Suchergebnis

Bekannt ist die Rokoko-Gruppe unter anderem für ihren Auftritt beim Tanz durch die Jahrhunderte während des Schützenfests.

Wie diese Tänzer den Weltrekord nach Biberach holen wollen

Es gibt ihn zum Beispiel für „die meisten in einer Minute hergestellten Würstchen“, „das größte Skateboard“ oder auch „den höchsten Sprung eines Hundes“. Den Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde.

Den will eine Gruppe im kommenden Frühling nach Biberach holen. Mit Unterstützung der Bevölkerung.

Die Rede ist von der Rokoko-Tanzgruppe Biberach. Sie will am Europatag, 9. Mai 2020, den längsten Rokoko-Longway der Welt tanzen.

Der Tanz stammt aus dem 18.

Peter Schmid (r.) probt mit seinem „Theater ohne Namen“ derzeit unter anderem „Die sieben Schwaben“ von Sebastian Sailer. Außerd

Diese Stücke spielt das „Theater ohne Namen“ im Jubiläumsjahr

Die vom Biberacher Peter Schmid ins Leben gerufene Schauspieltruppe „Theater ohne Namen“ besteht inzwischen seit 25 Jahren.

Zum Jubiläum spielt die Gruppe ab Mitte November das erste Stück, das sie 1994 auf die Bühne brachte: Sebastian Sailers Schwank „Die sieben Schwaben“.

Ergänzt wird es durch die Satire „Die Frösche der Latona“ von Christoph Martin Wieland. Auch dieses Stück hat das „Theater ohne Namen“ in den 90er-Jahren bereits gespielt.

Schützendirektion zieht Bilanz: So ist das Biberacher Schützenfest 2019 verlaufen

Auf dem Marktplatz verschwinden die Tribünen, auf dem Gigelberg packen die Schausteller zusammen: Spätestens am Tag nach dem Ende des Biberacher Schützenfest hat das große Aufräumen begonnen. Damit ist auch der Zeitpunkt für eine Bilanz gekommen.

„Es war ein ereignisreiches und friedliches Schützenfest 2019“, sagt der Vorsitzende der Stiftung Schützendirektion, Rainer Fuchs, am Montag „Schwäbische.de“. Womit er zufrieden war und was besser hätte laufen können.

 Beim Webertanz machen nur Mädchen mit.

Was die Zunfttänze beim Biberacher Schützenfest mit der Geschichte der Stadt zu tun haben

Es ist ein Blick in die Geschichte Biberachs aus einer besonderen Perspektive: die Zunfttänze am Schützensonntag. Fünftklässler von Biberacher Schulen entführten das Publikum auf dem Marktplatz eine Stunde lang in eine Zeit, als die Handwerkerzünfte noch eine wichtige Rolle in Biberach spielten. Gesangseinlagen, Tanzvorführungen und kleine Theaterszenen wechselten sich ab. Zwischen den Vorführungen spielte die Kleine Schützenmusik.

Die Sonne scheint, es ist angenehm warm, aber nicht heiß.

 Die Kindertagesstätte Biberach und Jo Brösele haben jeweils ein Video pünktlich zum Schützenfest veröffentlicht.

Diese Rap-Videos sollen Lust aufs Biberacher Schützenfest machen

Noch dreimal schlafen, dann erklingt auf dem Biberacher Marktplatz wieder das Lied „Rund um mich her ist alles Freude“. Mit der Abnahme der Tommlerkorps und Spielmannszüge wird am Samstag das diesjährige Biberacher Schützenfest offiziell eröffnet. Zwei Videos im Internet sollen nun Lust auf die bevorstehenden Festtage machen.

„Alle lieben Schützen“ – so heißt der Titel eines Schützen-Raps der Kindertagesstätte Biberach. Unterstützung bekommen die Sprösslinge, die zum Teil in den Biberach-Farben gelb und blau gekleidet sind, von den ...

Ein junger Mann im bunten Kostüm spielt Trompete

Das ist neu beim Biberacher Schützenfest 2019

Noch 36 Tage sind es bis zum Biberacher Schützenfest. Auch für dieses Jahr kündigen sich einige Neuerungen für Biberachs große Traditionsveranstaltung an.

Sonderplakat „70 Jahre Schützenabzeichen“: Seit 1949 gibt es das Schützenfestabzeichen. Es gibt nur wenige Biberacher, die eine Sammlung aller 70 Abzeichen ihr Eigen nennen können. Die besonders raren Stücke der frühen Jahre werden in Internetauktionen zu hohen Preisen gehandelt. Wer nicht zu den Glücklichen zählt, alle Abzeichen zu besitzen und trotzdem wissen will, wie sie ...

 Für mehrere Veranstaltungen des Biberacher Schützenfests beginnt am 11. Mai der Kartenvorverkauf.

Schützenfest: Kartenvorverkauf beginnt am Samstag

Der Kartenvorverkauf für das Schützentheater, die Heimatstunde, den Tanz durch die Jahrhunderte und die Tribünenplätze während der Festumzüge des Biberacher Schützenfests beginnt am Samstag, 11.Mai, um 8.30 Uhr im Foyer des Rathauses Biberach. Bis 12.30 Uhr sind dort Tickets erhältlich.

Ab 10 Uhr ist außerdem der Online-Verkauf freigeschaltet unter www.kartenservice-biberach.de. Ab Montag, 13. Mai, sind telefonische Bestellungen unter 0751/29555777 möglich.

Rokoko-Tanzgruppe sucht Verstärkung

Große Choreografien brauchen viele Mitwirkende – deshalb sucht die Rokoko-Tangruppe Männer und Frauen, die Spaß an der Bewegung haben. 1983 feierte die ehemals „Freie Reichstadt Biberach“ ihr 900-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass fanden sich engagierte Bürger zusammen, um eine Idee zu realisieren: Die Veranstaltung „Tanz durch die Jahrhunderte“ war geboren. Eine der zentralen historischen Gruppen war die Rokoko-Tanzgruppe.

Schon seit Anbeginn ist sie auch außerhalb des Biberacher Schützenfestes als Kulturbotschafter der Stadt und ...

 Beim Tanz durch die jahrhunderte zeigen sie, wie zu Bismarcks Zeiten an den europäischen Höfen getanzt wurde. Jetzt braucht die

Gruppe Bürgerball sucht neue Tanzpaare

Die Gruppe Bürgerball zu Bismarcks Zeiten gibt es seit mehr als 30 Jahren beim Biberacher Schützenfest. Die Tanzpaare vertreten beim Tanz durch die Jahrhunderte das 19. Jahrhundert. Nun sucht die Gruppe neue Paare und bietet dafür am Montag, 19. November, einen Informationsabend an. Beginn ist um 19 Uhr im TG-Heim.

Mit 24 Tanzpaaren tanzt der Bürgerball bei der Veranstaltung auf dem Marktplatz und führt dort drei Tänze aus dem 19. Jahrhundert auf.