Suchergebnis

 WM gucken am Arbeitsplatz? Die großen Firmen in Biberach handhaben das jeweils unterschiedlich.

Einige Biberacher Arbeitgeber ermöglichen Public Viewing

Die Fußball-Weltmeisterschaft hat begonnen. Am Sonntag hat die deutsche Nationalelf ihr erstes Spiel gegen Mexiko. Doch nicht alle Spiele sind am Wochenende, viele finden bereits nachmittags statt. Wer dann arbeiten muss, hat Pech gehabt – oder auch nicht. Denn einige große Biberacher Firmen ermöglichen ihren Mitarbeitern, die Spiele zu verfolgen – unter Beachtung einiger Regeln.

Grundsätzlich gilt: Ein Recht auf das Verfolgen der WM-Spiele am Arbeitsplatz gibt es nicht.


Die Gammertinger Firma Göggel veranstaltet ein groß angelegtes WM-Tippspiel.

„Wer am besten tippt, bekommt ein Auto“

Das größte WM-Tippspiel in der Raumschaft hat der Gammertinger Reifengroßhändler Göggel organisiert. Rund 2500 Teilnehmer haben sich bislang registriert und können Preise im Wert von rund 45 000 Euro gewinnen. Michael Hescheler hat sich mit Marketingleiter Mike Hummel über das Tippspiel unterhalten.

Wie erfolgreich muss man tippen, um den Hauptpreis – einen Audi A1 – zu gewinnen?

Für jeden erfolgreichen Tipp gibt es Punkte. Maximal sind 207 Punkte zu vergeben.


Die Stadt hofft wieder auf gute Stimmung beim Public Viewing in der Alten Sporthalle.

Hier können Sie im Raum Wangen WM-Spiele schauen

Mit dem Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Russland und Saudi-Arabien beginnt am Donnerstag um 17 Uhr die Fußball-Weltmeisterschaft. Nachfolgend bietet die „Schwäbische Zeitung“ eine Übersicht, wo welche Spiele in welchem Rahmen bei Public Viewings geguckt werden können. Aufgeführt sind alle Veranstaltungen, die auf einen Aufruf hin der SZ gemeldet worden sind.

Von der Stadt Wangen organisiert, wird es zu den Deutschland-Spielen wieder ein Public Viewing in der Alten Sporthalle (Foto) geben.

Deutschland

Herzlich willkommen beim WM-Tippspiel 2018 der Schwäbischen Zeitung!

Endlich ist es wieder so weit und es heißt: “Das Runde muss ins Eckige”.

Am 14. Juni 2018 beginnt die Fußball-WM 2018 in Russland.

Damit die Weltmeisterschaft noch spannender wird, haben wir für dich, deine Kollegen und deine Freunde ein Tippspiel erstellt, das es in sich hat.

Sprüche klopfen war gestern, jetzt lautet die Aufgabe, wirklich zu beweisen, wie gut du dich mit Fußball auskennst. Gib Vollgas und tippe jedes Spiel der WM 2018!


Der Ostalbkreis hat zur WM in Russland ein Tipp-Spiel konzipiert.

Tippspiel zur Fußball-WM

Das Tourismusbüro des Ostalbkreises hat zur Fußball-WM einen Spielplan mit einem Gewinnspiel erstellt. Darauf sind alle Termine, Gruppen und Spielorte im Überblick zu finden. Und so funktioniert das Spiel: „Sie müssen nur einen Tipp auf der Karte abgeben, wer Weltmeister 2018 wird. Mit ein wenig Glück können Sie tolle Preise gewinnen“, erklärt Ricarda Grünig vom Tourismusbüro. Teilnahmebedingungen: Die Tipp-Karte kann bis spätestens Mittwoch, 4. Juli, an das Landratsamt oder per E-Mail an tourismus@ostalbkreis.

Auch mit 40 Jahren ein Vorbild an Einsatz und Wille: der Gosheimer Trainer Markus Federle, der hier den Spaichinger Fatihspor-Sp

Markus Federle: „Wir haben die Punkte gebraucht“

Heute in der Nachspielzeit lesen Sie von der Torflut in Gosheim, von harmlosen Abwehrspielern des VfL Nendingen und vom Verletzungspech, das beim FC Schwandorf/Worndorf/Neuhausen zugeschlagen hat.

Mit einem für die Fußball-Bezirksliga seltenen Ergebnis hat der SV Gosheim auf sich aufmerksam gemacht. Die Mannschaft von Trainer Markus Federle fertigte im Kellerduell Fatihspor Spaichingen 10:1 ab. In den sieben Spielen zuvor hatten die Gosheimer nur neun Treffer erzielt.


Der Moment nach der Entscheidung: Marc Beck (rechts) nimmt nach seinem späten Tor zum 2:0 des SV Wurmlingen gegen den TV Wehing

Pechvogel: Kenny de Souza Heindel fällt in der ersten Minute verletzt aus

Freude und ein Pechvogel in Wurmlingen, Ernüchterung bei vielen Bezirksligisten: In der Nachspielzeit lesen Sie von einigen Überraschungen zum Auftakt der Fußballsaison auf den heimischen Plätzen.

Gelungener Start für den SV Wurmlingen in der Kreisliga A: Nach dem Verlust von vier Leistungsträgern in der Sommerpause besiegte der Bezirksliga-Absteiger den TV Wehingen 2:0. Dabei fehlten Benjamin Raidt urlaubsbedingt noch einige Spieler. Doch der Spielertrainer selbst ging vorneweg, sorgte für die 1:0-Führung und bereitete den zweiten ...

Marc Fesseler

Burgrieder siegen beim fünften Riffelhof-Cup

Mit 99 Teilnehmern hat sich die Burgrieder Tennisabteilung bei der fünften Auflage des Riffelhof-Cups über einen neuen Spielerrekord freuen können. „Bei den Herren A hatten wir ein besseres Feld als die Bezirksmeisterschaften“, berichtete Abteilungsleiter Markus Ecker. Besonders erfreulich war der neue Spielerrekord, weil parallel zum Riffelhof-Cup die Stadtmeisterschaften in Ulm ausgetragen wurden.

Die Zuschauer in Burgrieden und dem Vorrunden-Spielort Orsenhausen sahen über alle Konkurrenzen hinweg spannende Spiele auf hohem ...


Herbert Fimpel aus Arnach hat eine Dauerkarte für den FC Bayern.

FC Bayern: Herbert Fimpel ist immer dabei

70000 Zuschauer werden am Dienstagabend in der Allianz-Arena die Champions-League-Partie des FC Bayern München gegen den FK Rostow sehen. Unter ihnen der Arnacher Herbert Fimpel. „Es wird eine klare Sache“, ist der 54-Jährige zuversichtlich. „Bayern gewinnt 3:0.“

Herbert Fimpel ist vielleicht der größte Bayern-Fan in und um Bad Wurzach. Seit Jugendtagen, als er noch selbst beim SV Arnach kickte, gehört sein Herz den Münchnern. Regelmäßig zu den Heimspielen geht der Versicherungsmakler seit der Eröffnung der Allianz-Arena am 31.


Die Damen des SC Blönried stehen in den Startlöchern für die EM.

Start der Fußball-EM ist am Freitag

Am Freitag, 10. Juni, beginnt die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich, Fußballbegeisterte fiebern diesem Event schon seit Wochen entgegen. Die SZ-Praktikantin Elke Cambré hat in einer Übersicht zusammengestellt, wo Interessierte die Spiele der Nationalelf und auch die von anderen Mannschaften öffentlich verfolgen können. Die Auflistung der geplanten Live-Übertragungen:

Bad Waldsee

Czardas Café Bar: Public Viewing im Biergarten, alle Spiele werden auf einem großem Fernseher übertragen.