Suchergebnis

Marco Reus

BVB-Kapitän Reus: Noch kein Termin für Comeback

Der verletzte Fußball-Nationalspieler Marco Reus wird nicht so schnell sein Comeback für Borussia Dortmund geben können.

„Wichtig ist erstmal, dass ich komplett gesund werde, dass ich keine Schmerzen mehr verspüre“, sagte der Kapitän der Borussia bei der Aufzeichnung einer Gesprächsrunde im Vereins-TV, über die mehrere Tageszeitungen berichten. Reus hatte sich seine Muskelverletzung in den Adduktoren am 4. Februar beim DFB-Pokal-Aus bei Werder Bremen (2:3) zugezogen.

Karl-Heinz Rummenigge

Rummenigges Botschaft an Flick nach 3:0: „Träumchen“

Nach dem nächsten großen Sieg des FC Bayern in London hat Karl-Heinz Rummenigge beim nächtlichen Bankett mit einer Botschaft an Hansi Flick überrascht. Der Vorstandsboss signalisierte dem Trainer nach dem reifen 3:0 (0:0) des deutschen Fußball-Rekordmeisters im Champions-League-Spiel beim FC Chelsea die Bereitschaft des Vereins zu einer Verlängerung der Zusammenarbeit über das Saisonende hinaus.

Rummenigge überreichte Flick nach dem praktisch schon vor dem Rückspiel am 18.

Karl-Heinz Rummenigge

Rummenigges klare Botschaft an Flick

Nach dem nächsten großen Sieg des FC Bayern in London hat Karl-Heinz Rummenigge beim nächtlichen Bankett mit einer Botschaft an Hansi Flick überrascht.

Der Vorstandsboss signalisierte dem Trainer nach dem reifen 3:0 (0:0) des deutschen Fußball-Rekordmeisters im Champions-League-Spiel beim FC Chelsea die Bereitschaft des Vereins zu einer Verlängerung der Zusammenarbeit über das Saisonende hinaus.

Rummenigge überreichte Flick nach dem praktisch schon vor dem Rückspiel am 18.

Sieger

Wieder Gnabry-Show beim FC Chelsea - Bayern mit Flick top

Nach der nächsten Fußball-Gala in London ließen sich die reifen Bayern um Matchwinner Serge Gnabry von ihren mitgereisten Fans an der Stamford Bridge feiern.

„Es tut immer gut, nach London zurückzukommen“, sagte der frühere Arsenal-Profi und Doppeltorschütze Gnabry nach dem 3:0 (0:0) beim FC Chelsea. In eine dicke Jacke gehüllt, hielt der Nationalspieler die Trophäe für den „Man of The Match“ in der Hand. „Wir haben viel Druck gemacht und freuen uns natürlich über dieses Ergebnis“, sagte der 24-Jährige bei Sky.

 Ein prächtiger Hahn wird bestaunt und Sami Weidmann (links) lässt ihn nicht aus dem Auge bis er ihn schließlich ersteigert hat.

Wo Kaninchen und Federvieh den Besitzer wechseln

Er ist der älteste urkundlich erwähnte Faschingstreff in der Stadt und hat an seiner Attraktivität in mehr als 100 Jahren nichts eingebüßt. Im Gegenteil, mehrere Hundert Besucher sind am Rosenmontag zum Taubenmarkt gekommen, dieses Mal zur Premiere im neuen Saal des Landgasthofes Thamasett, der schier aus allen Nähten platzte.

Unter den vielen Traditionsgästen gibt es auch immer wieder neue Gesichter, zum Beispiel Jean Ullrich (68) aus Bopfingen-Oberdorf.

Kein Tor

DFB-Sportgericht verhandelt Dresdens Einspruch am 2. März

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verhandelt den Einspruch von Zweitligist Dynamo Dresden gegen die Wertung des Spiels gegen Darmstadt 98 (2:3) am 2. März (13.00 Uhr), teilte der DFB mit.

Dresden hatte das Spiel am 7. Februar 2:3 verloren, argumentierte aber, der Videoschiedsrichter habe beim nicht gegebenen 3:3 unberechtigterweise eingegriffen. Das Sportgericht hatte den Einspruch am 24. Februar im Einzelrichterverfahren zunächst abgelehnt.

 Die SG Kißlegg (weiße Trikots, gegen den FC Leutkirch) muss sich mächtig strecken, um den Klassenerhalt in der Bezirksliga noch

Im Abstiegskampf stehen spannende Wochen an

Nach der Fasnet setzt die Fußball-Bezirksliga Bodensee nach fast dreimonatiger Winterpause die Rückrunde fort. An diesem Wochenende steht der 20. von 34 Spieltagen an. Weil die Bezirksliga in dieser Saison in Bundesligastärke daher kommt, wird es einen verschärften Abstieg geben. Um die Liga wieder auf eine Sollstärke von 16 Mannschaften zu bringen, müssen mindestens vier und maximal sechs Mannschaften in die Kreisliga A absteigen. Wie viele es genau werden, hängt auch davon ab, wie viele direkte Absteiger es aus der Landesliga in die ...

Alexander Nübel

Trainer Wagner hält an Torwart Nübel fest

Alexander Nübel wird auch im Bundesliga-Auswärtsspiel beim 1. FC Köln am 29. Februar (18.30 Uhr/Sky) des Tor des FC Schalke 04 hüten.

Darauf hat sich Schalkes Trainer David Wagner festgelegt, obwohl Nübel beim 0:5 gegen RB Leipzig zuletzt eine schwache Leistung geboten und insbesondere beim ersten Gegentor schlecht reagiert hatte.

„Alex hat - wie viele andere Spieler auch - ein schlechtes Spiel gemacht. Aber deshalb eröffne ich so wenig eine Torwart-Diskussion, wie ich es nach dem Bayern-Spiel im Fall Markus Schubert ...

 Ein Bild aus guten Zeiten: Timo Gams traf bei seinem Debüt dreimal, jetzt haben ihn die Towerstars entlassen.

Dreifacher Nasenbruch: Towerstars werfen Timo Gams raus

Der 20-jährige Stürmer Timo Gams steht nicht mehr im Kader der Ravensburg Towerstars. „Aufgrund eines Vorfalls, den die Clubführung in keinster Weise tolerieren kann“, wie es in einer kurzen Pressemitteilung heißt, trennte sich der Eishockey-Zweitligist aus „disziplinarischen Gründen“ mit sofortiger Wirkung von Gams. „Wir haben keine andere Wahl gesehen“, sagte Geschäftsführer Rainer Schan auf Nachfrage.

Weiter wollte sich Schan nicht zu dem Vorfall äußern.

Polizei-Fahrzeug

Unbekannter legt „Kinderfallen“ in Heilbronn: Junge verletzt

Vermutlich mit der Absicht, Kinder am Betreten eines Bolzplatzes in Heilbronn zu hindern, hat ein Unbekannter einen Zugang mit einem Nagel präpariert. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag wurde ein sieben Jahre alter Junge durch einen 18 Zentimeter langen Nagel leicht verletzt, als er unter einem Tor durchkriechen wollte. Der Nagel sei an der Stelle mit herausschauender, offensichtlich auch noch angespitzter Spitze eingegraben worden. Das Eingangstor zu dem Bolzplatz in dem Wohngebiet habe der „Kinderfallenleger“ zugeschraubt, sagte ein ...