Suchergebnis

Auf 50 Metern Länge treten Schwimmer aus Baden, Bayern, Württemberg und Liechtenstein gegeneinander an, teilt die Stadtverwaltun

Wettkampf-Atmosphäre im Freibad Nessenreben

Im Freibad Nessenreben startet am Samstag, 23. Juni, der 3. Internationale Nessenreben-Schwimmtag. Auf 50 Metern Länge treten Schwimmer aus Baden, Bayern, Württemberg und Liechtenstein gegeneinander an, teilt die Stadtverwaltung mit. Bereits vor Wettkampfbeginn werden sich die Teilnehmer für den anstehenden Wettkampf aufwärmen. Pünktlich um 9.30 Uhr fällt der Startschuss.

Das Schwimmerbecken ist am Samstag bis circa 16.30 Uhr für die Öffentlichkeit gesperrt, danach steht den Besuchern das Becken wieder uneingeschränkt zur Verfügung.


In der neuen Mensa der Propsteischule wagten Bürgermeister Markus Knoblauch, der Bundestagsabgeordnete Roderich Kiesewetter uns

Politik am Kickertisch

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Roderich Kiesewetter hat seinen Antrittsbesuch bei Westhausens Bürgermeister Markus Knoblauch absolviert. Bei dem Treffen haben beide den Ausbau des schnellen Internets sowie der B29 inklusive der notwendigen Lärmschutzmaßnahmen auf dem Gemeindegebiet besprochen.

Neben dem aktuellen Sachstand zum Ausbau des schnellen Internets diskutierten Bürgermeister Knoblauch und Abgeordneter Kiesewetter vorrangig den geplanten Ausbau der B29 zwischen Aalen-Kellerhaus und Westhausen.


An die Bälle - fertig - hoch: Umrahmt von Ballkünstlerinnen aus Reihen der B-Mädels überbringen Peter Gaissmaier (links) und St

80 Bälle sind der Lohn fürs Tischkicker-Talent

Die Freude ist groß beim TSV Tettnang: Die Fußballer (darunter vor allem die Jugend) bekommen neue Bälle im Wert von 900 Euro - und profitieren damit von Peter Gaissmaiers Talent beim Tischkicker.

Wobei der Tettnanger Gemeinderat und Unternehmer sein Licht beim Pressetermin unter den Scheffel stellt: „Ich habe gar nichts mit Tischkicker am Hut“, meinte er zu der Frage, wie oft er übe oder ob er gar ein Spielgerät zu Hause habe. Und doch blickt er gerne auf jenen Freitag im April zurück, als der Dämmstoffspezialist Isover bei einer ...

Konzentriert stehen die Kicker an der Stange.

Beim Menschenkicker geht es um Spaß

Menschenkicker ist eine ganz besondere Variante des Fußballes, ähnlich wie Tischkicker, aber eben mit Menschen. Zwei Mannschaften, bei denen mindestens eine Frau mitspielen muss, stehen mit fest in Schlaufen arretierten Händen an einer Stange, die sie nur gemeinsam nach links oder rechts bewegen können.

Fußballspielen muss man nicht können, Kondition und Alter sind auch nicht so wichtig. Wer Tischkicker beherrscht, ist im Vorteil. Teilweise machten die Spieler schon akrobatische Verrenkungen, aber immer mit der Hand fest an der ...


Der Förder- und Betreuungsbereich lädt die Besucher zum Basteln ein.

Gewitter war gestern, Miteinander ist heute

Zum fünften Mal wurde vergangenen Samstag das Mittendrin-Fest gefeiert, an dem sich in diesem Jahr 30 Einrichtungen der Hilfen für Menschen mit Behinderungen im Bodenseekreis mit rund 250 Helfern aktiv beteiligten. Das Fest soll das Bewusstsein der Bevölkerung stärken und auf die Situation von Menschen mit Einschränkungen aufmerksam machen. Aber vor allem sollen Begegnungen, Spaß und Freude im Vordergrund stehen. Mit von der Partie waren auch Klienten und Mitarbeiter der Stiftung Liebenau: mit der Bewirtung in der Mittendrin-Lounge sowie mit ...

Beim Schulfest der Grundschule Wört ging es in diesem Jahr sportlich zu.

Grundschule Wört feiert Fußball-Schulfest

Unter dem Motto „Wir sind bereit für die Fußball WM“ hat bei herrlichem Sommerwetter das Schulfest der Grundschule Wört stattgefunden. Den zahlreich anwesenden Eltern und Geschwistern der Grundschulkinder und künftigen Erstklässlern wurde dabei ein vielfältiges Programm rund um das Thema Fußball geboten. Nach dem Auftakt mit Gesangs- und Tanzeinlagen hatten die Teilnehmer Gelegenheit, sich bei einer Ausstellung im Schulhaus über die vorangegangene Projektwoche zu informieren.

Erwin-Hymer-Museum veranstaltet Public Viewing

Erwin-Hymer-Museum veranstaltet Public Viewing

Ein Public Viewing erwartet Fußballfans am Sonntag, 17. Juni, im Erwin-Hymer-Museum Bad Waldsee. Das Restaurant Caravano überträgt das erste Gruppenspiel der Deutschen Nationalmannschaft live auf Großbildleinwand und bietet laut Pressemitteilung kulinarische Spezialitäten aus dem Gegnerland Mexiko an.

Auch im „Männermobil“ mit Zapfanlage und Tischkicker auf der Terrasse des Restaurants wird das Spiel gezeigt. Bei gutem Wetter findet das Public Viewing draußen statt, wo auch selbst gekickt werden darf.

Stadt und Kreis feiern am Samstag „Mittendrin“

MITTENDRIN - Es darf gefeiert werden: Stadt und Bodenseekreis laden für Samstag, 9. Juni zu einem Fest der Begegnung an die Friedrichshafener Uferpromenade ein. Ab 11 Uhr geht es bei dem bunten Aktions- und Begegnungstag für Menschen mit und ohne Behinderung in Friedrichshafen am Samstag um Teilhabe behinderter Menschen im Bodenseekreis, wie die Veranstalter mitteilen.

Rund 30 Einrichtungen, Vereine und Gruppen laden mit Bühnenprogramm, Kunst, Mitmachaktionen sowie und Essen und Trinken zum gemeinsamen Feiern ein.

Fröhliche Gesichter bei der Pfingstfreizeit der Lebenshilfe Biberach. Das Haus der Offenen Hilfen wurde saniert und umgebaut.

Lebenshilfe Biberach freut sich über sanierte Räume

Mehr Platz, neue Möbel und Barrierefreiheit: Die Lebenshilfe Biberach hat ihr Haus der Offenen Hilfen in der Ziegelhausstraße 34 saniert und umgebaut. Rund 650 000 Euro hat der Verein davon aufgewendet, 250 000 Euro gab es als Zuschuss von der Aktion Mensch. Genutzt werden die Räume für Club- und Freizeitangebote für Menschen mit Behinderung und deren Angehörigen.

Seit 2005 gehört das Gebäude, das zuvor als Wohnhaus genutzt wurde, der Lebenshilfe Biberach.

Herr Diebold ond Kollega rocken die Bühne beim 200. Geburtstag.

So feiert die Ipf- und Jagst-Zeitung ihren 200. Geburtstag

Die Ipf- und Jagst-Zeitung feiert ihren 200. Geburtstag. Seit elf Uhr läuft auf dem Marktplatz die Geburtstagsparty. Auf der Bühne spielt die schwäbische Band Herr Diebold ond Kollega.

Neben einer Torwand und einem Tischkicker haben auch Regio TV, Radio 7 und die AOK ihre Stände für die Besucher aufgebaut. Bei Schätzspielen, die die Ipf- und Jagst-Zeitung auf der Bühne veranstaltet, gibt es neben Essensgutscheinen auch einen 1000 Kilowatt-Gutschein zu gewinnen.