Suchergebnis

 Der SV Mietingen II hat in der Frauenfußball-Bezirksliga gegen den SV Laupertshausen gewonnen.

Mietingen II festigt Tabellenführung

Der SV Mietingen II hat in der Frauenfußball-Bezirksliga gegen den SV Laupertshausen gewonnen. Dadurch blieb der SVM II ohne Niederlage und festigte die Tabellenführung.

SGM Dettingen/Kirchberg – FC Wacker Biberach 2:0 (0:0). Gegen den Tabellenletzten hatte die SGM das Spiel weitgehend im Griff. Erst nach der Pause münzte Dettingen/Kirchberg dies auch in Zählbares um: Jasmin Liska erzielte das 1:0 (54.). Von da an erhöhten die Gäste den Druck und hatten Pech bei einem Lattentreffer.

Sonja Neumann und Wilhelm Rudat am Akkordeon.

Kartoffel, Käs und schwäbischer Dialekt in Munderkingen

Einen vielfältigen und vergnüglichen Samstagabend erlebten rund 80 Besucher des Gemeindehauses St. Michael. Zum sechsten Mal servierte die Kolpingsfamilie vom schwäbischen Buffet „Kartoffeln ond Käs“. Im Vorfeld und im Nachgang dazu gab es Akkordeonmusik, außerdem brachte Hermann Wax den Gästen den schwäbischen Dialekt näher.

2007 hatte Thomas Schartmann die Idee, das schwäbische Freitagsessen „Kartoffeln und Käse“ mit einer kulturellen Veranstaltung zu verknüpfen.

Vortrag über Sexualerziehung

„Sexualerziehung im frühen Kindesalter – muss das sein???“ lautet das Thema eine Vortrags, zu dem das Kinder- und Familienhaus in Schemmerhofen am Freitag, 15. November, einlädt. Die Veranstaltungin den Räumen des Kinderhauses dauert von 9 bis 11 Uhr. Referentin ist Elfi Eyssel, Fortbildnerin für Sexualerziehung.

Kinder sind neugierig auf sich selbst und auf alles, was ihnen begegnet. Vom Babyalter an sind sie mit ihrem Körper, seinen Besonderheiten und Veränderungen beschäftigt.

 Das spielfreie Türkspor Biberach musste Platz eins wieder räumen.

SGM Schemmerhofen/Ingerkingen ist zurück an der Tabellenspitze

Durch einen 3:2-Sieg am 14. Spieltag gegen den SV Fischbach ist die SGM Schemmerhofen/Ingerkingen in der Fußball-Kreisliga BII wieder zurück an der Tabellenspitze. Die SGM löst das spielfreie Türkspor Biberach ab.

SGM Schemmerhofen/Ingerkingen – SV Fischbach 3:2 (2:1). Die vom Papier leichte Aufgabe gegen den Drittletzten entpuppte sich für den neuen Tabellenführer als harte Nuss. Erst in der letzten Minute gelang der SGM der äußerst glückliche Siegtreffer, zuvor zeigte der SVF-Torwart Patrick Zentner mehrfach seine ...

Schemmerhofens Bürgermeister Mario Glaser (links, stehend) würdigt Mitbürger für ihre außergewöhnlichen Leistungen.

Schemmerhofer können Public Science, Grappling, Woman Fitness und mehr

Erstmals hat die Gemeinde Schemmerhofen am Freitagabend engagierte und erfolgreiche Bürger ausgezeichnet. Dabei wurde eine besondere Vielfalt deutlich. Bürgermeister Mario Glaser würdigte eine Bodybuilderin, einen Kampfsportler, einen Europameister bei den Maurern und drei junge naturwissenschaftlich orientierte Tüftler mit einem kleinen Geldgeschenk und einer Urkunde.

Der 18-jährige Roman Hauel und die beiden 17- und 19-jährigen Brüder Tim und Marc Auberer haben sich der Wissenschaft verschrieben.

 Die Titelaspiranten Schemmerhofen und Achstetten mussten am Ende noch um ihre Erfolge bangen.

Schönebürg und Altheim/Schemmerberg feiern Kantersiege

Der SV Schemmerhofen hat die Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga A II verteidigt, kam bei seinem Sieg gegen die Mettenberg aber noch arg in Bedrängnis. Derweil gewann Achstetten glücklich gegen Burgrieden. Wain und die SGM Laupertshausen/Maselheim kassieren in ihren Heimspielen jeweils sechs Tore. Die SF Bronnen gewinnen überraschend beim FC Wacker Biberach.

SV Mietingen II – SGM Attenweiler/Oggelsbeuren 2:0 (0:0). Im ersten Spielabschnitt erspielte sich keine Mannschaft eine echte Torchance.

Eine der Änderungen im neuen Regionalplan: Die Gemeinde Schemmerhofen soll zum Unterzentrum hochgestuft werden.

Schemmerhofen wird hochgestuft

Wie können die Flächen in der Region in Zukunft genutzt werden und welche Entwicklungsmöglichkeiten haben die Kommunen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Regionalplan, der für das Gebiet von Ulm bis Memmingen und von Laichingen bis Mindelheim reicht. Im Biberacher Landratsamt wurde die aktuelle Fortschreibung nun öffentlich vorgestellt. Eine der Änderungen betrifft die Gemeinde Schemmerhofen.

Mit rund 8500 Einwohnern ist Schemmerhofen bereits die größte Gemeinde im Landkreis Biberach und soll künftig auf eine Stufe mit den ...

Martin Westerholt muss mit der HSG FF in Söflingen ran.

Diese Spiele warten auf die Handballer der Region

Während beide Handball-Landesligisten der Region – also das Damenteam der SG Argental und die Herren I der HSG Friedrichshafen-Fischbach – auswärts spielen, sind einige Handball-Teams aus Friedrichshafen und Umgebung vor den eigenen Fans an der Reihe. Die Begegnungen des Wochenendes in der Übersicht:

Landesliga Damen: HSG Baar - SG Argental (Samstag, 17.40 Uhr): „Unser Ziel ist es, dort frech aufzuspielen und den ungeschlagenen Favoriten zu ärgern“, gibt SGA-Trainerin Stefanie Raaf die Marschroute nach zweiwöchiger Spielpause vor.

 Zur Halbzeit der Saison gibt es ein eindeutiges Spitzenduo in der Fußball-Kreisliga B II.

SGM will Tabellenführung zurückholen

Zur Halbzeit der Saison gibt es ein eindeutiges Spitzenduo in der Fußball-Kreisliga B II. Dahinter folgen zwei weitere Teams, die ebenfalls noch ins Aufstiegsrennen eingreifen könnten, wenn sich die beiden Ersten Ausrutscher leisten sollten. Diese sind aber bislang beinahe unbeschadet durch die Spielzeit gekommen sind. Am Sonntag steigt nun der erste Spieltag der Rückrunde.

Zwei Spiele beginnen am Sonntag um 12.45 Uhr. Der Tabellenzweite SGM Schemmerhofen/Ingerkingen hat dann den SV Fischbach zu Gast hat.

 Im Rottalderby spielen Achstetten (am Ball Daniel Krug) und Burgrieden gegeneinander.

Nachbarschaftsduell im Rottal steht im Fokus

Der erste Spieltag der Rückrunde steigt in der Fußball-Kreisliga A II. Im Rottalderby spielen Achstetten und Burgrieden gegeneinander. Tabellenführer Schemmerhofen steht vor einer lösbaren Aufgabe zu Hause gegen Mettenberg. Schlusslicht Wain empfängt Schönebürg. In Mietingen geht es am Samstag, 9. November, um 12.30 Uhr los. Alle anderen Spiele werden am Sonntag, 10. November, um 14.30 Uhr angepfiffen.

Der SV Mietingen II trabt auf der Stelle.