Suchergebnis

«Helen Dorn - Wer Gewalt sät»

Retter in Not - Helen-Dorn-Krimi „Wer Gewalt sät“

Beleidigen, Spucken, Schlagen: Angriffe gegen Rettungskräfte sind in Deutschland inzwischen trauriger Alltag. Mit dem Problem beschäftigt sich nun auch die Krimireihe «Helen Dorn». Das ZDF zeigt den neuen Fall «Wer Gewalt sät» am Samstag um 20.15 Uhr.

Es ist die 14. Episode der beliebten Reihe um die von Anna Loos (50) verkörperte Kriminalhauptkommissarin. Lange Jahre ermittelte sie in Nordrhein-Westfalen, seit kurzem ist sie in Hamburg aktiv.

 Ein Unbekannter hat in Wurmlingen mit einem Luftgewehr auf eine Katze geschossen.

Katze in Wurmlingen mit Luftgewehr beschossen

Eine schwarze Katze mit rötlichen Flecken im Fell ist vermutlich am Donnerstagmorgen mit einem Luftgewehr beschossen und am Auge verletzt worden. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Die Besitzerin aus dem Birkenweg in Wurmlingen ließ die Katze am frühen Morgen aus dem Haus, heißt es im Polizeibericht. Als sie einige Stunden später ihr Haustier ansah, bemerkte sie eine Verletzung am Auge, weshalb sie ihre Katze sofort zu einer Tierärztin brachte.

Markus Söder

Söder: Keine Abkehr von Inzidenzwerten als Messlatte

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat Rufen nach einer Abkehr von der Sieben-Tage-Inzidenz als entscheidende Messgröße zur Beurteilung der Lage in der Corona-Pandemie eine Absage erteilt. «Die Inzidenz ist nach wie vor der mit Abstand beste und verlässlichste Wert», sagte der CSU-Chef am Freitag in seiner Regierungserklärung im Landtag in München.

Es mache aus seiner Sicht keinen Sinn zu warten, bis die Zahl der Corona-Toten wieder steigt.

Auch im Landkreis Tuttlingen wurden tote Vögel auf die Vogelgrippe untersucht. Weil es keine positiven Fälle gab, wird die Stall

Stallpflicht für Geflügel endet wohl am 15. März

Die Geflügelhalter im Landkreis Tuttlingen können möglicherweise bald aufatmen. Die Vogelgrippe scheint die Region weitgehend verschont zu haben. Sogar das Ende der Stallpflicht wird vom Landratsamt für Mitte März in Aussicht gestellt.

Noch im Januar hatten Dr. Karl Schwab und Dr. Berthold Laufer vom Veterinäramt des Landkreises Tuttlingen zur Vorsicht gemahnt. Man könne nur schwer abschätzen, wie heftig der Ausbruch der Vogelgrippe – das Hochpathogene Aviäre Influenza-Virus H5N8 – im Kreis sein werde.

Ehemaliger Südwest-Sparkassenmanager Josef Schmidt ist tot

Der einstige Präsident des Badischen Sparkassen- und Giroverbands, Josef Schmidt, ist tot. Er starb bereits am Sonntag im Alter von 87 Jahren im rheinland-pfälzischen Rhodt unter Rietburg, wie der Sparkassenverband Baden-Württemberg am Freitag in Stuttgart mitteilte.

Schmidt war von 1993 bis 2000 Chef des Badischen Sparkassen- und Giroverbandes und hatte entscheidenden Anteil an der Anfang 2001 vollzogenen Fusion seines Verbandes mit dem Württembergischen Sparkassen- und Giroverband zum Sparkassenverband Baden-Württemberg.

Gebührendes Gebaren

Sprachplauderei: Gebührendes Gebaren

Ravensburg - Ein kleiner Rechtschreibtest: Ist Millenium korrekt oder Millennium, Stehgreif oder Stegreif, brilliant oder brillant, Meterologe oder Meteorologe, Lybien oder Libyen, naseweiß oder naseweis, Akkustik oder Akustik, Gallionsfigur oder Galionsfigur, hahnebüchen oder hanebüchen, Kreissaal oder Kreißsaal, stiebitzen oder stibitzen, verkackeiern oder vergackeiern? Wenn Sie sich jetzt jedes Mal für die zweite Variante entschieden haben, sind Sie sattelfest in deutscher Orthografie.

Prozess gegen Erzieherin

Lebenslange Haft für Mord an Viersener Kita-Kind Greta

Für den Mord an der kleinen Greta in einer Viersener Kita ist ihre Erzieherin zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Landgericht Mönchengladbach sprach die 25-Jährige am Freitag schuldig. Außerdem stellte das Gericht die besondere Schwere ihrer Schuld fest.

© dpa-infocom, dpa:210305-99-695709/3

Bundestag

Bundesregierung setzt auf zügige Schnelltest-Angebote

Die Bundesregierung setzt auf einen zügigen Start von Schnelltest-Angeboten in Deutschland, um die Lockerung von Corona-Beschränkungen ab Montag abzusichern.

«Von diesen Schnelltests sind mehr als genug da», sagte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Freitag in Berlin. Ein Spitzengespräch von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit Vertretern von Wirtschaft und Gewerkschaften zum geplanten Schnelltest-Angebot an die Beschäftigten in den Betrieben wurde vorerst abgesagt.

 19 Neuinfektionen wurden im Ostalbkreis registriert, 76 im Landkreis Schwäbisch Hall.

Inzidenzwert im Ostalbkreis bei 34 – 142 in Schwäbisch Hall

Im Ostalbkreis steigen die Zahlen in Verbindung mit dem Coronavirus weiter an. Die Labore haben 19 Neuinfektionen am Mittwoch bis 24 Uhr an die Gesundheitsbehörde gemeldet. Damit steigen die Gesamtinfektionen auf 9369 an. Davon gelten 8928 als genesen, zwölf mehr als am Vortag.

Zwar ein nur leichter – dennoch ein Anstieg um fünf verzeichnet die Behörde bei den aktiven Fällen. 173 Menschen sind derzeit (Stand Mittwoch) mit dem neuartigen Coronavirus infiziert.

Die Ritualmordlegende, die es schon seit dem Mittelalter gibt, besagt, dass Juden christliche Kinder entführen und sie für ritue

Essay: Vom Juden, der nicht vergessen will

Es ist schon ein paar Jahre her. Am Ecktisch der kleinen Gaststätte saßen drei ältere Männer und politisierten. Einer von ihnen verkündete vorwurfsvoll: „Der Franzose vergisst nichts. Und der Jude auch nicht.“

Wir waren ausgerechnet an diesem Tag zurückgekommen von einem Treffen mit Freunden in Grenoble. Die Region Dauphiné war während der deutschen Besetzung ein Zentrum der Résistance. Auch unsere Freunde wissen von Familienmitgliedern, die damals verfolgt, verhaftet oder gar getötet wurden.