Suchergebnis

 Vandalen haben in der Nacht zum Sonntag die Vereinshütte eines Fischervereins am Westere Weiher heimgesucht. Die Täter schlugen

Dieb klaut acht Hydraulikschläuche

Ein bislang unbekannter Dieb hat vermutlich am vergangenen Wochenende an einem Forstlagerplatz, zwischen Ellenberg und Häsle, aus einem abgestellten Schleppfahrzeug acht Hydraulikschläuche gestohlen. Der Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Hinweise auf den Diebstahl oder den Verbleib der Schläuche nimmt der Polizeiposten Tannhausen unter der Rufnummer 07964 / 330001 entgegen.

Jens-Peter Schuller.

WFV verzichtet auf Bußgelder für fehlende Schiedsrichter

Beim Online-Bezirkstag des Fußballbezirks Ostwürttemberg ist der Schatzmeister des Württembergischen Fußballverbandes, Rainer Domberg, auf die vorgesehene Reform der Verbandsstruktur eingegangen. Eine Fortsetzung des Bezirkspokals der Saison 2020/21 kündigte der wiedergewählte Bezirksvorsitzende Jens-Peter Schuller an. Schuller ist bei der Online-Wahl mit 216 Ja-Stimmen und drei Enthaltungen als Bezirksvorsitzender bestätigt worden. „Das ist eine große Ehre für mich, aber auch eine große Verpflichtung, mich weiterhin für unseren Fußballbezirk ...

ARCHIV - Meterholz liegt am 16.04.2007 in einem Wald bei Grasellenbach im Odenwald. In Rheinland-Pfalz plant der Betrieb Landesf

Tannhausen wird Mitglied im Waldbauverein Ries

Tannhausen (mab) - Der Gemeindewald ist Thema in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Tannhausen gewesen. Konkret ging es dabei um die Holzvermarktung. Bei dieser Aufgabe wollen sich die Tannhausener künftig auf den Waldbauverein Ries verlassen.

Die Gemeinde Tannhausen ist Waldbesitzer – so wie viele Kommunen im Ostalbkreis. Das Holz, das in den kommunalen Wäldern eingeschlagen wird, soll auf dem Holzmarkt naturgemäß den bestmöglichen Preis erzielen.

 Statt Videorekorder wird hier künftig mit Tablets gearbeitet. Die Grundschule Tannhausen soll zeitgemäß ausgestattet werden. De

Grundschule Tannhausen wird digital aufgerüstet

Zwei Jahre intensiver Vorbereitungen liegen hinter dem Lehrerkollegium der Grundschule Tannhausen und der Rathausverwaltung. Jetzt wurde dem Gemeinderat in jüngster Sitzung der ausgearbeitete Medienentwicklungsplan der Schule vorgestellt. Schulleiterin Maria Gauermann bezeichnete den Plan als „einen wichtigen Schritt in Richtung Digitalisierung des Schulunterrichts“. In diesem Kontext betonte die Rektorin allerdings auch mit Nachdruck, dass es nicht Ziel sei, den Unterricht künftig „nur noch“ mit digitalen Medien durchzuführen.

 Ausgebucht: Der Kindergarten Tannhausen kann aktuell keine freien Betreuungsplätze mehr anbieten. Für das kommenden Kindergarte

Dem Kindergarten in Tannhausen gehen die Plätze aus

Die Lage ist am Kindergarten Sankt Maria Tannhausen ist angespannt. Aktuell gibt es in der Einrichtung nicht einen freien Betreuungsplatz mehr. Und: Laut Kindergartengartenbedarfsplan werden hier auch in der kommenden Kindergartensaison nur wenige Plätze frei werden.

Mit der Problematik musste sich am Montagabend der Gemeinderat Tannhausen auseinandersetzen.Eigentlich ist der Kindergarten in Tannhausen gut aufgestellt. Die Einrichtung verfügt über 68 Plätze und bietet eigentlich auch eine Betreuung für Kinder unter drei Jahren an.

 Die enge Straße und die schlechte Sicht sind Probleme, die die Bahn am Bahnübergang Schmittenweg in Blönried lösen muss.

Aulendorfer Bahnübergänge sollen alle bleiben

Die Stadt Aulendorf hat sich für den Erhalt der beiden Bahnübergänge Schmittenweg in Blönried und Tiergarten/Steegen bei Tannhausen ausgesprochen. Beide Bahnübergänge hätte die Bahn gerne geschlossen, denn insgesamt stehen auf Aulendorfer Gemarkung vier Bahnübergänge an, die bis Jahresende technisch auf einen aktuellen Stand gebracht werden müssen. Mit der Technik allein ist es indes nicht getan, die Bahnübergänge entsprechen auch nicht mehr den heutigen Regeln zur Verkehrssicherheit.

 Auch die B29 soll saniert werden.

Sanierungsprogramm: Auch Straßen im Kreis profitieren

„Um auch weiterhin ein leistungsfähiges Straßennetz sicherzustellen, werden im Jahr 2021 viele Straßenabschnitte sowie Bauwerke umfangreich saniert und die Erhaltungsmittel hierfür effektiv eingesetzt“, berichtete Verkehrsminister Winfried Hermann MdL anlässlich der Vorstellung des Sanierungsprogramms 2021 für die Straßeninfrastruktur.

In den Erhalt und die Sanierung des Straßennetzes im Südwesten sollen 2021 trotz Corona-Krise rund 400 Millionen Euro investiert werden.

 In Tannhausen bietet ein VdK-Lotse Hilfe bei sozialrechtlichen Fragen an. Dafür wurde ein Büro im Rathaus eingerichtet. Von lin

Der VdK Tannhausen hilft auch in der Pandemie

Der VdK, Ortsgruppe Tannhausen, ist gerade in der Pandemie für die Menschen da und gibt zum Beispiel Hilfestellungen bei der Covid 19-Impfung. Dass der Verein, der in Tannhausen im Jahr 1948 gegründet wurde, gebraucht und äußerst aktiv ist, zeigt sich schon an der Mitgliederentwicklung, die von 90 Mitgliedern im März 2019 auf jetzt 201 Mitglieder hochgeschnellt ist. Triebfedern sind Vorsitzender Thomas Ganzenmüller und Schriftführer Günther Grimmeisen sowie alle anderen engagierten Ausschussmitglieder.

Die Filiale der Kreissparkasse in Unterschneidheim ist eröffnet. Darüber freuen sich (vordere Reihe von links): Benedikt Schönhe

Kreissparkasse eröffnet ihre neue Filiale in Unterschneidheim

Eigentlich hätte die neue Kreissparkassenfiliale in Unterschneidheim mit einem kleinen Volksfest eröffnet werden sollen. Die Pandemie machte jedoch aus dem großen Fest eher ein kleines, denn gefeiert wurde nur im kleinen Rahmen. Das Fest werde aber nachgeholt, versprach Markus Frei, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Ostalb, beim Rundgang durch die neuen Räume.

Die neue Filiale der Kreissparkasse Ostalb präsentiert sich am neuen Standort in der Nordhäuser Straße in einem attraktiven Neubau.

Mit dem obligatorischen Spatenstich soll nun den weißen Flecken in der Gemeinde Tannhausen der Garaus gemacht werden. Von links:

Tannhausen radiert weiße Flecken aus

Es ist ein Zwei-Millionen-Euro-Projekt. Die Gemeinde Tannhausen will alle Ortsteile mit einer schnellen Internetleitung versorgen. Die weißen Flecken, die es derzeit noch in Tannhausen gibt, sollen ausradiert werden. Am Mittwoch startete der Ausbau mit einem obligatorischen Spatenstich.

Wie Bürgermeister Manfred Haase bei dem Vor-Ort-Termin erklärte, sollen bis Anfang des kommenden Jahres alle Einwohner von Tannhausen schnelles Internet haben.