Suchergebnis

Ein coronafreier Jahresrückblick: Was die Region 2020 sonst noch bewegt hat

Es gibt wohl kein Ereignis, das so eng mit dem Jahr 2020 in Verbindung steht wie die Coronapandemie. Dabei ist in den vergangenen Monaten noch so viel mehr passiert. Schwäbische.de blickt zurück, was die Leserinnen und Leser in den vergangenen Monaten bewegt hat. Die Themen sind nach Monaten sortiert und die Auswahl daran orientiert, was die Userinnen und User am meisten gelesen und kommentiert haben.

Januar Hilfsbereitschaft eines Landwirts hat ungeahnte Folgen

Zu Jahresbeginn erregt ein Thema Aufsehen, dass schon in ...

Den Aufzug lieber mit Maske betreten. Das ist in diesen Zeiten für alle das beste.

Warum in Hochhäusern keine Maskenpflicht gilt

Abstandhalten und das Tragen einer Maske sind das Gebot der Stunde, um sich und andere in der Corona-Pandemie zu schützen. Doch gerade in Mehrparteien- oder Hochhäusern passiert es immer wieder, dass Bewohner im Treppenhaus oder im Aufzug keine Maske tragen. Gerade für ältere Menschen, die auf den Aufzug angewiesen sind, kann das zu unangenehmen Situationen führen. Auch in Spaichingen scheint das ein Problem zu sein. So erzählte uns eine Leserin, dass sie wiederholt neben Nachbarn im Aufzug stand, die keine Maske trugen.

Franz Schuhmacher, Einrichtungsleiter Ulrich King, Regina Wenzler und Thomas Kästle bei der Übergabe der Weckenmänner am Montag

Bürgerstiftung Spaichingen verteilt Nikolausgeschenke

Süße Mutmacher zum Advent hat die Bürgerstiftung Spaichingen zum Nikolaus-Tag verteilt: 220 Weckenmänner gingen am Samstag als Geschenk an die Bewohner, Pflegekräfte und Mitarbeiter des Altenzentrums St. Josef und weitere 90 süße Teig-Nikoläuse der Bäckerei Büchle dann am Montag im Haus St. Agnes, wo blinde und sehbehinderte Menschen mit Mehrfachbehinderung wohnen und leben.

„Wir wollen den Bewohnern und Pflegekräften eine Freude bringen“, so Franz Schuhmacher, Vorsitzender der Bürgerstiftung, „und ein wenig Mut machen, auch in ...

Abstrichstäbchen für Corona-Test

Corona-Update vom Heuberg: Erste Covidfälle in Pflegeheimen aufgetaucht

Die Schulen und Kindergärten des Bereichs Spaichingen-Primtal-Heuberg arbeiten momentan weitgehend normal - unter Coronabedingungen. Nur wenige Klassen sind derzeit in Quarantäne. Eine Klasse der Böttinger Grundschule ist noch bis Donnerstag in Quarantäne, weil eine Schülerin positiv getestet wurde, nach negativen Tests können die drei mit betroffenen Lehrer wieder unterrichten, informiert Bürgermeister Benedikt Buggle. Wir haben alle 16 Gemeinden des Betreuungsbereichs des Heuberger Boten angefragt.

Dirk Hauser und Bettina Bronner kontrollieren am Busbahnhof, ob sich alle an die Abstandsregeln und die Maskenpflicht halten.

Auf Corona-Kontrollrundfahrt: Mit diesen Mitteln bekämpfen Spaichinger Ortspolizisten Regelverstöße

Zwei junge Männer spielen auf der Schlüsselwiese Basketball. Eigentlich kein Problem, wäre nicht gerade Corona. Denn die Freizeitanlage Schlüsselwiese in Spaichingen ist momentan gesperrt. Bettina Bronner und Dirk Hauser von der Ortspolizei steigen aus ihrem Auto und ermahnen die beiden, dass sie hier nicht sein dürfen. Kurz sieht es so aus, als würde die Lage eskalieren, denn das Unverständnis der beiden jungen Männer ist groß. „Wir sind doch nur zwei Haushalte“, argumentiert der eine.

Die Parkplätze sind gesperrt.

Parkplatzstreit beendet? Stellflächen am Kreuzplatz bleiben wohl bis auf Weiteres gesperrt

Am Samstag hat neben der Werbung für Küchen und Lebensmittel auch ein Flugblatt in Spaichingens Briefkästen gelegen, das neben der Einladung zur Adventsausstellung auch die Darstellung des Einzelhändlers Alexander Dreher zum „Parkplatzstreit“ , die in dieser Zeitung bereits veröffentlicht wurde, enthält. Dreher hat sieben (vor dem Umbau neun) Parkplätze auf dem Kreuzplatz, die bisher öffentlich zugänglich waren, gesperrt.

Bürgermeister Markus Hugger schilderte auf diese Presseveröffentlichung vergangene Woche in einem Gespräch die ...

St. Martin fällt auch im Coronajahr nicht aus: Die Kindergärten – wie hier im Kindergarten St. Michael die Sternengruppe von Gru

St. Martinsspiel fällt aus – So reagieren die Spaichinger Kindergärten

„Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind...“ und „Kommt, wir woll’n Laterne laufen...“ ist schon am Dienstagabend beim Busbahnhof zu hören gewesen. Wer befürchtet hat, die Kinder in den Kindergärten lassen sich von Corona das „Lichterfest“, beziehungsweise das „Fest des Teilens“ am St. Martinstag vermiesen, der kann beruhigt sein. Das Fest findet trotzdem statt, wenn auch anders als sonst. Die Spaichinger Kindergärten werden diesmal nicht am 11. November im Sternmarsch zur Stadtpfarrkirche kommen – das Gedränge wäre zu dicht – sondern sie ...

Zwei Männer aus der Region erhalten Ehrung von Papst

Franz Schuhmacher (81) und Ulrich Fiedler (67) haben dieser Tage eine päpstliche Auszeichnung bekommen. Fiedler bekam das Ehrenzeichen „Bene merenti“ und Franz Schuhmacher wurde sogar als Ritter in den Orden vom Heiligen Papst Silvester aufgenommen. Beide Geehrten wurden von der Ehre überrascht. Mit diesen Auszeichnungen werden Katholiken, die aus dem Glauben heraus sich in der Welt verdient gemacht haben, geehrt.

Eine solche Ehrung – beim Festabend Ende Oktober hätten diözesanweit nur vier Menschen in Rottenburg mit päpstlichen ...

Mitglieder des OGV Denkingen helfen das Obst beim Obstbaumlehrpfad zu ernten. Eine mühevolle Arbeit.

Reiche Ernte findet zunehmend Interessierte

Manche verfaulen, weil sich keiner interessiert, um manche kümmern sich die Besitzer oder Obstbauvereine, und manche dürfen von anderen Menschen abgeerntet werden. In diesem Jahr hatte die Stadt Spaichingen die Bäume auf drei städtischen Flächen gekennzeichnet: Sie durften von Privatleuten abgeerntet werden – eine Aktion, die sehr gut ankam, wie Larissa Menssen von der Stadtverwaltung berichtet. Es war nicht die erste Aktion in Spaichingen, die das Obst zum Verbraucher gebracht hat.

Ehrenvorsitzender Dietmar Schanzenbach mit Gattin Ulla Schanzenbach

Viele sind ein Leben lang „TV-ler“ – Besondere Ehre für Schanzenbach

Räumlich mit Abstand, aber viel Zusammenhalt ist die jüngste Hauptversammlung des Turnvereins Spaichingen abgelaufen. Besonders deutlich zeigte sich das bei den Ehrungen.

„Von treuen Mitgliedern lebt ein Verein“. Mit diesen dankenden Worten leitete der Vorsitzende Dominik Schuhmacher diesen Versammlungsteil in der Stadthalle ein. Es durften insgesamt 60 Personen für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt werden. Die bronzene Ehrennadel für 15 Jahre Mitgliedschaft bekamen 21 Personen.