Suchergebnis

 Die Kreisumlage wird um 1,4 Prozentpunkte gesenkt.

Kommunen wollen weniger in Tuttlingens Kreiskasse einzahlen

Die Städte und Gemeinden des Kreises werden im Jahr 2019 weniger Geld an den Landkreis zahlen. Die Mitglieder des Kreistages haben in ihrer Sitzung am Donnerstag beschlossen, die Kreisumlage zu senken – und zwar um einen ganzen Prozentpunkt mehr, als es die Kreisverwaltung eigentlich vorgeschlagen hatte. Bei der Abstimmung waren sich die Fraktion alles andere als einig. Am Ende der Diskussion standen drei verschiedene Anträge zur Abstimmung, doch Freie Wähler und die CDU setzten sich schließlich durch.

 Die Kreisumlage wird um 1,4 Prozentpunkte gesenkt.

Kommunen wollen weniger in Tuttlingens Kreiskasse einzahlen

Die Städte und Gemeinden des Kreises werden im Jahr 2019 weniger Geld an den Landkreis zahlen. Die Mitglieder des Kreistages haben in ihrer Sitzung am Donnerstag beschlossen, die Kreisumlage zu senken – und zwar um einen ganzen Prozentpunkt mehr, als es die Kreisverwaltung eigentlich vorgeschlagen hatte. Bei der Abstimmung waren sich die Fraktion alles andere als einig. Am Ende der Diskussion standen drei verschiedene Anträge zur Abstimmung, doch Freie Wähler und die CDU setzten sich schließlich durch.

Die neue elektronische Ausrüstung wird kostspielig

Der Mühlheimer Gemeinderat hat sich in seiner letzten öffentlichen Sitzung vor dem Jahreswechsel nochmals mit dem Neubau des Feuerwehrmagazins in der Vorstadt beschäftigt.

Eingangs des Beratungspunktes sagte Bürgermeister Jörg Kaltenbach, dass die europaweite Ausschreibung für das Gremium „ernüchternd“ gewesen sei. So gab es für das Los Eins (Objektplanung Gebäude und Freianlagen) keinen einzigen Teilnahmeantrag.

Für die Lose Zwei und Drei jeweils nur einen Antrag und für das Los Vier drei Teilnahmeanträge.

Seit der klaren Niederlage gegen Nürtingen ist es für die HSG NTW aufwärts gegangen. Nach vier Siegen steht die Serie nun bei de

In Albstadt stehen zwei Serien auf dem Prüfstand

In der Handball-Württembergliga der Männer will die HSG Fridingen/Mühlheim das Jahr 2018 erfolgreich beenden. Im Hinspiel konnte der nächste Gegner SG Schozach-Bottwartal besiegt werden. Das Frauenteam der Donautal-HSG reist zur HSG Deizisau-Denkendorf und will den Hinrundenerfolg wiederholen. Die Männer-Landesligisten TV Aixheim und HSG Rietheim-Weilheim treten als Außenseiter zu den Auswärtsspielen an. Die Frauen der HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen haben in der Landesliga bei der HSG Albstadt die Chance auf den fünften Sieg in Folge.

Christian Scharnetzki wird auf der Bühne zu Chris Flower - im Frühjahr bereits zum dritten Mal.

Tuttlinger Travestie-Show: Die nächste Runde wird noch frecher

„Zwischen Tüll und Tunten“ ist die nächste Travestie-Show von Christian Scharnetzki betitelt, die 2019 an mehreren Terminen über die Bühne geht: Am Samstag, 16. März, um 20 Uhr, und Sonntag, 17. März, um 14 Uhr im Scala-Kino in Tuttlingen. An beiden Tagen bietet er mit Freunden aus der Szene ein abwechslungsreiches, glamouröses, glitzerndes, freches, kesses, ab und an auch etwas frivoles Programm an.

Christian Scharnetzki machte seine ersten „Bühnenversuche“ in der Szene der Travestie-Shows bereits als Jugendlicher in Trier – seit ...

Forschen und Experimentieren auf höchstem Niveau

Forschen und Experimentieren auf höchstem Niveau

Sie können basteln, geschickt mit Werkzeugen umgehen und haben oft auch noch Ahnung von Programmierung – Kinder und Jugendliche, die bei Jugend forscht antreten, haben einiges auf dem Kasten. Demnächst geht der Forschungswettbewerb in die nächste Runde, derzeit arbeiten Schüler im ganzen Land an Projekten. In Tuttlingen etwa geht die Vorbereitung in die heiße Phase, auch bei den Organisatoren.

Nelli Mazitova (Mitte) wurde beim Turnier in Böblingen von ihren Trainern Daniela Heise und Viktor Gettinger unterstützt. Sie ge

Erster Sieg für Nelli Mazitova

Erfolgreicher Einstand für Nelli Mazitova. Die Boxerin der ASV Tuttlingen hat bei einem Boxturnier in Böblingen ihren ersten Kampf gewonnen. Insgesamt wurde für über 20 Kämpfe der Gong geläutet.

Nelli Mazitova trat im Halbmittelgewicht in der Altersklasse Juniorinnen an und setzte ihre Gegnerin Alissa Krause vom SSV Wellesweiler von der ersten Sekunde an massiv unter Druck. Durch zahlreiche harte Treffer dominierte sie dieses Duell.

Krause wurde schon in der ersten Runde zweimal angezählt, worauf der Kampf aufgrund der ...

B-Juniorinnen spielen um Bezirkstitel

Acht Mannschaften aus dem Fußballbezirk Schwarzwald nehmen am Samstag an der Bezirksendrunde Futsal für B-Juniorinnen teil. Der Wettbewerb in der Sporthalle in Tuningen beginnt um 14 Uhr.

In zwei Vorrundengruppen spielen die Mannschaften um den Einzug ins Halbfinale. In der Gruppe A sind die SpVgg Bochingen, der SV Spaichingen, der SV Waldmössingen und die SpVgg Aldingen dabei. In der Gruppe B spielen die SG Rottweil-Zepfenhan, die SG Beffendorf, der SC 04 Tuttlingen und Gastgeber SG Tuningen.

 Die wirtschaftliche Situation des Zweckverbands Gewerbepark Take-Off hängt nach wie vor von den getätigten Grundstücksverkäufen

Zweckverband Gewerbepark braucht Geld

Der Zweckverband Gewerbepark Neuhausen ob Eck / Tuttlingen hat auf seiner Verbandsversammlung am Mittwochnachmittag beschlossen, dass der Bebauungsplan „Gewerbepark Nord I“ überarbeitet wird. Außerdem hat die Versammlung dem neuen Wirtschaftsplan zugestimmt, der eine Kreditaufnahme von 1,5 Millionen Euro vorsieht.

Der Schuldenstand des Zweckverbands konnte in den vergangenen Jahren um rund fünf Millionen Euro gesenkt werden. Unter anderem sei für die anstehenden Erschließungsmaßnahmen im Areal „Udifek“ eine Neuverschuldung notwendig.

Anja Rudolf

VHS gründet Netzwerk-Tut und will Angebote für Menschen mit Behinderung vernetzen

Wie können Menschen mit Behinderungen in Tuttlingen und Umgebung am besten am normalen Leben teilhaben? Auf diese Frage sucht das Netzwerk „Inklusiv-Tut – gemeinsam gut“ Antworten. Gesucht werden sie bei mehreren Treffen unter der Leitung von Anja Rudolf, Fachbereichsleiterin für Kunst und Kultur bei der Volkshochschule Tuttlingen. Unsere Redakteurin Dorothea Hecht hat mit ihr gesprochen.

Ein Netzwerk für ein inklusives Tuttlingen – was soll man sich darunter vorstellen?