Suchergebnis

Grand Prix von Mexico

Hitzkopf Verstappen verliert Pole Position in Mexiko

Sein Gasfuß und Starrsinn haben Max Verstappen um die Pole Position für den Großen Preis von Mexiko gebracht.

Weil der Niederländer nach einem heftigen Crash von Mercedes-Fahrer Valtteri Bottas in der Formel-1-Qualifikation nicht wie vorgeschrieben langsamer wurde, verjagten die Rennkommissare dem Red-Bull-Piloten nachträglich von Startplatz eins. Der 22-Jährige, der das Vergehen zuvor ohne jegliche Reue eingeräumt hatte, wurde um drei Ränge zurückversetzt.

Kinderpornografische Dateien verschickt - 21 Verdächtige

Wegen des Verdachts der Weiterleitung von Videodateien, die teils schwere sexuelle Gewalt gegen Kinder zeigen, wird nach einer Razzia in elf Bundesländern gegen 21 Verdächtige ermittelt. Sie seien zwischen 14 und 26 Jahre alt und hätten wohl aus einer Art Laune heraus die Videos über die sozialen Netzwerke geteilt und verbreitet und sich damit strafbar gemacht, sagte der Sprecher der Generalstaatsanwaltschaf Frankfurt. Auf einer der Videodateien sei beispielsweise die Vergewaltigung eines etwa zehn Jahre alten Kindes in einem Steinbruch durch ...

Kinderpornografische Dateien verschickt

Kinderpornografische Dateien mit Emojis verschickt

Wegen des Verdachts der Weiterleitung von Videodateien, die teils schwere sexuelle Gewalt gegen Kinder zeigen, wird nach einer Razzia in elf Bundesländern gegen 21 Verdächtige ermittelt.

Sie seien zwischen 14 und 26 Jahre alt und hätten wohl aus einer Art Laune heraus die Videos über die sozialen Netzwerke geteilt und verbreitet und sich damit strafbar gemacht, sagte der Sprecher der Generalstaatsanwaltschaf Frankfurt, Alexander Badle, der Deutschen Presse-Agentur zum Stand der Ermittlungen.

 Thomas Merl von den Ravensburg Towerstars bereitete in Kaufbeuren das 3:2 von Jakub Svoboda klasse vor.

Gutes Schlussdrittel bringt den Towerstars den Derbysieg

Die Ravensburg Towerstars haben in der Deutschen Eishockey-Liga 2 auch das zweite Derby gegen den ESV Kaufbeuren gewonnen. Am Freitag setzte sich Ravensburg auswärts mit 4:2 durch. Die Kaufbeurer haderten mit einigen strittigen Entscheidungen der Schiedsrichter. „Man muss es so hinnehmen. Und vielleicht haben wir auch gegen die bessere Mannschaft verloren“, meinte ESVK-Trainer Andreas Brockmann. „Aber für mich waren es vor dem 3:2 zwei Fouls.“

Die wurden aber nicht gegeben, sodass die Towerstars drei Punkte holten.

 Die Parteispenden an ihren Kreisverband sollen illegal gewesen sein: AfD-Fraktionschefin Alice Weidel.

Nach Bodensee-Spendenaffäre: AfD droht knapp 400.000 Euro Strafe

Der AfD droht in der Spendenaffäre um Fraktionschefin Alice Weidel laut WDR, NDR und „Süddeutscher Zeitung“ eine Strafe in Höhe von 396.000 Euro. Dabei geht es um Spenden aus dem Jahr 2017 an den Kreisverband Bodensee von Weidel.

Die Bundestagsverwaltung habe die AfD in einem Brief letztmalig gebeten, eine Stellungnahme zu den für illegal gehaltenen Spenden abzugeben. Das Schreiben sei eingegangen, mehr wolle die Partei jedoch nicht sagen.

Felicity Huffman

Felicity Huffman aus Haft entlassen

Nach knapp zwei Wochen in Haft ist die wegen Betrugs in einem Hochschul-Bestechungsskandal verurteilte US-Schauspielerin Felicity Huffman („Desperate Housewives“) wieder auf freiem Fuß.

Die 56-Jährige habe ihre Strafe abgesessen und die Haftanstalt im nordkalifornischen Dublin am Freitag nach elf Tagen verlassen, berichteten US-Medien unter Berufung auf die nationale Gefängnisbehörde. Nun muss die Schauspielerin noch weitere Auflagen erfüllen, darunter 250 Stunden gemeinnützige Arbeit.

Fußballer in Aktion

Zu viele Spieler aus der Ersten: TSV Berg verliert die Punkte

Der TSV Berg II hat am Sonntag, 13. Oktober, zwar mit 5:0 gegen die SGM Waldburg/Grünkraut gewonnen. Doch knapp zwei Wochen später haben die Berger diese Punkte wieder verloren, stattdessen wurde die Begegnung in der Fußball-Kreisliga A I vom Sportgericht des Württembergischen Fußballverbands (WFV) mit 3:0 für Waldburg/Grünkraut gewertet.

Was ist passiert?

Der TSV Berg II kämpft in der Kreisliga A I um den Klassenerhalt. Weil die erste Mannschaft am besagten Wochenende in der Verbandsliga spielfrei hatte, verstärkten ...

Benjamin Bach (links), Geschäftsführer von Numena, erklärte den Teilnehmern des Synergietreffs, wozu eine virtuelle Realität gen

Bei Schuhhersteller Solidus werden neue Wege beschritten

Der 31. Tuttlinger Synergietreff des Handels- und Gewerbevereins ProTUT ist bei einem Traditionsunternehmen zu Gast gewesen: dem Schuhhersteller Solidus. Seit dem Jahr 1910 gibt es das Unternehmen. Obwohl die Herstellung der Schuhe mittlerweile nach Kroatien verlagert worden ist, stehen die Räume an der Ehrenbergstraße nicht leer. Die neue Nutzung hat auch den Ersten Bürgermeister Emil Buschle begeistert.

„Die Idee hätte von mir sein können“, sagte er.

 Pro ausgefallenem Kilometer erhält Go Ahead einen gewissen Betrag von seinem Vertragspartner, der landeseigenen Gesellschaft fü

Go Ahead muss Strafe zahlen

Der Zugbetreiber Go Ahead muss Fahrgäste entschädigen, weil die Züge auf der Remsbahn häufig unpünktlich sind oder ausfallen. Das berichtet der SWR und beruft sich auf die Aussage eines Sprechers des Verkehrsministeriums. Wie und in welcher Höhe die Fahrgäste entschädigt werden sollen, sei noch offen. Darüber hinaus müsse das Unternehmen auch Strafen an das Ministerium zahlen.

Eric Bethkenhagen, der Pressesprecher von Go Ahead, bestätigt letzteres.

Die Justitia im Mauerwerk des Landgerichts Bamberg

Ehemaliger Chefarzt akzeptiert Geldauflage

Gegen eine Geldstrafe von 9000 Euro ist das Verfahren gegen einen ehemaligen Chefarzt am Klinikum Bamberg wegen eines sexuellen Übergriffs eingestellt worden. Dies bestätige ein Sprecher des Landgerichts Bamberg am Freitag auf Anfrage. Dem 48-jährigen Angeklagten war vorgeworfen worden, im Dezember 2016 eine Angestellte gegen deren Willen geküsst und gezwungen zu haben, ihn oral zu befriedigen. Die Staatsanwaltschaft hatte im ersten Verfahren eine Freiheitsstrafe von einem Jahr und drei Monaten gefordert, die Verteidigung hatte auf Freispruch ...