Suchergebnis

 Er hat es gemacht: Tim Skarke bejubelt das Tor zum 2:1 beim ersten Schwaben-Duell.

1. FC Heidenheim gegen VfB Stuttgart – ein ungewöhnlicher Vergleich

Ein Punkt trennen den 1. FC Heidenheim (4.) und den VfB Stuttgart (3.) – und doch Welten. Hier der Emporkömmling von der Ostalb, dort die weltweit bekannte Wucht vom Wasen. Doch es zählen eben nicht nur Zahlen rund um beide Vereine, die in der 2. Fußball-Bundesliga aktuell tabellarisch auf Augenhöhe liegen, sondern was auf dem Platz passiert. Die „Schwäbische Zeitung“ hat Fakten zu dem Duell der Nummer eins und zwei der schwäbischen Fußball-Landkarte an diesem Mittwoch (18.

AUT tagt am Mittwoch ab 18 Uhr

Der Ausschusses für Umwelt und Technik (AUT) des Gemeinderats Aulendorf kommt am Mittwoch, 22. Januar, ab 18 Uhr im kleinen Sitzungssaal zu einer Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung stehen Bausachen – etwa der Neubau von zwei Ferienhäuser und Außensauna mit Stellplätzen in Tannhausen oder der Neubau eines Kälberstall mit beheiztem Seminarbereich, Lagerflächen und Laufhof sowie dem Neubau eines automatischen Melk-System Stalles auf dem Atzenberg.

 Die Aulendorfer Eckhexen werden wieder ihr Unwesen treiben.

Die Fasnet ist da: Das sind die Termine rund um Aulendorf und Bad Waldsee

Die Fasnet ist da. In der fünften Jahreszeit ist wieder einiges geboten. Das Motto der Waldseer Fasnet lautet 2020 „Das Gute liegt so nah – Griass di servus Austria“. Die Aulendorfer Narren wollen unter dem Motto „Fabelwelten der Magie“ eine Fasnet „voll Zauber und Fantasie“ feiern. Die „Schwäbische Zeitung“ hat die wichtigsten Termine und Veranstaltungen der Narren rund um Bad Waldsee und Aulendorf zusammengefasst.

Dorffasnet Tannhausen 7.

 Abteilungskommandant Anton Mai

Feuerwehr Tannhausen wurde zu 24 Einsätzen gerufen

Gleich zu Jahresbeginn haben sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Tannhausen in der Weihergaststätte Schwaigfurt zu ihrer Hauptversammlung getroffen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Nachdem Abteilungskommandant Anton Mai die anwesenden Kameraden sowie den stellvertretenden Bürgermeister Konrad Zimmermann, die Ortsvorsteherin von Tannhausen, Margit Zinser-Auer, und Gesamtkommandant Markus Sonntag auf die Jahreshauptversammlung eingeschworen hatte, trug Schriftführer Johannes Gerlach den Jahresrückblick vor.

 Beim Musikverein Tannhausen wurden verdiente Mitglieder und erfolgreiche D1-Absolventen geehrt.

Ärger um die Vereinshomepage

Bei der jüngsten Hauptversammlung der Schwabenlandkapelle des Musikvereins Tannhausen im vereinseigenen Musikerheim haben neben den umfangreichen Geschäftsberichten auch Wahlen und Ehrungen auf der Agenda gestanden. Außerdem informierte der Vorstand über eine aktuell laufende juristische Auseinandersetzung, die sich an der Homepage des Vereins entzündet hatte.

Der Vorsitzende Thomas Raaf teilte in seinem Geschäftsbericht mit, dass die im Vorjahr einstimmig beschlossene Satzungsänderung erfolgreich eingetragen werden konnte.

 Im Jahr 2019 ist die Helfer-vor-Ort Gruppe Aulendorf 182 Mal ausgerückt.

182 Einsätze im Jahr 2019

Für das DRK Aulendorf ist 2019 es laut Pressemiteilung ein ereignisreiches Jahr gewesen. Ein neuer Vorstand und eine neue Bereitschaftsleitung wurden in die Ämter gewählt, die Strukturen wurden neu festgelegt und die sogenannte „Findungsphase“ ist nun auch vorbei.

„Uns war der offene Dialog mit den Mitgliedern unseres Ortsvereins sehr wichtig“, sagt Martin Schuster, Bereitschaftsleiter des DRK Aulendorf. „Bei einer Zukunftswerkstatt konnten wir die Wünsche und Anregungen aller genau herauskristallisieren und uns darauf einstellen.

 Acht Guggenmusiken sind beim sechsten Gugga-Contest der Guggamusik Jagsttal-Gullys Rindelbach in der Kübelesbuckhalle angetrete

Blech-Beat-Gugga aus Oberelchingen gewinnen schrillen Contest

Die Guggamusik Jagsttal-Gullys Rindelbach hat am Freitagabend zum sechsten Gugga-Contest in die Kübelesbuckhalle nach Rindelbach eingeladen. Acht Gruppen nahmen an dem schräg-schrillen Event teil. Bei ausgelassener Stimmung wurden die Blech-Beat-Gugga Oberelchingen als Sieger gefeiert.

Herrlich aufwendige Kostüme und eine schrille, schräge, lautstarke Musik zeichneten alle Guggenmusiker aus. Bei ihrer jeweils 20-minütigen Darbietung kamen insbesondere Trompeten, Posaunen, Tenorhörner, große Trommel, Marschtrommel, Sousaphone, ...

Die Veranstaltungsreihe „Picknick im Park“ hat sich etabliert.

In Aulendorf stehen 2020 viele Feste und Feiern an

Auch 2020 ist in Aulendorf und den Ortschaften wieder mächtig was los. Ob Musik, Fasnet, Kabarett, Feste oder sportliche Ereignisse wie der „Strong Run“, es dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Zudem stehen einige Jubiläen an: So feiert die Bahnhofsmission Aulendorf im Oktober 75-jähriges Bestehen, die Kolpingsfamilie im Juni 150. Geburtstag, die Fußballer der SGA lassen es im Juli zum 100-jährigen Bestehen krachen und die Feuerwehr lädt im September zur 140-Jahr-Feier ein.

 Die Sternsinger aus Tannhausen erzielten in diesem Jahr ihr zweitbestes Sammelergebnis.

Tannhausener Sternsinger erzielen ihr zweitbestes Sammelergebnis

Die Sternsinger Kirchengemeinde Sankt Lukas Tannhausen konnten auch in diesem Jahr wieder ein beachtliches Spendenergebnis einfahren.

Die 34 Kinder und Jugendlichen, die am Dreikönigsmorgen in acht Gruppen von ihrem neuen Pfarrer Jens Kimmerle mit einem Segensgruß ausgesandt wurden, sammelten den stolzen Betrag von 6438 Euro ein. Wobei sich diese Summe durch nachträgliche private Spenden durchaus noch erhöhen kann. Mit dieser Summe erzielten die Tannhäuser Sternsinger ihr bisher zweitbestes Sammelergebnis nach 2018, als rund 6606 ...

„Unplaqued Prochecked“ starten ihre „Frei Sein Tour“.

Unplugged unterm Hirschgeweih in Tannhausen

Bereits zum sechsten Mal startet am Samstag, 4. Januar 2020, die „Frei Sein Tour“ der Band „Unplaqued Prochecked“ im Adler in Tannhausen. Mit einer Vielzahl an Instrumenten und purer Spiellaune bieten die fünf Musiker eine bunte Mischung bekannter Hits der letzten Jahrzehnte, so die Ankündigung.

Was als kleines Stubenkonzert in einer urigen Kneipe für Freunde und Bekannte anfing, habe sich zu einem kleinen Kultereignis nicht nur für die Dorfgemeinschaft Tannhausen entwickelt, heißt es weiter.