Suchergebnis

Noch dürfen im neuen Sushi-Restaurant „Krea 2.0“ von Lothar Kustermann noch keine Gäste Platz nehmen – der Abholbetrieb startet

Tettnang bekommt ein Sushi-Lokal – mit einzigartigem Konzept

Reis mit Algen, Süßkartoffel, Chili und Avocado – oder lieber mit getrockneten Tomaten, Frischkäse oder Fisch? Bereits seit rund zehn Jahren bietet Lothar Kustermann ausgefallene Sushi-Variationen an – seit 2015 betreibt er mit seinen „kreativen Reisrollen“ ein erfolgreiches Take-Away-Geschäft in der Tettnanger Moosstraße. Und immer wieder sei von Kundenseite die Frage gestellt worden: „Warum macht ihr kein Restaurant auf?“

Nun ist es soweit: Schon bald soll es Kustermanns Kreationen auch vor Ort als Menü in einem Restaurant zu ...

Gebratene Heuschrecken

Nouvelle Cuisine aus Afrika sucht ihren Weg

Heuschrecken, Grillen, Maden: In Afrika setzt man zunehmend auf Insektenmenüs. Angesichts der verheerenden Auswirkungen der Heuschreckenschwärme, die immer wieder über weite Regionen des Kontinents ziehen, sind die Menschen in vielen Ländern Afrikas zur Gegenoffensive übergangen.

Der Sättigungseffekt der proteinreichen Grashüpfer und Mehlwürmer ist immerhin nicht zu verachten. Experten sehen die eiweißreichen Ein- und Mehrflügler daher durchaus positiv.

Wolfgang Fierek

TV-Star Fierek feiert seinen 70. mit Kaviar

Schauspieler Wolfgang Fierek („Ein Bayer auf Rügen“) lässt sich von Corona nicht die gute Laune verhageln. So will es sich der Oberbayer an seinem 70. Geburtstag (9. Dezember) richtig gutgehen lassen: „Ich liebe Kaviar, ich liebe Sushi“, sagte der Künstler der Deutschen Presse-Agentur. An beidem solle es an seinem Ehrentag nicht mangeln: „Ich esse nur einmal im Jahr Kaviar - dann aber richtig: 200 Gramm verputze ich da schon mal.“

Gemeinsam mit ein paar Freunden, die - corona-konform - nacheinander kommen, werde er sich dazu das ...

Wolfgang Fierek

Wolfgang Fierek feiert seinen 70. mit Kaviar

Schauspieler Wolfgang Fierek („Ein Bayer auf Rügen“) lässt sich von Corona nicht die gute Laune verhageln. „Ich liebe Kaviar, ich liebe Sushi“, sagte der Künstler der Deutschen Presse-Agentur.

An beidem solle es an seinem Ehrentag (9. Dezember) nicht mangeln: „Ich esse nur einmal im Jahr Kaviar - dann aber richtig: 200 Gramm verputze ich da schon mal.“

Gemeinsam mit ein paar Freunden, die - corona-konform - nacheinander kommen, werde er sich dazu das eine oder andere Gläschen genehmigen: „Guten Wein, Champagner und Wodka.

Wo jüngst noch  eine Bäckerei in der Ludwigstraße unweit der Glacis-Galerie  untergebracht war, zieht jetzt ein asiatischer Nude

Neue Gastronomen: Nudelsuppe und mehr für Neu-Ulm

Er ist gekommen, um zu bleiben: Als Thura Lin 2011 in der Neu-Ulmer Ludwigstraße begann, Sushi zu verkaufen, dachte wohl kaum jemand, dass sein Lokal „Kon-Ya Sushi“ einmal zehnjähriges Jubiläum feiern wird. Und erst recht nicht, dass der gebürtige Burmese einmal ein zweites Restaurant eröffnet. Doch bald ist es so weit.

Neue „Ramen-Bar“ wird eröffnet Im kommenden Jahr wird bei den Lins die erste Dekade gefeiert und in Sichtweite eine neue „Ramen-Bar“ eröffnet.

Der neue Rewe-Markt an der Leipheimer Straße in Pfuhl.

Neuer Rewe-Markt in Pfuhl eröffnet

Vor 14 Monaten wurde der alte Rewe-Markt an der Leipheimer Straße in Pfuhl stillgelegt und dann abgerissen. An seiner Stelle wurde ein neuer Markt errichtet, am Donnerstag wurde er um 7 Uhr eröffnet.

Eher schlichtes, aber modernes ErscheinungsbildEr ist wieder in Flachdachweise gebaut worden, hat ein eher schlichtes, aber modernes Erscheinungsbild und ist von der Verkaufsfläche her deutlich größer als der alte Markt. Für Kunden stehen nun gut 1500 Quadratmeter statt früher 850 bereit, das Sortiment wurde deutlich erweitert.

Collio nennt sich das Weinanbaugebiet im Friaul. Hier gedeihen edle Tropfen.

Im Friaul wird der Urlaub zur Qual der Wahl

Ganz im Osten Italiens, angrenzend an Österreich und Slowenien, erwartet Friaul-Julisch-Venetien seine Gäste. Wer dort Urlaub macht, hat die Wahl zwischen Berg und Meer, Hügel und Ebene, See und Fluss, zwischen Wein und Grappa, Tiramisu und Frico.

Weitflächige Weingebiete prägen die Kulisse des Collio, wie diese Gegend genannt wird. Kilometer für Kilometer schmiegen sich die Rebstöcke an die Landschaft. Und Weinliebhaber kommen mit Friulano, Ribolla Gialla, Pinot Bianco, Refosco dal Peduncolo Rosso, Cabernet Franc oder Schiopettino ...

Nachdem das Stippe erst wegen des Brandes, dann wegen der Baustelle schließen musste, kann man dort nun wieder draußen und drinn

Trotz Corona-Krise: In der Ravensburger Innenstadt versuchen neue Geschäfte ihr Glück

Die Corona-Krise setzt der auch dem Einzelhandel in der Ravensburger Innenstadt enorm zu: In den meisten Branchen brechen die Umsätze zwischen 20 und 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ein, bei den Reisebüros ist die Situation noch dramatischer, wie Eugen Müller vom Wirtschaftsforum Pro Ravensburg ausführt. Doch obschon Traditionsgeschäfte wie Ravensburger Interieur in der Eisenbahnstraße im Sommer oder das Zweiradhaus Amann in der Goldgasse Ende Oktober für immer ihre Pforten schließen, hält sich der Leerstand in der Innenstadt bislang in ...

Die Tuttlinger Innenstadt im Wandel

Die Tuttlinger Innenstadt im Wandel

Neueröffnungen, Schließungen, Umzüge – Die Tuttlinger Innenstadt ist im ständigen Wandel und in den vergangenen Wochen hat sich einiges getan.

Seit dem 15. August hat das „Leos by Como“ in der Helfereistraße 17 geschlossen. „Coronabedingt“, bestätigt der ehemalige Inhaber Bulos Kusoglu. Ziemlich genau ein Jahr hat er das Restaurant geführt, die Eröffnungsparty fand damals am 2. August 2019 statt. Es gab nicht nur eine neue Karte, auch das Mobiliar hat Kusoglu teilweise erneuert.

In einem Lebensmitteldiscounter im Mercatura hat ein Marktleiter am Samstagmittag gegen 11.30 Uhr einen 20-Jährigen beim Diebsta

Mit Alkohol im Blut Sushi gestohlen

In einem Lebensmitteldiscounter im Mercatura hat ein Marktleiter am Samstagmittag gegen 11.30 Uhr einen 20-Jährigen beim Diebstahl von Sushi und Pizza beobachtet. Beim Verlassen des Geschäfts wurde der junge Mann vom Ladendetektiv aufgehalten. Hierbei wurde er aggressiv und bedrohte den Angestellten, ehe er flüchtete.

Der Dieb, der vom Detektiv und zwischenzeitlich eingetroffenen Polizeibeamten verfolgt wurde, konnte im Bereich Curveßstraße / Kanalstraße vorläufig festgenommen werden.