Suchergebnis

Steile These

"Steile These" - der Politik-Podcast der Schwäbischen Zeitung. Sebastian Heinrich & Patrick von Rosen leisten sich jede Woche ein Wortgefecht.
Zwei Menschen sitzen am Ufer der Isar, die mitten durch die bayerische Landeshauptstadt fließt. Am Montag dürfen praktisch deuts

Corona-Newsblog: Bundesweit strenge Kontaktverbote - Merkel in Quarantäne - Mittlerweile 27 Tote in BaWü

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

                                                             Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und die Region:

Infizierte Deutschland: 18.610 (¹ - Stand: 23.3., 06.30 Uhr), 24.873 (³) Geheilte Deutschland: 266 (²,³) Kritische Fälle Deutschland: 23 (²,³) Todesfälle Deutschland: 94 (²,³) Stand: 23.

Was wir aus der Corona-Krise für die Zukunft lernen können

Die Corona-Krise bringt momentan Tag für Tag schreckliche und beängstigende Nachrichten mit sich.

Wir wollen aber auch nach vorne schauen - und sprechen in einer Sonderfolge von "Steile These" darüber, wie wir durch die Corona-Krise kommen und was wir daraus für die Zukunft lernen.

"Gast" von Sebastian Heinrich ist diesmal Axel Olaf Kern, Professor für Gesundheitsökonomie an der Hochschule Ravensburg-Weingarten.

"Gast" in Anführungszeichen, weil die Folge im Home-Office und per Skype-Gespräch aufgenommen ...

Coronavirus - China

Alles „Panikmache“? Thesen eines Lungenarztes im Faktencheck

In Krisenzeiten wissen Menschen oft nicht, wem sie glauben, was sie tun und was sie lassen sollen. Dann schlägt die Stunde der Populisten, der Rauner und Abwinker.

In den vergangenen Tagen machte etwa der Lungenarzt und ehemalige Bundestagsabgeordnete der SPD Wolfgang Wodarg mit steilen Thesen zum neuartigen Coronavirus von sich hören. Interviews mit ihm auf Youtube wurden millionenfach angeschaut. Einige seiner Behauptungen im Faktencheck:

BEHAUPTUNG: Das Virus sei vielleicht gar nicht so neu.

Weltfrauentag: Braucht Deutschland wirklich eine Frauenquote?

Jahr für Jahr ist am 8. März Weltfrauentag. Und Jahr für Jahr ist an diesem Tag festzustellen, dass Frauen nach wie vor dort unterrepräsentiert sind, wo die wichtigsten Entscheidungen getroffen werden: in den Vorständen großer Unternehmen ebenso wie in der Politik.

Heike Engelhardt und Carmen Kremer sagen: Ohne Frauenquote geht es nicht! Sie streiten sich darüber mit Sebastian Heinrich, der gegen eine Quote ist.

Engelhardt und Kremer engagieren sich in Oberschwaben seit Jahren für einen größeren Frauenanteil in der ...

Agnieszka Brugger

Globuli, Klimaschutz und Gentechnik: Agnieszka Brugger über die Grünen und die Wissenschaft

Beim Klimaschutz auf der Seite der Wissenschaft, bei der Gentechnik gegen die Position von über hundert Nobelpreisträgern: Die Grünen haben ein zwiespältiges Verhältnis zur Wissenschaft. Sebastian Heinrich hat für den Politik-Podcast „Steile These“ darüber mit der Ravensburger Grünen-Bundestagsabgeordneten Agnieszka Brugger gestritten – und sie am Rande der Aufnahme interviewt.

Frau Brugger, wenn es um den Kampf gegen den Klimawandel geht, argumentieren die Grünen mit wissenschaftlichem Konsens und stellen sich hinter die Bewegung ...

Podcast zur Klimakrise: Die Grünen haben ein Problem mit der Wissenschaft!

Wenn es um die Klimakrise und den Kampf dagegen geht, dann fordern Vertreter von Bündnis 90/Die Grünen oft mehr Unterstützung für die Wissenschaft ein.

Aber auf der anderen Seite stellen sich prominente Vertreter der Partei gegen einen Pro-Gentechnik-Aufruf von über 150 Nobelpreisträgern. Wie passt das zusammen?

Sebastian Heinrichs steile These für diese Podcast-Episode: Die Grünen haben ein Problem mit der Wissenschaft! Er diskutiert darüber mit Agnieszka Brugger, Grünen-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis ...

Junglandwirtetag Niedersachsen

Agrarministerin Klöckner verteidigt strengere Düngeregeln

Bundesagrarministerin Julia Klöckner die geplante Verschärfung der Düngevorgaben verteidigt.

Zu behaupten, die Landwirtschaft habe keine Auswirkungen auf die Nitratwerte im Grundwasser, sei „eine steile These“, sagte die CDU-Politikerin vor jungen Landwirten in Burgdorf bei Hannover. Die Wasserwirtschaft betonte, striktere Regeln seien notwendig, weil das Grundwasser vielerorts die europäischen Nitrat-Grenzwerte reißt.

Klöckner sagte, sie habe im Ringen mit der EU bereits erreicht, dass verringerte Düngung nicht ...

Autos raus aus der Innenstadt? Ja, unbedingt!

Von Kopenhagen über Singapur bis Tübingen: Weltweit arbeiten Städte daran, den Autoverkehr zu verringern.

Dieter Hawran sagt: Innenstädte müssen autofrei werden! Wie das klappen soll - und was das für die Menschen bedeutet, für die ein Verzicht aufs Auto heute ein großes Problem wäre, darüber streitet der Künstler und Vorsitzende des Forums Altstadt Ravensburg mit Sebastian Heinrich.

Autos raus aus der Innenstadt? Ja, bitte!

Wie viel politische Korrektheit muss sein, Herr Palmer?

Boris Palmer ist Oberbürgermeister von Tübingen und der wohl bekannteste Kommunalpolitiker Deutschlands – vor allem, weil er immer wieder mit provokanten Aussagen die Grenzen des politischen Diskurses auslotet - oft fällt hier das Schlagwort der sogenannten "politischen Korrektheit".

Doch wie gut oder schlecht ist politische Korrektheit eigentlich? In dieser Folge ist Palmer zu Gast im Politik-Podcast "Steile These" – und streitet mit Sebastian Heinrich über genau diese Frage.

Boris Palmer

Streitgespräch mit Boris Palmer: Ist politische Korrektheit besser als ihr Ruf?

Diesen Mann gibt es inzwischen auch als Verb. „Anpalmern“ heißt das Zeitwort, verwendet hat es die „Berliner Zeitung“ im Dezember 2018, in dieser Schlagzeile: „Jetzt wird Ramona Pop angepalmert“. Es ging um einen Streit zwischen Pop, grüner Wirtschaftssenatorin in der Bundeshauptstadt, und Boris Palmer.

Wenn ich dort ankomme, denke ich immer: ,Vorsicht, Sie verlassen den funktionierenden Teil Deutschlands.

Boris Palmer, Oberbürgermeister von Tübingen

Palmer hatte in einem Interview über Berlin unter ...