Sonntagnachmittag gegen 14.45 Uhr auf der Landesstraße 280 zwischen Braunenweiler und Dürnau. Der 52-jährige Fahrer eines Auto mit Anhänger befuhr die Landesstraße 280 aus Richtung Braunenweiler kommend in Richtung Dürnau, als sein Gespann vermutlich aufgrund starker Windböen ins Schlingern geriet. Hierdurch verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr dort einen ...

Evakuierung vor Bombenräumung

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht dient am Freitag (16.12.2011) in Cloppenburg als Straßensperre.

Fahrer baut Unfall mit 1,8 Promille

Auf der winterglatten Fahrbahn ist am Mittwoch gegen 23.15 Uhr der alkoholisierte Fahrer eines Opels kurz vor Braunenweiler von der Fahrbahn abgekommen. Er war auf der L280 von Dürnau in Richtung Braunenweiler unterwegs und geriet mit seinem Fahrzeug ins Schleudern geraten. Sein Auto kam nach links von der Fahrbahn ab und stand nach einer Drehung um 180 Grad. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1,8 Promille. Der Fahrer musste zur ärztlichen Blutentnahme und seinen Führerschein abgeben.

Evakuierung vor Bombenräumung

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht dient am Freitag (16.12.2011) in Cloppenburg als Straßensperre.

Fahrer übersteuert: Totalschaden am Auto

Rund 5000 Euro Sachschaden und ein beschädigter Leitpfosten sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Montagmorgen auf der Landesstraße zwischen Dürnau und Braunenweiler. Ein 24-jähriger Toyota-Fahrer geriet kurz nach 10 Uhr nach links auf den Grünstreifen. Daraufhin übersteuerte er sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich und blieb in einem abgeernteten Maisfeld stehen. Der Fahrer gab an, zu sehr auf das Maisfeld geachtet zu haben, weil er befürchtete, dass ein Reh aus dem Feld springt und die Fahrbahn ...

Unfall nach Bremsmanöver

Unfall nach Bremsmanöver

Rund 9000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Auffahrunfalls auf der Landesstraße zwischen Bad Saulgau und Braunenweiler. Ein 27-jähriger Autofahrer hatte zu spät erkannt, dass eine vorausfahrende 29-jährige Fahrerin eines Honda wegen eines Rehs bremsen musste.

Unbekannter macht sich nach Unfall aus dem Staub

Unbekannter macht sich nach Unfall aus dem Staub

Ein Unbekannter hat am Samstagabend in Braunenweiler nach einem Unfall an einer Straßenlaterne Unfallflucht begangen. Der Unfall ereignete sich gegen 18 Uhr in der Straße „Erlenstauden“ auf Höhe der Hausnummer acht. Nach Erkenntnissen der Polizei fuhr der Unbekannte mit seinem Auto rückwärts in die Hofeinfahrt und prallte dabei gegen den Masten der Straßenbeleuchtung. Eine Zeugin hörte zwar den Aufprall, konnte aber den Fahrer nicht mehr sehen. Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher oder dessen Fahrzeug geben können, können sich mit dem ...


Die Pferdeschutz-Initiative fordert die Stadt Bad Saulgau auf, Pferde beim Festzug am Bächtlefestmontag zu verbieten.

Festzug: Initiative will Pferde verbieten

Die 2015 gegründete Pferdeschutz-Initiative mit Sitz in Hennef hat die Stadtverwaltung Bad Saulgau aufgefordert, Pferde beim Festzug des Bächtlefestes am 18. Juli zu verbieten. „Der Einsatz von Pferden ist unverantwortlich“, sagt Dieter Kübbeler, der Sprecher der Initiative. Richard Frey, Präsident des Bürgerausschusses, hält die Forderung der Pferdeschutz-Initiative für völlig überzogen.

Die Pferdeschutz-Initiative, die bundesweit agiert, schreibt in einer Pressemitteilung: „Für Pferde ist ein Festzug purer Stress.

25-Jähriger verletzt sich am Bein

25-Jähriger verletzt sich am Bein

Leichte Verletzungen an einem Bein hat sich ein 25-Jähriger bei einem Unfall am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr bei Bondorf zugezogen. Der 25-Jährige fuhr auf der Kapellengasse an die Einmündung zur Landesstraße zwischen Bad Saulgau und Braunenweiler heran. Hierbei richtete er seine Aufmerksamkeit auf ein Fahrzeug, das sich auf der Landesstraße von rechts näherte, schließlich aber auf einen Feldweg abbog. Als der 25-Jährige mit seinem Hyundai anschließend losfuhr, kollidierte er mit dem Mercedes einer 43-Jährigen, die von links auf Richtung ...

Friedberger müssen auf ihren Radweg warten

Zum Auftakt ihrer Sommertour ist Bad Saulgaus Bürgermeisterin Doris Schröter mit Stadtbaumeister Peter Kliebhan am Montagabend in Friedberg gewesen. Nach einem kurzen Rundgang durch den Ort nannten die Bürger anschließend im Dorfgemeinschaftshaus ihre Sorgen und Wünsche. Ganz oben auf der Wunschliste stehen unter anderem ein Radweg von Friedberg nach Wolfartsweiler und Zuschüsse aus dem Topf Entwicklungsraum Ländlicher Raum (ELR) für sanierungsbedürftige Gebäude.