Suchergebnis


 So langsam, aber sicher bekommt die Tabelle der Fußball-Bezirksliga Konturen.

Bad Schussenried gastiert in Hundersingen

So langsam, aber sicher bekommt die Tabelle der Fußball-Bezirksliga Donau Konturen. Vorne scheint sich ein Duo langsam abzusetzen: Uttenweiler und Bad Schussenried. Am Tabellenende scheint der SV Sigmaringen den Anschluss zu verlieren. Nun steht der siebte Spieltag an.

SF Hundersingen – FV Bad Schussenried (Sonntag, 15 Uhr). Nach der starken Saison im vergangenen Jahr müssen die Sportfreunde nun mit einer Negativserie umgehen. Vier Ligapleiten in Folge zerren am Nervenkostüm.


 Produktion von Plüschlöwen bei Steiff in Giengen: Leidenschaftliche Sammler versuchen, alle neuen Teddys und Tiere mit dem Kno

Steiff setzt auf Bären, Mode – und einen neuen Chef

Der Bär in all seinen Formen und Ausprägungen ist das mit Abstand meist verkaufte Tier des Spielzeugherstellers Steiff. Egal ob groß oder klein, ob Plüsch oder Webpelz. So verschieden und speziell wie die Bären sind auch die Sammler derselben, sagt jedenfalls Manon Motulsky. Die Spielzeughändlerin leitet die Steiff-Galerie im hessischen Wiesbaden und hat früher, immer wenn sie einen der limitierten Bären mit dem Knopf im Ohr verkauft hat, als nette Dreingabe ein Päckchen mit Gummibären, natürlich ebenfalls mit Steiff-Logo, mit in den Karton ...

Pfosten markieren die Grenze.

Gemeinderat Ostrach nimmt Stellung zum weiteren Kiesabbau

Kiesabbau ist am Montag, 24. September, erneut Thema im Ostracher Gemeinderat. In diesem Fall soll die Stellungnahme zur Fortschreibung des Rohstoffabbaus im Regionalplan beschlossen werden. Die Sitzung beginnt um 19 Uhr im Pfarrheim.

Der Regionalverband Bodensee-Oberschwaben ist derzeit bei der Fortschreibung des Regionalplanes für die Landkreise Sigmaringen, Ravensburg und Bodensee. Dafür müssten die Planer den Bedarf etwa von Rohstoffen, Bauflächen für Wohnen und Gewerbe, aber auch Schutzgebieten berücksichtigen.


 Der SV Renhardsweiler empfängt zum Derby den SC Türkiyemspor.

Renhardsweiler beweist Geduld

Ein eindrucksvoller Auftritt von der SG Scheer/Ennetach in Bronnen macht Appetit auf mehr. Da könnte Sonntag im Heimspiel gegen den FC Inzigkofen/Vil./Eng. was drin sein. Der SV Braunenweiler reist zum Derby nach Bad Saulgau. Die beiden trennten auch schon mal drei Ligen.

FV Fulgenstadt – FCK/Hausen II (Sa., 17 Uhr; Partie vom 6. Spieltag). - Eine Partie noch vom 6. Spieltag, also aus der Vorwoche. Beide Mannschaften kämpfen um den Anschluss, Fulgenstadt nach oben, die Gäste ans Tabellenmittelfeld.


 Dennis Heiß (li.) und die Sportfreunde Hundersingen warten noch immer auf den ersten Dreier.

Schafft Hundersingen die Wende?

So langsam aber sicher bekommt die Tabelle der Fußball-Bezirksliga Konturen. Vorne scheint sich ein Duo abzusetzen: Uttenweiler und Bad Schussenried. Am Tabellenende droht der SV Sigmaringen, den Anschluss ans Mittelfeld zu verlieren.

FC Krauchenwies/Hausen a.A – FV Altshausen (Sa., 15.30 Uhr). - Zwei Mannschaften am Scheideweg. Der FCK/Hausen hat fünf, Altshausen vier Punkte. Eine Nullnummer kann sich kein Team erlauben. Die jüngste Partie der beiden in Krauchenwies gewannen die Gastgeber mit 4:2.


 Die TSG Rottenacker (weiß, hier gegen Hettingen/Inneringen) erwartet beim Tabellenführer SV Uttenweiler eine schwierige Aufgab

TSG Ehingen will nachlegen – Schwierige Aufgabe für Rottenacker

Gut erholt hat sich die TSG Ehingen in der Fußball-Bezirksliga Donau beim Auswärtssieg in Altheim gezeigt. Schon am Samstag, 22. September, ist sie erneut gefordert. Die SG Altheim gastiert ebenfalls am Samstag beim Aufsteiger TSV Riedlingen. Die schwerste Aufgabe hat die TSG Rottenacker, die am Sonntag beim Tabellenführer Uttenweiler spielt.

SV Sigmaringen – TSG Ehingen (Samstag, 16 Uhr). - Sehr zufrieden war TSG-Trainer Roland Schlecker mit der Leistung seiner Mannschaft beim Auswärtsspiel in Altheim.


 Langsam aber sicher bereitet sich der Skiclub auf die neue Saison vor.

Der Skiclub bereitet sich auf die Wintersaison vor

Der Skiclub Sigmaringen startet in die Saison 2018/2019. Die ersten Termine sind bereits im September. Die Mitglieder sind zu zwei Wanderungen eingeladen. Die Skigymnastik beginnt am Mittwoch, 17. Oktober.

Am Samstag, 29. September, veranstalten die Klubmitglieder ihr jährliches Grillfest mit einer kleinen Wanderung. Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Waldhütte Unterschmeien. Für eine Stärkung nach der kleinen Wanderung ist gesorgt.

Für Samstag, 13.


 Veringenstadt beschäftigt sich während der interkulturellen Woche mit den Flüchtlingen.

Ein Stück Weltgeschichte in Veringenstadt

Am 7. März 2016 sind in Veringenstadt Flüchtlinge angekommen. Einige kennen längst die neuen Mitbürger, vielen sind sie noch nie aufgefallen. Das soll sich am Dienstag, 25. September, ändern. Das katholische Bildungswerk und der Helferkreis Veringen wollen anlässlich der bundesweiten interkulturellen Woche sich und ihre Arbeit den Bürgern um 19.30 Uhr im Pfarrheim vorstellen.

Mit dabei sind die Flüchtlinge, außerdem Bürgermeister Armin Christ, Arbeitsvermittler im Ehrenamt Eberhard Samtner aus Sigmaringen und Vertreter der Firmen ...

Sie machen sich für die Frauen-Wirtschafts-Tage in der Region Bodensee-Oberschwaben stark: (von links) Jürgen Kuhn, Sabine Fietz

Zukunftschancen auch in der Selbständigkeit

„Je länger sie es gibt, desto besser und professioneller werden sie“, sagt Veronika Wäscher-Göggerle. Die Frauen- und Familienbeauftragte des Bodenseekreises meint damit die „Frauen-Wirtschafts-Tage“, die landesweit auf Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau zum mittlerweile 14. Mal über die Bühne gehen. Vom 18. Bis zum 21. Oktober wird auch in der Region Bodensee-Oberschwaben unter dem Motto „Starke Frauen – Starke Wirtschaft“ an verschiedenen Veranstaltungsorten in Ravensburg, Weingarten, Mengen und in ...


 Es ist schon ein paar Jahre her, dass Winfried Kretschmann seine alte Schule besuchte. Nun hat sich der Ministerpräsident zum

Am 6. Oktober gibt es einen Festakt zum 200-jährigen Bestehen der Sigmaringer Schule.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann wird zum Festakt „200 Jahre Hohenzollern-Gymnasium“ am Samstag, 6. Oktober, in die Stadthalle kommen. Schulleiter Martin Hoffmann freut sich besonders über die Zusage, denn der Grünen-Politiker pflegt in zweierlei Hinsicht eine Beziehung zum Sigmaringer Gymnasium: 1968 machte er in Sigmaringen – das HZG hieß damals noch staatliches Gymnasium – Abitur. Bis zur Berufung zum Fraktionschef der Grünen im Landtag im Jahr 2002 unterrichtete er als Lehrer am HZG Biologie, Chemie und Ethik.