Suchergebnis

Die Sicherstellung der Hausarzt-Versorgung ist eine der großen Herausforderungen im ländlichen Raum. Die Heuberg-Gemeinden sprec

So will Bubsheim wieder Ärzte in die Gemeinde holen

Bubsheim soll im kommenden Jahr eine hausärztliche Praxis in Form eines hausärztlichen Versorgungszentrums für den Heuberg erhalten. Zu diesem Zweck gründen die Gemeinde und zwei Ärzte eine Genossenschaft. Vom MVZ in Spaichingen beziehungsweise der Struktur des Ärztezentrums in Spaichingen am weiter entwickelten Gesundheitszentrum sollte das neue Zentrum aber nicht getragen werden. Der Kreis erteilte eine entsprechende Absage.

Der Bubsheimer Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung die Firma Diomedes, Berater und Projektmanager ...

 Die Corona-Neuinfektionen sind im Kreis Tuttlingen wieder deutlich gestiegen.

Inzidenz deutlich über 200: Kreis Tuttlingen schließt Schulen und Kitas

Ab Dienstag, 20. April, sind alle Schulen im Landkreis Tuttlingen wieder geschlossen. Darauf haben sich der Landkreis Tuttlingen und das Schulamt Konstanz verständigt. Die Kindertagesstätten und Kindergärten müssen spätestens am Mittwoch schließen. Dann wird die Marke von 200 Infektionen mit dem Coronavirus je 100000 Einwohner den dritten Tag in Folge übertroffen. Eine Notbetreuung wird aber eingerichtet.

Es habe, berichtet Julia Hager, Pressesprecherin des Landkreises Tuttlingen, am Montagmorgen eine Sondersitzung von Landrat ...

Angetrunken mit Kindern am Steuer saß ein Autofahrer in Trossingen.

Angetrunken im Auto mit Kindern unterwegs in Schura

Die Polizei hat einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der angetrunken mit Kinder unterwegs war. Ein Verkehrsteilnehmer meldete der Polizei am Samstag gegen 12 Uhr einen alkoholisierten Autofahrer, der mit zwei Kindern in Trossingen unterwegs sei. Zuvor habe er beobachten können, wie der Mann aus einer Flasche Wein getrunken habe. Daraufhin wurde das gemeldete Auto und dessen 50-jähriger Fahrer von Beamten des Reviers Spaichingen in Schura kontrolliert.

Bei Deilingen ist ein Mann verletzt worden. Jetzt sucht die Polizei nach zwei weiteren Männern.

Mann verletzt – Polizei sucht Täter

Ein 28-Jahre alter Mann ist bei einer Auseinandersetzung mit zwei weiteren Männern am Sonntagnachmittag bei Deilingen verletzt worden. Er musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Weshalb sich die Männer gegen 18 Uhr am Hummelsee gestritten haben, ist noch völlig unklar. Wie Zeugen feststellten, waren das Opfer und zwei Insassen aus einem Volvo-Geländewagen mit Rottweiler Autonummer hintereinander an den See gefahren, wo sie dann zu Fuß zu dem Waldstück gingen und dort aneinander gerieten.

ARCHIV - SYMBOLBILD -Das eingeschaltete Blaulicht eines Polizeifahrzeuges  am 09.06.2010) in München (Oberbayern). Bei dem schwe

In Dürbheim gestohlener Fiat bei Tuttlingen gefunden

Der am vergangenen Wochenende, 10. bis 12. April, in Dürbheim an der Ecke „In Breiten“ und „In Wiesen“ vom Hof eines Gartenservice-Betriebes gestohlene dunkelblaue Fiat Doblo (wir haben berichtet) ist am Donnerstagnachmittag auf einem Waldweg nahe dem Kreisverkehr „Hühnerhof“ zwischen Tuttlingen und Liptingen aufgefunden worden. Ein Spaziergänger entdeckte den in einem Waldstück auf dem „Hühnerhofweg“ abgestellten Fiat Doblo, an welchem die Sitze ausgebaut waren, und verständigte die Polizei.

Blitzer

Zu oft zu schnell: In Aulfingen rasen Autofahrer zunehmend

Die Bilanz fällt auf den ersten Blick positiv aus. Die Geschwindigkeitsmessungen durch den Landkreis Tuttlingen haben eigentlich zu weniger Verstößen geführt als noch vor einem Jahr. Nicht so im Geisinger Stadtteil Aulfingen. Dort wurde im Jahr 2020 häufiger zu schnell gefahren.

An den sieben stationären Messpunkten betrug die Beanstandungsquote durchschnittlich 0,22 Prozent. Vor einem Jahr waren es noch 0,18 Prozent der kontrollierten Fahrzeuge, die zu schnell waren.

Benedikt Buggle mit Frau Bettina und Sigrid und Helmut Götz freuen sich auf diekommende Zeit: Neue Herausforderungen für den ein

Mahlstetten verabschiedet Helmut Götz

Im Rahmen einer außerordentlichen Gemeinderatssitzung in der Mahlstetter Gemeindehalle haben sich am späten Freitagnachmittag die Räte von Bürgermeister Helmut Götz verabschiedet, der seit 2015 als Gemeindeoberhaupt die Geschicke der Heuberggemeinde mit Umsicht und Leidenschaft lenkte. Gleichzeitig sorgt nun aber Böttingens Bürgermeister, Benedikt Buggle, dafür, dass es in Mahlstetten keinen Bruch gibt und Götz’ Arbeit fortgesetzt wird.

Buggle wurde vom stellvertretenden Bürgermeister-Stellvertreter, Pascal Dilger, in sein neues ...

Eine Frau entzündet Kerzen: Vielerorts wurde am Sonntag der corona-infizierten Menschen gedacht, die verstorben sind.

So wird zwischen Bodensee, Alb und Oberschwaben der Corona-Toten gedacht

Gut ein Jahr nach dem Beginn der Corona-Pandemie haben die Spitzen des deutschen Staates und die Kirchen der fast 80.000 Toten gedacht und den Hinterbliebenen ihr Mitgefühl bekundet. Bei der zentralen Gedenkfeier rief Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zudem die Gesellschaft zum Zusammenhalt auf.

„Lassen wir nicht zu, dass die Pandemie, die uns schon als Menschen auf Abstand zwingt, uns auch noch als Gesellschaft auseinandertreibt“, sagte er im Berliner Konzerthaus am Gendarmenmarkt.

Die Bepflanzung auf dem Spaichinger Marktplatz hat schon erste „Früchte“ in Form dieses improvisierten Dankplakats getragen, das

Spaichingen soll grüner und ökologischer werden

„Wir sind am Anfang. Aber es formiert sich zusehends“, sagt Bürgermeister Markus Hugger und meint damit die Grünentwicklung der Stadt. Auf diese soll künftig wieder mehr Augenmerk gelegt und in diesem Sinne auch das Stadtentwicklungskonzept ergänzt werden. Und auch die Stadtgärtnerei soll wieder einen größeren Stellenwert bekommen.

„Danke für die wunderschöne Bepflanzung! Wir freuen uns auf einen bunten, blühenden Marktplatz!“ So stand es auf einem improvisierten Schild, das für ein paar Tage an einem der Bäume auf dem Spaichinger ...

Die oberen Ecken des Gotteshauses müssen stabilisiert werden.

Kirchengemeinde befreit St. Marien in Aldingen vom Schleier der Jahrzehnte

Die Aldinger Katholiken feiern ihre Gottesdienste derzeit für einige Wochen im Saal des Gemeindehauses. Der Grund: Die 1964 erbaute Pfarrkirche St. Marien in der Kantstraße wird derzeit saniert und innen gereinigt.

Vor allem an einer Ecke unter dem Dach der Kirche waren von außen sichtbare Risse aufgefallen. Statische Untersuchungen hatten dann ergeben, dass die Betonstürze an allen vier Ecken unter dem Kirchendach beschädigt sind und Risse aufweisen.