Suchergebnis

 Blickrichtung Bezirksliga? Aalen (rotes Trikot) marschiert.

Kreisliga A: Aalens Verfolger im Schlafwagen-Modus

Jagdfieber in der Fußball-Kreisliga A: Der SSV Aalen hat seinen Vorsprung an der Tabellenspitze ausgebaut, die Verfolger hingegen kämpfen teilweise gegen ihre eigene Krise an.

Kreisliga A II: Auch wenn gerade erst elf von 32 Spieltagen absolviert sind, so lässt sich doch schon eine Tendenz ablesen: Der SSV Aalen (1./25 Punkte) befindet sich auf bestem Wege, im zweiten Jahr nach dem Abstieg wieder in die Bezirksliga zurückzukehren. Aus acht der zehn absolvierten Partien ging der SSV als Sieger hervor.

Mann neben einem Stehtisch, Im Hintergrund viele Personen

VR-Bank bekennt sich zu Stödtlen

In Stödtlen ist die Sanierung der VR-Bank-Filiale abgeschlossen. Am Montagabend wurden die neuen Räume offiziell eingeweiht. Fabian Neitzel, Vorstand der VR-Bank Feuchtwangen-Dinkelsbühl, hat die in Rekordzeit von nur sechs Wochen sanierten Räume der Bank offiziell ihrer Bestimmung übergeben.

Neitzel nannte es am Montagabend „mehr als beachtenswert“, dass die Räume in dieser sehr kurzen Zeit – und das trotz ausgebuchter Handwerker – jetzt in neuem Glanz erstrahlen.

 Seit 40 Jahren hält Dietmar Schwab (rechts) dem Autohaus Köttel in Stödtlen die Treue. Dafür bedankten sich Karin und Bernd Köt

Dietmar Schwab ist seit 40 Jahren beim Autohaus Köttel

Dietmar Schwab ist bei einer Firmenfeier für seine 40-jährige Zugehörigkeit zum Köttel in Stödtlen geehrt worden. Schwab trat im August 1979 als Kfz-Mechanikerlehrling in den Betrieb ein und sei seither ohne Unterbrechung ein wertvolles Mitglied des Unternehmens, wie Inhaber Bernd Köttel lobte. Dietmar Schwab sei nicht mehr aus dem Betrieb wegzudenken. Des Weiteren wurde Mitarbeiter Stefan Zech für sein erfolgreiches Bestehen der Prüfung zum OPEL-Servicetechniker geehrt.

 Die Jagd nach der Ball beginnt in der Kreisliga B auf ein Neues.

Kreisliga A: Der Klassenprimus hängt seine Verfolger ab

In einer relativ ausgeglichenen Fußball-Kreisliga A präsentierte sich der SSV Aalen bislang gnadenlos konstant. Sollte es nun auch Verfolger Wasseralfingen nicht gelingen, den Klassenprimus auszubremsen, droht ein Alleingang an der Tabellenspitze.

Kreisliga A II: Als letztlich verdienter 3:2-Sieger ist der SSV Aalen (1./24 Punkte) aus einem bis zum Ende spannenden Topspiel beim VfB Tannhausen (2./18) hervorgegangen. Während Tannhausen die zweite Niederlage in Folge einstecken musste und auch die Mitkonkurrenten einmal mehr Punkte ...

 Die Akkordeonvereinigung Stödtlen ist bei vielen kulturellen Ereignissen in der Gemeinde präsent. Hier unterhalten die Musiker

Akkordeonvereinigung Stödtlen feiert ihr 30-jähriges Bestehen

Mit einem Jubiläumskonzert begeht die Akkordeonvereinigung Stödtlen am Samstag, 12. Oktober, um 19.30 Uhr im Albert-Munz-Saal der Liashalle ihr 30-jähriges Bestehen. Mit dabei ist auch der Liederkranz Stödtlen, mit dem die Akkordeonvereinigung ein lange Freundschaft verbindet. Der Eintritt ist frei.

Eigentlich hat die Akkordeonvereinigung ihre Wurzeln in Tannhausen. Dort wurde sie 1989 gegründet. Erst 2009 hat sie ihren Vereinssitz nach Stödtlen verlegt.

Barbara Sittler ist die hauptamtliche Koordinatorin des ambulanten Hospizdienstes in Ellwangen.

Mit Sterbenden über Gott und die Welt reden

Am Samstag, 12. Oktober, ist Welthospiztag. Der ambulante Hospizdienst in Ellwangen hat von 8 bis 12.30 Uhr einen Informationsstand auf dem Marktplatz. Bei einer Tasse Kaffee können Interessierte mit Ehrenamtlichen über das Sterben ins Gespräch kommen. Es gehe darum, Berührungsängste abzubauen, sagt die hauptamtliche Koordinatorin, Barbara Sittler, denn Sterben sei immer noch ein Tabuthema. In Ellwangen gibt es den Dienst seit 1997.

„Wir begleiten schwer kranke und sterbende Menschen in ihrem häuslichen Umfeld, gehen aber auch ins ...

Tiny House

Tiny Houses sind auf der Ostalb im Kommen

Ein kleines Häuschen mit Garten, die eigenen vier Wände – davon träumen viele. Steigende Grundstücks- und Baupreise machen ihnen oft einen Strich durch die Rechnung. Vielleicht auch deshalb sind die Tiny Houses so in Mode gekommen. Die Immobilienfirma Immo Vertico aus Aalen hat sich darauf spezialisiert.

Es gibt es verschiedene Varianten wie zum Beispiel das Tiny House, das Smart Home oder das Mini Haus. Der Unterschied? Die Größe. Das klassische Tiny House ist mobil auf Rädern.

 Stödtlen jubelte in Ellwangen.

Stödtlen und seine vier Tore zum Sieg

Da war was geboten. Im Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga A II zwischen Tannhausen und SSV Aalen und dem Duell zwischen Ellwangen und Stödtlen fielen einige Tore.

Kreisliga A II

Hüttlingen - Dorfmerkingen II 0:1 (0:0). Tore: Fabian Ammon (75.). Eigentlich ein typisches Spiel für ein Unentschieden. Der Gastgeber machten einen Fehler zu viel und die Gäste konnten in der 75. Minute in Führung gehen. Trotz aller Offensivbemühungen konnte Hüttlingen nicht mehr ausgleichen.

 Um den Ball geht es.

Stödtlen: Viertelfinale in Spraitbach

Die Viertelfinals des AOK Ostwürttemberg Bezirkspokals stehen fest.

Das sind die Begegnungen am Freitag, 1. November um 14.30 Uhr: SG Bettringen - TSG Nattheim, TSV Bopfingen - SV Hussenhofen, FC Spraitbach - SV DJK Stödtlen, TV Heuchlingen - TSG Hofherrnweiler-Unterrombach II.

Die Frauen spielen das Viertelfinale am 8. März 2020 (14 Uhr): FC Härtsfeld - 1. FC Stern Mögglingen, TSV Hüttlingen - SGM FC Alfdorf/Eschach, RSV Hohenmemmingen - TSV Ruppertshofen, SGM TV Neuler/DJK SG Wasseralfingen - FV Sontheim/Brenz.