Suchergebnis

FC Marchtal will die SF Bussen stoppen

Der FC Marchtal ist sehr erfolgreich in die Runde der Fußball-Kreisliga B2 gestartet und wird nun am Sonntag, 23. September, den Tabellenführer SF Bussen prüfen.

FC Marchtal – SF Bussen (Sonntag, 15 Uhr). - Der FC Marchtal ist bisher zusammen mit dem SV Unlingen noch ohne Punktverlust. Zwei Auswärtssiege und ein Heimsieg brachten in drei Spielen neun Punkte. Doch am Sonntag steht die bisher schwierigste Probe auf dem Programm. Mit Spielertrainer Manuel Steinborn will die Mannschaft aus Dietershausen wieder in die Kreisliga A zurück.


 Polizisten haben die ersten Baumhäuser im Hambacher Forst geräumt. Auch eine Aktivistin aus dem Raum Riedlingen haben sie vom

Aktivistin aus Riedlingen berichtet: So geht SEK im Hambacher Forst vor

Der Hambacher Forst ist derzeit in vielen Medien. Das Waldgebiet zwischen Aachen und Köln wird von der Polizei geräumt, weil die RWE den Forst für den geplanten Braunkohletagebau roden will. Dagegen gibt es massiven Widerstand. Aktivisten, die in Baumhäusern leben, werden von der Polizei aus dem Wald gebracht. Und mittendrin eine 19-Jährige aus dem Raum Riedlingen. Auch sie ist vom Sondereinsatzkommando (SEK) aus einem Bauhaus geholt worden.

Die 19-Jährige, die ihren Namen nicht in der Zeitung lesen will, ist seit rund 14 Tagen im ...


 Dennis Heiß (li.) und die Sportfreunde Hundersingen warten noch immer auf den ersten Dreier.

Schafft Hundersingen die Wende?

So langsam aber sicher bekommt die Tabelle der Fußball-Bezirksliga Konturen. Vorne scheint sich ein Duo abzusetzen: Uttenweiler und Bad Schussenried. Am Tabellenende droht der SV Sigmaringen, den Anschluss ans Mittelfeld zu verlieren.

FC Krauchenwies/Hausen a.A – FV Altshausen (Sa., 15.30 Uhr). - Zwei Mannschaften am Scheideweg. Der FCK/Hausen hat fünf, Altshausen vier Punkte. Eine Nullnummer kann sich kein Team erlauben. Die jüngste Partie der beiden in Krauchenwies gewannen die Gastgeber mit 4:2.


 Michael Haag aus Wolpertswende kandidiert bei der Bürgermeisterwahl in Unlingen.

Naturverbunden und lernfreudig

In Unlingen ist am 7. Oktober Bürgermeisterwahl. Fünf Bewerber sind im Rennen (siehe nebenstehenden Bericht). Einer davon ist Michael Haag aus Wolpertswende, geboren 1975 und von Beruf Technischer Produktdesigner. Haag ist verheiratet und hat zwei Kinder (20 und 23).

Michael Haag sieht sich zwar als Außenseiter im Rennen um das Unlinger Bürgermeisteramt, gibt sich aber dennoch kämpferisch: „Ich nehme es in Angriff und ziehe es durch.“ Dass er kein Verwaltungsfachmann ist, müsse kein Nachteil sein.


 Die TSG Rottenacker (weiß, hier gegen Hettingen/Inneringen) erwartet beim Tabellenführer SV Uttenweiler eine schwierige Aufgab

TSG Ehingen will nachlegen – Schwierige Aufgabe für Rottenacker

Gut erholt hat sich die TSG Ehingen in der Fußball-Bezirksliga Donau beim Auswärtssieg in Altheim gezeigt. Schon am Samstag, 22. September, ist sie erneut gefordert. Die SG Altheim gastiert ebenfalls am Samstag beim Aufsteiger TSV Riedlingen. Die schwerste Aufgabe hat die TSG Rottenacker, die am Sonntag beim Tabellenführer Uttenweiler spielt.

SV Sigmaringen – TSG Ehingen (Samstag, 16 Uhr). - Sehr zufrieden war TSG-Trainer Roland Schlecker mit der Leistung seiner Mannschaft beim Auswärtsspiel in Altheim.


 Der Kunstkreis besucht die Dali-Ausstellung in Überlingen. Unser Foto zeigt das Ausstellungsplakat.

Im Surrealismus Alpträume verarbeitet

Zur Vorbereitung auf die Kunstfahrt am 29. September hat Kunsthistorikerin Barbara Honecker ausführlich und informativ über Leben und Werk Salvador Dalís gesprochen. Am Donnerstagabend luden Kunstkreis '84 und Volkshochschule Donau-Bussen dazu ins Kaplaneihaus ein. Interessierte können sich für die Ausfahrt zu Leo Pütz mit der Künstlergemeinschaft „Scholle“ in Schloss Achberg und Salvador Dalís „Dalí – Leben und Werk“ in Überlingen noch anmelden.

Viele Kunstvorträge hat Barbara Honecker, Kunsthistorikerin aus Kirchheim/Teck, bereits ...


 In der Froschlache ist man der Stadtmauer ganz nah.

Von Toren, Kaplänen und dem ersten Bad

„Eine Mauer war das Kennzeichen für eine Stadt“, hat Hilde Teschner am Mittwochabend rund 40 Frauen zu dem Gang entlang der Stadtmauer eingestimmt, organisiert vom katholischen Frauenbund Riedlingen. Einen Eindruck über ihre einstige Mächtigkeit schenkte der Hinweis, dass die Mauer an dem heute als Musikschule genutzten alten Schulhaus „bis zum Fachwerk reichte“.

Die Gründung Riedlingens wird um 1255 datiert. Hier orientiert man sich an einer Schenkungsurkunde, einer Hofstatt an das Kloster Heiligkreuztal.

Pflanzliche Antibiotika

Der FC Eichenau bietet unter Leitung von Sabine Setz am Samstag, 6. Oktober, von 15 bis 18 Uhr am Tuchplatz 11 in Riedlingen ein Seminar zur Verarbeitung von antibiotisch wirksamen Heilkräutern wie Ingwer, Kapuzinerkresse, Rosmarin, Zaubernuss, Zwiebel, Eisenkraut und anderen an. Mit der Riedlinger Kräuterpädagogin werden verschiedenste Rezepturen ausprobiert sowie gesunde, hilfreiche und wohlschmeckende Kostproben und Ansätze zum Mitnehmen hergestellt.


 Firmengründer Franz Hund und Geschäftsführer Torsten Hund vor der Baustelle, die nun Fahrt aufnehmen soll. An der Rückwand der

KWB investiert am Standort

Es tut sich etwas an der Gammertinger Straße in Riedlingen: Nachdem schon das Autohaus Gairing in den Standort investiert hat und ein Grundstück weiter das Hotel „Gudrun“ in die Höhe wächst, kommt nun die nächste Erweiterung: Der Riedlinger Küchenspezialist KWB erhöht durch einen Neubau seine Lagerkapazität deutlich. „Endlich“, sagt Geschäftsführer Torsten Hund. „Es gab dringenden Handlungsbedarf.“

Im Anschluss an das bisherige Lager auf der Gebäuderückseite wird der Neubau entstehen.