Suchergebnis

 Die evangelische und die katholischen Kirchengemeinden in Ellwangen erinnern am Sonntag auf dem Marktplatz an die Corona-Toten.

Die Ellwanger Kirchengemeinden gedenken der Corona-Toten

Mit einer Gedenkfeier auf dem Ellwanger Marktplatz werden am kommenden Sonntag, 18. April, die evangelische und katholische Kirche der an Corona verstorbenen Bürgerinnen und Bürger gedenken. Die Gedenkfeier beginnt um 18.30 Uhr im Bereich des Marktplatzes zwischen der Sakristei und der Wolkensteinkapelle.

Für die bisher 51 an der Pandemie gestorbenen Bürgerinnen und Bürger der Stadt wird als Zeichen der Erinnerung jeweils eine Rose während der Liturgie in eine Vase gestellt.

Handschellen

Festnahmen nach Diebstahl an mehreren Denkmälern in München

Drei Menschen sollen mehrere Denkmäler am Alten Südlichen Friedhof in München beschädigt haben. Kunstfahnder nahmen die Verdächtigen fest, wie das Bayerische Landeskriminalamt (BLKA) am Mittwoch mitteilte. Sie sollen Büsten der Grabmäler und zwei Kreuze gestohlen haben.

Schon Ende März seien die Gräber des Malers Josef Flüggen, des Schriftstellers Martinus Schleich und des Hoffotografen Franz Werner beschädigt worden, heißt es. Außerdem sei ein Kreuz des Weihwasserbeckens zur Sendlinger Mordweihnacht, einer Bauernschlacht im Jahr ...

 Der Ravensburger Maler Romain Finke ist der im Alter von 71 Jahren gestorben.

Zum Tod von Maler Romain Finke: Genussmensch, Weltumarmer und Wärmeschenker

Der Tod des Ravensburger Malers Romain Finke, der im Alter von 71 Jahren verstorben ist, macht viele Menschen traurig, nicht nur seine zahlreichen Freunde und Bekannten.

„Romain Finke ist einer der ganz, ganz großen Künstler in unserer Gegend gewesen, neben Raimund Wäschle und Hermann Waibel“, sagt Jupp Eisele, langjähriger Kurator der Kunstaustellungen im Alten Theater Ravensburg. Thomas Knubben, einst Ravensburger Kulturreferent, würdigt „die ungeheure Sensibilität“ des verstorbenen Malers.

Corona-Impfung

Impfen zeigt Wirkung: Weniger Infektionen bei Älteren

Die Impfung der älteren Generation zeigt Wirkung: Nach Angaben des Landesgesundheitsamtes vom Dienstag lag der Anteil der infizierten über 60-Jährigen an allen Fällen innerhalb der vergangenen 7 Tage bei 15 Prozent.

Vor einer Woche waren es noch 16 Prozent. Die Gruppe der Kinder und Jugendlichen bis zu einem Alter von 19 Jahren macht aktuell 18 Prozent der Infizierten aus. Seit Jahresbeginn wurden 104 Covid-19-Ausbrüche bei Schulen mit 514 Infektionen und 260 Ausbrüche bei Kitas mit 2163 Infektionen gezählt.

Der Corona-Impfstoff des US-Pharmakonzerns Johnson & Johnson.

Zweifel am Johnson-Serum

Noch am Montag wurde in Europa ein Hoffnungsträger gefeiert: Der US-Konzern Johnson & Johnson (J&J) lieferte erstmals seinen Corona-Impfstoff, das vierte in der EU zugelassene Vakzin, aus. Deutschland sollte bis Ende Juni zehn Millionen Dosen erhalten.

Das Besondere: Das J&J-Vakzin muss nur einmal verabreicht werden, während Biontech, Moderna und Astrazeneca zwei Dosen für den vollständigen Schutz brauchen. J&J sollte also die Impfkampagne beschleunigen helfen.

Romain Finke mit seinem Bilderzyklus „To the People of New York City 2753“. Der Ravensburger Künstler ist 71-jährig gestorben.

Ravensburger Maler Romain Finke ist tot

Wenige Tage nach seinem 71. Geburtstag ist der Ravensburger Maler Romain Finke gestorben, an einem langjährigen Krebsleiden. Finke, in Lörrach geborgen, war ein ungewöhnlich vielseitiger, origineller, innovativer Künstler, weit über die Region hinaus bekannt.

Nach einer Ausbildung im Buchdruckerhandwerk – das Material Papier spielte in seinem Werk eine große Rolle – studierte er von 1971 bis 1977 an der Schule für Gestaltung in Basel und an der Hochschule der Künste in Berlin.

Eine Statue der Justitia

Mord statt Totschlag? Prozess könnte neu aufgerollt werden

Der Passauer Prozess um den gewaltsamen Tod einer jungen Mutter aus dem niederbayerischen Freyung könnte neu aufgerollt werden - möglicherweise mit einem schärferen Urteil. Die Strafkammer des Landgerichtes Deggendorf habe den Ende 2020 von der dortigen Staatsanwaltschaft gestellten Wiederaufnahmeantrag für zulässig erklärt, teilte ein Justizsprecher am Dienstag mit. Die Staatsanwaltschaft geht aufgrund neuer Erkenntnisse davon aus, dass es sich bei der Tat um Mord statt um Totschlag handeln könnte.

David Whish-Wilson

Gang-Getöse mit Shutdown - Polizei-Krimi aus Australien

Eigentlich würde der Ex-Cop Frank Swann gerne mit seiner Frau am Strand liegen. Die Kinder sind alle aus dem Haus. Hier ist es jetzt ruhig.

Ein bisschen scheint Swann die Töchter zu vermissen. Zugleich genießt er die Zeit mit seiner Marion. Doch da kommt ihm der neue Job in die Quere: Gewissermaßen als Ausputzer des Premierministers soll er sich um die Unterwelt von Western Australia kümmern. Soll mit seiner Expertise auch als Privatdetektiv für die Sicherheit des Politikers sorgen.

Daniel Deußer

Deußer macht auf US-Reise großen Schritt Richtung Tokio

Die rund 7500 Kilometer bis nach Florida waren für Daniel Deußer kein Umweg zu den Olympischen Spielen. Die zehnwöchige US-Reise scheint für den Springreiter eher eine Art Abkürzung nach Tokio gewesen zu sein.

Denn im Kampf um die Olympia-Tickets liegt der 39-Jährige dank mehrerer Siege schon weit vorne. «Das war überragend, was er da geleistet hat», schwärmt Bundestrainer Otto Becker von Deußers Auftritten bei einer Turnierserie in Wellington.

Corona-Impfung

Corona-Newsblog: Biontech oder Moderna für Zweitimpfung nach Astrazeneca

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 30.600 (389.388 Gesamt - ca. 349.900 Genesene - 8.946 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 8.949 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 143,7 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 243.400 (3.022.