Suchergebnis

Faustball: TG I siegt nach schwachem Start

Im Auftaktspiel der Faustball-Schwabenliga vor heimischem Publikum in der BSZ-Halle gegen den Tabellenletzten TV Stammheim II hat die TG Biberach I ihre bisher schlechteste Leistung in dieser Hallenrunde abgeliefert. Das Match ging sang- und klanglos mit 0:3 (8:11, 9:11, 4:11) an den Gegner.

Nach nervösem Beginn breitete sich Unsicherheit in allen Mannschaftsteilen aus. In Satz zwei wurde sogar eine 8:4 Führung verspielt. Nun witterte der nächste Gegner, der TSV Schwieberdingen, auch eine Siegeschance und setzte die Heimmannschaft ...

 Für das Becken „Hinter den Gärten“ ist ein Ablaufschacht mit dem „Tübinger Kasten“ vorgesehen.

Ertingen rüstet sich für Starkregen

Nachdem das Büro Schwörer aus Altheim im vergangenen Jahr mögliche Maßnahmen zum Hochwasserschutz im Ortsteil Erisdorf vorgestellt hatte, erging an das Ingenieurbüro auch der Auftrag, eine Entwurfsplanung hierzu aus zu arbeiten. In der Gemeinderatssitzung am Montag stellte Franz-Xaver Schwörer dem Gremium die Planungsergebnisse vor, nach denen zwei Rückhaltebecken im südlichen Bereich von Erisdorf vorgesehen sind. Für diese Maßnahme fallen Kosten in Höhe von rund 264 000 Euro an.

 Figurentheater Topolino bringt den Räuber Hotzenplotz auf die Bühne.

Herr Hämmerle und Hotzenplotz

Bunte Pogrammmischung am Wochenende im Riedlinger Lichtspielhaus: Am Freitag, 25. Januar, ab 20.30 Uhr ist der schwäbische Kabarettist Bernd Kohlhepp mit dem Film „Canale Grande“ zu Gast und am Sonntag, 27. Januar, macht niemand geringerer als der Räuber Hotzenplotz im Kino seine Aufwartung – um 14 Uhr und in einer zweiten Vorstellung um 15.30 Uhr.

„Comedy meets Film“ heißt es bei Bernd Kohlhepp am Freitag. Geboten wird ein Live schäbischer Comedy-Abend und der erste, beschte Fiom von und mit „Hämmerle“.

Podiumsdiskussion zum Stadthallenareal

Podiumsdiskussion zum Stadthallenareal

Riedlingen – Ein historisches Ereignis: Am Sonntag findet in Riedlingen erstmals ein Bürgerentscheid statt. Die Riedlinger können über die Weiterentwicklung am Stadthallenareal abstimmen. Auf der Podiumsdiskussion der Schwäbischen Zeitung konnten sie sich nochmals über die unterschiedlichen Positionen informieren.

 Die Tennisspielerin Maike Nägele (SF Schwendi) siegte bei der SZ-Wahl zum Sportler des Monats Januar 2018.

Die Kandidaten der SZ-Wahl zum Sportler des Jahres

Die „Schwäbische Zeitung“ sucht den Sportler des Jahres 2018. Zur Wahl stehen die elf Sportler, die im vergangenen Jahr jeweils die SZ-Wahl zum Sportler des Monats gewonnen haben. Jeder Einzelne hatte dafür eine ganz besondere Leistung erbracht, die die SZ-Leser mit ihren Klicks bei der Abstimmung im Internet honorierten. Wie im Vorjahr sind auch diesmal Sportler aus dem Raum Biberach, Laupheim und Riedlingen, also aus dem ganzen Landkreis, dabei.

 Die Preisträger und die Nominierten der SZ-Sportlerwahl im vergangenen Jahr bei der Sportlerehrung des Land- und Sportkreises B

SZ sucht den Sportler des Jahres

Die „Schwäbische Zeitung“ sucht den Sportler des Jahres 2018. Zur Wahl stehen die elf Sportler, die im vergangenen Jahr jeweils die SZ-Wahl zum Sportler des Monats gewonnen haben. Jeder Einzelne hatte dafür eine ganz besondere Leistung erbracht, die die SZ-Leser mit ihren Klicks bei der Abstimmung im Internet honorierten. Wie im Vorjahr sind auch diesmal Sportler aus dem Raum Biberach, Laupheim und Riedlingen, also aus dem ganzen Landkreis, dabei.

Lea und Mike Singer kommen in die Region

Auch das Geheimnis um die Künstler, die beim Waldstadion Open Air in Neufra am Freitag auftreten, ist gelüftet: Die Macher des FV Neufra haben vier Musiker für eine Pop-Nacht engagiert. So werden Lea, Mike Singer, Moritz Garth und Orry Jackson am 5. Juli im Waldstadion auf der Bühne stehen.

Über Youtube, Spotify oder andere sozialen Medien sind die vier in ganz Deutschland bekannt. Zum Teil Millionenfach werden ihre Songs über Spotify gehört oder auf Youtube heruntergeladen.

Wird mit seinem Team Vizemeister: Wasserburgs Kapitän Martin Haas.

Wasserburger Faustballer halten Platz zwei

Zum finalen Spieltag der Faustball-Bezirksliga Süd in der Hallensaison 2018/19 haben sich am Sonntag fünf Mannschaften zum Kräftemessen in Riedlingen getroffen. Als Tabellenzweiter traf der TV Wasserburg (TVW) auf den TSV Mühlhofen, SV Bad Buchau, Tabellenführer TSV Allmendingen und zuletzt auf Gastgeber TSV Riedlingen.

Im Auftaktspiel spielt das TVW-Team gegen den TSV Mühlhofen. Die ersten Spielzüge des ersten Satzes ließen auf einen sicheren Sieg für Wasserburg hoffen (4:1).

 Lotte Obrist ist als Vorsitzende des Leichtathletikkreises wiedergewählt worden. Reinhard Hentze (links) und Peter Schlecht wur

Lotte Obrist bleibt Kreisvorsitzende

Lotte Obrist ist beim Leichtathletik-Kreistag in Biberach in ihrem Amt als Vorsitzende bestätigt worden. Auch Reinhard Hentze (Sportwart) und Peter Schlecht (Pressewart) wurden einstimmig wiedergewählt. Als Kassenprüfer fungieren weiterhin Jürgen Littwin und Martin Resnik (beide vom TSV Laupheim).

Vertreter von acht der zehn aktuell Leichtathletik treibenden Vereine im Landkreis – TG Biberach, TV Bad Schussenried, SV Kirchdorf, TSV Riedlingen, TSV Laupheim, TSV Wain, TV Dettingen und TSG Maselheim – sind beim Kreistag im ...