Suchergebnis

Brandbrief für den Einzelhandel: Ulmer OB hält dagegen

Brandbrief für den Einzelhandel: Ulmer OB hält dagegen

Das Szenario ist beklemmend: tote Innenstädte ohne Einkaufsmöglichkeiten, ohne Cafés und Restaurants. Es ist kurz nach 12 für Einzelhandel und Gastronomie, meinen die drei baden-württembergischen Oberbürgermeister Richard Arnold, Boris Palmer und Matthias Klopfer. Sie richten einen Brandbrief an Angela Merkel, Olaf Scholz und Winfried Kretschmann, in dem sie eine schnelle Öffnung des Einzelhandels fordern. Städte mit einer Inzidenz unter 35 sollen sofort ihre Innenstadtbezirke öffnen können.

Hündin gesucht – Jäger macht Druck

Hündin gesucht – Jäger macht Druck

Immer wieder werden Haustiere vermisst. Besonders tragisch ist es dann, wenn diese auch nach längerer Zeit nicht wiederauftauchen. So sind auch Bianca und Lena auf der verzweifelten Suche nach ihrer Hündin Dobby. Zu der sowieso schon eher schwierigen Situation kommt jetzt noch ein belastender Faktor hinzu. Dobby wird seit mehr als zwei Monaten vermisst – als wäre das nicht eh schon schlimm genug für die Besitzerinnen, droht laut ihnen nun ein Uhlbacher Jäger den Hund zu schießen.

Ein Toter nach Brand in Söhnstetten

Ein Toter nach Brand in Söhnstetten

Gegen 22.15 Uhr bemerkte eine Bewohnerin des Gebäudes in der Hinteren Gasse in Söhnstetten den Schwelbrand und setzte den Notruf ab. Die Feuerwehr rückte schnell aus und bekämpfte den Brand in dem stark verrauchten Haus. Dabei traf sie im Erdgeschoss, in dem der Brand auch ausgebrochen war, auf eine leblose männliche Person und barg sie. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Es soll sich nach ersten Erkenntnissen um einen 67-jährigen Bewohner handeln.

Todesanzeigen in der Laupheimer Innenstadt sorgen für Diskussionen

"Todesanzeigen" in der Laupheimer Innenstadt sorgen für Diskussionen

Unbekannte haben am frühen Samstagmorgen rätselhafte Trauertafeln in die Eingänge vieler Laupheimer Geschäfte gestellt. Verziert mit Grabkerzen, schwarzen Schleifen und Blumen sollten sie den „Verlierern der Coronamaßnahmen“ gelten, wie der Text der Anzeige erklärt. Ein ziemlicher Schreck für so manchen Einzelhändler, der wenige Stunden später sein Geschäft aufschließen wollte. Denn wer für die Aktion verantwortlich ist, bleibt zunächst unklar.

Eine Umfrage in der Laupheimer Innenstadt sowie ein Blick in die sozialen Netzwerke ...

Zwei Tote bei Brand in Nürtingen

Zwei Tote bei Brand in Nürtingen

Bei einem Brand in einem Wohn- und Geschäftsgebäude in Nürtingen sind in der Nacht zwei Menschen ums Leben gekommen. Gegen 22 Uhr sind bei der Feuerwehr zahlreiche Notrufe eingegangen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang dichter Rauch aus dem Haus und Flammen schlugen aus den Fenstern. Einige Bewohner machten an den Fenstern und vom Dach aus auf sich aufmerksam. Sie konnten mit Leitern und einem Sprungpolster gerettet werden. Insgesamt 18 Bewohner konnten aus dem brennenden Gebäude in Sicherheit gebracht werden.

21-Jähriger prallt gegen Baum und stirbt

21-Jähriger prallt gegen Baum und stirbt

Ein 21-jähriger Autofahrer ist gestern im Landkreis Göppingen bei einem Unfall ums Leben gekommen. Der junge Mann ist auf der Landstraße in der Nähe von Adelberg in einer Rechtskurve von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Er war sofort tot. Warum der 21-jährige Autofahrer an dieser Stelle von der Straße abgekommen ist, ist bislang noch nicht bekannt. Nach Feuerwehrangaben ist die Strecke nicht als besonders unfallträchtig bekannt.

Angeklagter gesteht Dreifachmord zum Prozessauftakt

Angeklagter gesteht Dreifachmord zum Prozessauftakt

Ein Dreifachmord in Holzgerlingen hat im März für großes Aufsehen gesorgt. Am 18. März findet die Polizei in der Gemeinde im Kreis Böblingen drei Leichen in einem Wohnhaus. Die Toten sind der Hausbesitzer seine Lebensgefährtin und sein Vater. Vom damals 30-jährigen Untermieter fehlt jede Spur. Er ist nach Italien geflohen, kann dort jedoch zwei Tage später festgenommen werden. Seine Auslieferung zieht sich aufgrund der Corona-Pandemie bis Juni hin.

Leiche nach Brand auf Campingplatz entdeckt

Leiche nach Brand auf Campingplatz entdeckt

Auf dem Campingplatz Heidehof in Laichingen (Alb-Donau-Kreis) ist es am Dienstagnacht zu einem Brand gekommen. Ein Zeuge entdeckt gegen 02:30 Uhr einen brennenden Wohnwagen und alarmiert die Feuerwehr. Die rückt an und löscht das Feuer. Während des Einsatzes entdeckt die Feuerwehr eine tote Person im Wohnwagen. Dabei soll es sich um eine männliche Person handeln. Die Identität ist noch nicht bekannt. Auch zur Ursache des Feuers kann die Polizei bisher noch nichts sagen, vermutet aber, dass es sich nicht um ein Gewaltverbrechen handelt.

Schwere Unfälle am Wochenende: Eine Tote, mehrere Verletzte

Schwere Unfälle am Wochenende: Eine Tote, mehrere Verletzte

Am Wochenende ereigneten sich mehrere Unfälle in der Region. Besonders schwer verliefen zwei davon, einer bei Langenau, einer bei Illerrieden. In Langenau kam ein 36-jähriger Fahrer in einer Kurve von der Straße ab, nachdem er sich mit einem BMW-Fahrer ein Rennen geliefert hatte. Mit ihm im Fahrzeug saß vermutlich ein Teil seiner Familie. Eine Frau auf der Rückbank stirbt, als sich das Auto mehrfach überschlägt, die Beifahrerin wird schwer verletzt.

Die Toten Hosen zu Gast in Leonberg

Die Toten Hosen zu Gast in Leonberg

Normalerweise treten die Toten Hosen in Stadien und Hallen auf. Seit gestern kann man die Düsseldorfer Punk-Rockband auch im Kino bewundern. Über sieben Monate wurden die Musiker auf Tour von Kameras begleitet. Das Ergebnis gibt es jetzt im Dokumentarfilm „Weil du nur einmal lebst“. Zur Premiere war ein Teil der Band in Leonberg zu Gast.