Suchergebnis


Mehr als 1000 Euro sind bei der Aktion der Achtalschule Baienfurt zusammengekommen.

Achtalschule spendet für Kinder in Birma

Die Fußballweltmeisterschaft in Russland war für die deutsche Mannschaft eine Enttäuschung. Dafür gab es in Baienfurt mehrere Sieger beim Tippspiel der Achtalschule. Fast 350 Erwachsene und 222 Kinder tippten laut einer Pressemitteilung dieses Mal mit. Dabei wurden 1083 Euro eingenommen. Die Preise für die besten Fußballkenner wurden von zumeist ortsansässigen Geschäften und Firmen sowie Privatpersonen zur Verfügung gestellt.

Der laut Pressebericht wirkliche Gewinner seien allerdings die Kinder in Birma, die mit diesem Projekt ...

Peter Scholze

Bonner Mathe-Professor Scholze mit hoher Auszeichnung geehrt

Er war mit 24 Jahren jüngster Professor Deutschlands, hat etliche Preise abgeräumt und versteht mathematische Zusammenhänge so, dass andere nur staunen können: Nun ist der Bonner Mathematiker Peter Scholze mit einer der renommiertesten Auszeichnungen seines Fachs, der Fields-Medaille, gewürdigt worden.

Er erhielt die Ehrung als zweiter Deutscher überhaupt. Das sei „schon eine herausragende Ehre“, sagte der 30-jährige gebürtige Dresdner anlässlich der Verleihung beim Internationalen Mathematiker-Kongress am Mittwoch in Rio de Janeiro.

Der Kirchenchor unter Leitung von Manfred Enderle gestaltete die Feier zur Segnung vor der Kirche St. Margaretha mit.

Tippspiel: 143 Kilo wiegt das neue Metallkreuz

Ein Baustellenfest verbunden mit der Segnung eines Kreuzes vor der Kirche hat die katholische Kirchengemeinde Hohenstadt am Sonntag begangen. In der Kirche St. Margaretha fand ein Baustellen-Gottesdienst statt, die in diesem Jahr grundlegend saniert und renoviert wird. Die besondere Messe zelebrierte Pfarrer Ralf Baumgartner zusammen mit dem katholischen Diakon Peter Maile vom Baustellenprojekt der Deutschen Bundesbahn. Am Nachmittag ging das Fest weiter, als Architektin Maja Klinzer aus Lonsee über den Stand der Kirchenrenovierung informierte.

Sie hofft auf Frankreich, er auf Kroatien: Wer gewinnt die Fußball-WM?

Sie hofft auf Frankreich, er auf Kroatien: Wer gewinnt die Fußball-WM?

Wer wird am Sonntagabend jubeln? Frankreich oder Kroatien? Zumindest von den Einwohnerzahlen her sind die Kroaten in Wangen mit 255 Angehörigen dieser Nation deutlich in der Überzahl. Ihnen stehen lediglich 40 Franzosen gegenüber. Deutlich kleiner dürfte der Jubel beim heutigen Spiel um Platz drei ausfallen: Im 27 158 Einwohner großen Wangen leben neun Belgier und zwölf Briten. Die Kroaten sind übrigens inzwischen in Wangen die zweitgrößte Nationengruppe – hinter den Türken (622) und noch vor den Österreichern (226).

 WM gucken am Arbeitsplatz? Die großen Firmen in Biberach handhaben das jeweils unterschiedlich.

Einige Biberacher Arbeitgeber ermöglichen Public Viewing

Die Fußball-Weltmeisterschaft hat begonnen. Am Sonntag hat die deutsche Nationalelf ihr erstes Spiel gegen Mexiko. Doch nicht alle Spiele sind am Wochenende, viele finden bereits nachmittags statt. Wer dann arbeiten muss, hat Pech gehabt – oder auch nicht. Denn einige große Biberacher Firmen ermöglichen ihren Mitarbeitern, die Spiele zu verfolgen – unter Beachtung einiger Regeln.

Grundsätzlich gilt: Ein Recht auf das Verfolgen der WM-Spiele am Arbeitsplatz gibt es nicht.


Die Gammertinger Firma Göggel veranstaltet ein groß angelegtes WM-Tippspiel.

„Wer am besten tippt, bekommt ein Auto“

Das größte WM-Tippspiel in der Raumschaft hat der Gammertinger Reifengroßhändler Göggel organisiert. Rund 2500 Teilnehmer haben sich bislang registriert und können Preise im Wert von rund 45 000 Euro gewinnen. Michael Hescheler hat sich mit Marketingleiter Mike Hummel über das Tippspiel unterhalten.

Wie erfolgreich muss man tippen, um den Hauptpreis – einen Audi A1 – zu gewinnen?

Für jeden erfolgreichen Tipp gibt es Punkte. Maximal sind 207 Punkte zu vergeben.


Die Stadt hofft wieder auf gute Stimmung beim Public Viewing in der Alten Sporthalle.

Hier können Sie im Raum Wangen WM-Spiele schauen

Mit dem Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Russland und Saudi-Arabien beginnt am Donnerstag um 17 Uhr die Fußball-Weltmeisterschaft. Nachfolgend bietet die „Schwäbische Zeitung“ eine Übersicht, wo welche Spiele in welchem Rahmen bei Public Viewings geguckt werden können. Aufgeführt sind alle Veranstaltungen, die auf einen Aufruf hin der SZ gemeldet worden sind.

Von der Stadt Wangen organisiert, wird es zu den Deutschland-Spielen wieder ein Public Viewing in der Alten Sporthalle (Foto) geben.

Deutschland

Herzlich willkommen beim WM-Tippspiel 2018 der Schwäbischen Zeitung!

Endlich ist es wieder so weit und es heißt: “Das Runde muss ins Eckige”.

Am 14. Juni 2018 beginnt die Fußball-WM 2018 in Russland.

Damit die Weltmeisterschaft noch spannender wird, haben wir für dich, deine Kollegen und deine Freunde ein Tippspiel erstellt, das es in sich hat.

Sprüche klopfen war gestern, jetzt lautet die Aufgabe, wirklich zu beweisen, wie gut du dich mit Fußball auskennst. Gib Vollgas und tippe jedes Spiel der WM 2018!


Der Ostalbkreis hat zur WM in Russland ein Tipp-Spiel konzipiert.

Tippspiel zur Fußball-WM

Das Tourismusbüro des Ostalbkreises hat zur Fußball-WM einen Spielplan mit einem Gewinnspiel erstellt. Darauf sind alle Termine, Gruppen und Spielorte im Überblick zu finden. Und so funktioniert das Spiel: „Sie müssen nur einen Tipp auf der Karte abgeben, wer Weltmeister 2018 wird. Mit ein wenig Glück können Sie tolle Preise gewinnen“, erklärt Ricarda Grünig vom Tourismusbüro. Teilnahmebedingungen: Die Tipp-Karte kann bis spätestens Mittwoch, 4. Juli, an das Landratsamt oder per E-Mail an tourismus@ostalbkreis.

Auch mit 40 Jahren ein Vorbild an Einsatz und Wille: der Gosheimer Trainer Markus Federle, der hier den Spaichinger Fatihspor-Sp

Markus Federle: „Wir haben die Punkte gebraucht“

Heute in der Nachspielzeit lesen Sie von der Torflut in Gosheim, von harmlosen Abwehrspielern des VfL Nendingen und vom Verletzungspech, das beim FC Schwandorf/Worndorf/Neuhausen zugeschlagen hat.

Mit einem für die Fußball-Bezirksliga seltenen Ergebnis hat der SV Gosheim auf sich aufmerksam gemacht. Die Mannschaft von Trainer Markus Federle fertigte im Kellerduell Fatihspor Spaichingen 10:1 ab. In den sieben Spielen zuvor hatten die Gosheimer nur neun Treffer erzielt.