Suchergebnis

Spaichinger Hautärztin im Interview: „Der Tenor war: Endlich traut sich mal jemand“

Spaichinger Hautärztin im Interview: „Der Tenor war: Endlich traut sich mal jemand“

Die Spaichinger Hautärztin Dr. Katharina Wroblewska hat nach jahrelangen Prozessen in denen sie sich für die Verordnung von teuren aber hoch wirksamen Medikamenten rechtfertigen musste und zeitraubenden Überprüfungen durch die kassenärztliche Vereinigung resigniert den Kassensitz in Spaichingen zurück gegeben. Wir haben darüber berichtet. Regina Braungart wollte wissen, was sich seither getan hat.

Frau Wroblewska, Sie haben in dieser Woche sicher auch die Meldung gehört, wonach die Krankenkassen erneut 3,1 Milliarden Euro Überschuss ...


Gedenktafel an das KZ Spaichingen.

Spaichinger Verein zum KZ-Gedenken schafft unermüdlich

Nur noch gestaunt haben die Mitglieder des Vereins „Initiative KZ-Gedenken in Spaichingen“ bei ihrer ersten Versammlung am Donnerstag nach seiner Gründung vor einem Jahr: Eine Aktivität reihte sich an die andere in diesem ersten Jahr des Bestehens, wie dem Bericht der Vorsitzenden Dr. Ingrid Dapp zu entnehmen war.

Viel davon war unter das Stichwort „Vernetzung“ mit anderen in diesem Feld tätigen Initiativen, Vereine, Institutionen und Verbünden zu sortieren.

Bei der Heim-WM im bayrischen Finsterau lief Christian Winker als Guide zusammen mit Nico Messinger. In Pyeongchang kümmert sich

Spaichinger unterstützt das Paralympics-Team

Er läuft, damit es für die deutschen Biathleten und Langläufer bei den Paralympics in Pyeongchang (9. bis 18. März) gut läuft. Christian Winker aus Spaichingen wird die deutsche Mannschaft als Skitechniker nach Südkorea begleiten. Denn: „Ohne gutes Material geht auch bei den Besten nichts“, sagt der 21-Jährige.

Wie die genaue Aufgabenverteilung im vierköpfigen Material-Team letztlich aussehen wird, müsse erst noch geklärt werden, sagt er.

HSG Baar II will mit Derbysieg für Spannung sorgen

Der TV Aixheim wird die Tabellenführung in der Handball-Bezirksliga der Männer verteidigen. Der ärgste Verfolger HSG Rottweil ist am Wochenende nicht im Einsatz. Trotzdem wird der TVA zwei Zähler vom Tabellenzehnten HSG Neckartal mitnehmen wollen. Die HSG Fridingen/Mühlheim II ist als Vorletzter bei der HSG Hossingen-Meßstetten in der Außenseiterrolle. Im Spitzenspiel der Bezirksklasse stehen sich der TV Spaichingen und die HSG Baar II gegenüber. Die Gäste wollen mit einem Sieg beim Ersten das Titelrennen spannend machen.

Handball: HSG Baar hat den zweiten Platz im Blick

Tabellenführer TG Schömberg geht in der Handball-Bezirksliga der Frauen als Favorit in sein Heimspiel gegen den Viertletzten HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen II. Das Hinspiel (24:20) war allerdings keine sonderlich klare Angelegenheit. Die HSG Baar kann mit einem Sieg im Verfolgerduell am TV Weilstetten vorbeiziehen und auf Platz zwei springen. In der Bezirksklasse stehen sich der TV Spaichingen und die HSG Baar III gegenüber, die beide noch ins Titelrennen eingreifen wollen.


In Seitingen-Oberflacht wird ein Eheseminar angeboten.

Eheseminar schenkt Paaren Zeit

Das Dekanat Tuttlingen-Spaichingen bietet am Samstag, 17. März, ein Eheseminar in Seitingen-Oberflacht an. Dazu sind Paare eingeladen, sich Zeit zu nehmen, um über Liebe und Glück, Hochzeit und Alltag, Krisen, Streit und Versöhnung, Gott und Religion nachzudenken und ins Gespräch zu kommen. Das Ehepaar Jutta und Alexander Krause gestaltet dieses Seminar. Unsere Mitarbeiterin Andrea Utz hat sich mit Jutta Krause über das Angebot unterhalten.

Was erleben die Teilnehmer, wenn Sie zu Ihrem Eheseminar kommen?


Auch die Ortsumfahrung Immendingen soll zeitnah angegangen werden.

Region mahnt Straßenbau an

Im Vorfeld der Straßenbaukonferenz in Stuttgart am 20. März demonstriert die Region Schwarzwald-Baar-Heuberg noch einmal ihre geschlossene Unterstützung für den Ausbau der regionalen Bundesstraßen. In einem gemeinsamen Schreiben an Verkehrsminister Winfried Hermann (Bündnis 90/Die Grünen) erneuern die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg, der Regionalverband Schwarzwald-Baar-Heuberg sowie die Landkreise Tuttlingen, Rottweil und Schwarzwald-Baar ihre Forderung, dass alle acht regionalen Straßenbauprojekte bis zum Ende der ...

Stefan Ballof verlässt den Rat

Stefan Ballof verlässt den Rat

Stefan Ballof ist der nächste CDU-Gemeinderat, der die Fraktion verlassen wird.

Er hat sein Ausscheiden aus dem Amt beantragt, weil er nach Denkingen umzieht und dann nicht mehr in Spaichingen im Gemeinderat sein kann. Daniel Kupferschmid wurde 2014 mit 1063 Stimmen gewählt und wird Ballof ersetzen.

THW Tuttlingen bei der Arbeit an der Kläranlage.

THW Tuttlingen in Spaichingen im Einsatz

Das THW Tuttlingen hat das Abwasser der Stadt Spaichingen umgeleitet. Das geht aus einer Mitteilung hervor.

Aufgrund einer Baumaßnahme in der Kläranlage Spaichingen war es demnach notwendig, den Zulauf zur Kläranlage dauerhaft umzuleiten. Die Stadtverwaltung Spaichingen forderte hierzu die Wasserschaden-Pumpen-Gruppe des THW Tuttlingen an, die hierfür mit speziellen Schlammpumpen ausgestattet ist und über entsprechende Erfahrung für diese spezielle Aufgabe verfügt.

Roberto Legnani bei Spaichinger„Kultur im Festsaal“

Im Rahmen der Konzertreihe „Kultur im Festsaal“ findet am Sonntag, 25. Februar im Gewerbemuseum eine Matinee mit dem bekannte Gitarristen Roberto Legnani statt. Beginn ist um 11 Uhr. Das berichtet das Gewerbemuseum.

Roberto Legnani ist demnach ein Meister der klassischen Gitarre. Wieder einmal macht er auf einer Solo-Tournee Halt in Spaichingen. Er bringt in erster Linie lateinamerikanische klassische Stücke bekannter Komponisten wie Tárrega zu Gehör, aber auch zahlreichen eigene Kompositionen und bezaubere das Publikum mit der ...