Suchergebnis

Frisch restauriert, neue Treppe, neues Geländer: So stehen die Mauerreste der Honberg-Festung aktuell da.

Tuttlinger Wahrzeichen feiert 550. Geburtstag

Sie ist das Wahrzeichen Tuttlingens und hat einen festen Platz in der Stadtgeschichte – die Festung Honberg. Still und heimlich feiert die Festung in diesem Jahr ihr 550. Bestehen. Wegen der Coronakrise fällt der zum Geburtstag geplante Mittelaltermarkt aus.

Die heutige Ruine Honberg ist nicht zu übersehen – zumindest nicht, wenn man aus Richtung Spaichingen oder Villingen-Schwenningen nach Tuttlingen fährt. Selbst nachts strahlt die Ruine und ist aus dem Tuttlinger Stadtbild nicht mehr wegzudenken.

Etwa ab dem Trimm-Dich-Pfad liegen die Reifen verstreut im Wald.

Unbekannte laden Altreifen entlang des Dreifaltigkeitsbergs ab

Landwirt Helmut Dreher-Hager hat seinen Augen nicht getraut: Vermutlich in der Nacht zum Donnerstag haben unbekannte Täter entlang der Straße zum Dreifaltigkeitsberg etwa ab dem Trimm-Dich-Pfad zig Reifen abgelagert, zwei davon waren in seinen Hof gerollt, wo er sie am Donnerstag Morgen fand. Da es geschätzt 50 bis 60 Altreifen waren, die auch im Wald und in den Wiesen gelandet sind, vermutet Dreher-Hager, dass die Täter mit einem Transportfahrzeug unterwegs gewesen sein müssen.

Die Feuerwehr Spaichingen hat bei einem Fahrzeugbrand in Denkingen die dortigen Feuerwehrleute unterstützt.

Ford geht in Flammen auf

Glück im Unglück hat ein 21-jähriger Ford-Fahrer am Mittwochabend gehabt, als sein Kleinwagen in Denkingen plötzlich zu brennen anfing.

Während der Fahrt in der Hozenbühlstraße kam es offenbar im Bereich der Armaturen zunächst zu einer Rauchentwicklung, weshalb der Autofahrer ausstieg und die Feuerwehr verständigte.

Der Brand griff schnell auf weitere Fahrzeugteile über, so dass bis zum Eintreffen der Feuerwehr der Innenraum komplett ausbrannte.

  Durch die Corona-Beschränkungen verzögern sich die Nominierungsversammlungen der Parteien für die Landtags- und Bundestagswahl

Wahlen: Die Nominierungen verzögern sich

Die Nominierungsversammlungen der Parteien für die Landtags- und Bundestagswahlen im kommenden Jahr waren größtenteils bereits anberaumt – dann kamen mit der Corona-Pandemie die Kontaktsperren, und die Nominierungen fielen ins Wasser. Wie geht es jetzt weiter? Hier eine Übersicht zum Stand der Parteien im Wahlkreis 55 Tuttlingen-Donaueschingen (Landtag) und Wahlkreis 285 Rottweil-Tuttlingen (Bundestag):

CDU: „Wir sind gerade in den Planungen für die Nominierungsveranstaltung für den Landtagswahlkreis Tuttlingen-Donaueschingen“, gibt ...

Die Polizei bittet um Hinweise

Schadensverursacher flieht

Anfang dieser Woche hat ein Unbekannter laut Polizeibericht in der Zeitspanne von Montag bis Mittwoch in Aldingen bei einer Unfallflucht ein Fremdschaden in Höhe von 1500 Euro verursacht. Vermutlich beim Rangieren hat ein Fahrzeugführer mit einem noch unbekannten Fahrzeug einen geparkten Seat Ibiza Im Dörfle auf Höhe Hausnummer 4 beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei Spaichingen unter 07424 / 93 18-0 entgegen.

Die Polizei sucht nach Hinweisen zu einem Vorkommnis am Dienstagabend auf der Kreisstraße K5907 bei Frittlingen.

Zusammenstoß knapp verhindert

Am frühen Dienstagabend ist es auf der Kreisstraße K5907 unmittelbar vor Frittlingen zu einem Verkehrsunfall gekommen, wobei sich der Unfallverursacher aus dem Staub machte.

Eine 21-jährige Frau – so berichtet die Polizei – war gegen 19.50 Uhr mit ihrem Renault Twingo aus Richtung Denkingen kommend in Richtung Fritlingen unterwegs. Vor Frittlingen, auf Höhe des dortigen Wanderparkplatzes, musste sie einem auf ihrer Fahrspur entgegenkommenden Auto ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern.

Bürgermeister Nathanael Schwarz an seinem Arbeitsplatz im Balgheimer Rathaus.

„Oberziel ist und bleibt, dass Balgheim eigenständig bleibt“

Die sprichwörtlichen „100 Tage“ der Amtszeit des neuen Balgheimer Bürgermeisters Nathanael Schwarz, an denen man sonst gewöhnlich eine erste Zwischenbilanz zieht, wären Anfang April gewesen. Aber damals, auf dem Höhepunkt der Corona-Krise, hätte Nathanael Schwarz kaum Zeit und wohl auch keinen Kopf für ein Interview gehabt. Nun hat unser Redaktionsmitglied Frank Czilwa mit ihm über seine erste Erfahrungen im Amt gesprochen.

Ein großer Teil ihrer bisherigen Amtszeit stand ja unter dem Zeichen von Corona.

Klinikverein spendet Beatmungsgerät

Spaichingen (pm) - Der Vorstand des Fördervereins Krankenhaus Spaichingen freut sich über das eindeutige Ergebnis der Abstimmung zur Spende eines Beatmungsgeräts an das Klinikum. Der Vorstand hatte angesichts der damals drängenden Corona-Lage Mitte April die Entscheidung selbst getroffen und jetzt in einer virtuellen Mitgliederversammlung die Haltung der Mitglieder abgefragt (Wir haben kurz berichtet).

Am 29. Mai fand die Auszählung der Abstimmung statt.

Sportwart Wolfgang Hornig mit Hund Sasu und Trainerin Anja Buschbacher mit Hund Annouk. Die beiden nehmen aktiv im Verein an Wet

So bilden Experten junge Hunde aus

Sie sind ehrlich, bewegen sich gerne und man ist mit ihnen sehr viel draußen: Es gibt so einige Dinge, die Giuseppe Santo an Hunden schätzt. Deshalb hat er im Jahr 2007 den Verein Hundefreunde Spaichingen gegründet. Seine Mitglieder trainieren mittlerweile sogar für Wettkämpfe.

Als Giuseppe Santo den Verein im Jahr 2007 gründete, habe es eine Gruppe von Leuten gegeben, die sich gerne mit Hunden beschäftigt. „Die Stadt Spaichingen ist uns da super entgegengekommen“, sagt der erste Vorsitzende des Vereins.

Lichtblick: Kaum mehr Neuinfektionen in den meisten Landkreisen

Das Coronavirus bestimmt auch die aktuelle Nachrichtenlage, führt zu Verunsicherung und Sorgen. Mit Ihrer Hilfe wollen wir das ändern, und den Alltag ein bisschen leichter und erträglicher machen.

Ab sofort schenken wir auf Schwäbische.de von Montag bis Freitag den schönen und positiven Nachrichten aus der Welt und der Region mehr Öffentlichkeit und somit Aufmerksamkeit. An dieser Stelle lesen Sie positive Meldungen mit Bezug zu Corona - aber eben nicht nur.