Suchergebnis

Auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Regelsweiler und Gaxhardt hat ein 30-Jähriger am Sonntagabend gegen 19 Uhr mit seinem Pk

Autofahrer erfasst querendes Tier

Auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Regelsweiler und Gaxhardt hat ein 30-Jähriger am Sonntagabend gegen 19 Uhr mit seinem Pkw VW Passat ein die Fahrbahn querendes Tier erfasst. An seinem Fahrzeug entstand, so die Polizei, ein Sachschaden von rund 1000 Euro.

 Die Fans des HSV (hier ein Foto aus Zeiten vor der Corona-Pandemie) haben schon viel durchgemacht.

HSV-Fans aus Stödtlen: „Das wird verdammt schwer“

Man könnte jetzt anfangen aufzuzählen, was ein Fan des Hamburger SV, in den letzten 60 Jahren alles ertragen musste. Wir beschränken uns (nicht nur des Platzes halber) auf das was kommt. 60 Jahre HSV-Fan! Das heißt 60 Jahre Höhen und Tiefen eines Geschichten reichen Vereins.

Günther Stark aus Stödtlen-Regelsweiler – seit dem sechsten Lebensjahr HSV-Fan – blickt aber wie alle zunächst mal gespannt auf die Zukunft, auf den Sonntag. Wer die Raute im Herzen trägt, ist einiges gewohnt.

Die Corona-Pandemie wird zu Einnahmeausfällen im laufenden kommunalen Haushalt von Stödtlen führen. Das ist sicher. Trotzdem wil

An Digitalisierung und Abwasser will Stödtlen nicht sparen

Die Corona-Pandemie wird zu Einnahmeausfällen im laufenden kommunalen Haushalt von Stödtlen führen. Das ist sicher. Trotzdem will man versuchen, die wichtigsten Investitionen durchzuziehen. Dies hat Bürgermeister Ralf Leinberger in der Gemeinderatssitzung am Donnerstagabend bekanntgegeben.

Das genaue Ausmaß, so Leinberger, könne im Augenblick noch gar nicht bewertet werden. Mit Sicherheit jedoch wird es starke Einbußen bei der Gewerbesteuer geben.

 Auf dem Bild von links: Martin Thorwart, Florian Gschwinder

750 Euro für den neuen Schießstand

Die Schreinerei Gschwinder unterstützt den Schützenverein Regelsweiler.

Florian Gschwinder übergab dem Vorsitzenden Martin Thorwart einen Spendenscheck über 750 Euro. Die Schreinerei Gschwinder unterstützt mit diesem Betrag den Schützenverein bei der Anschaffung der neuen elektronischen Schießstände und somit beim Ausbau seiner Jugendarbeit. Martin Thorwart bedankte sich sehr herzlich für die Spende sowie die praktische und fachliche Unterstützung während der Umbaumaßnahme.

 Bei der Scheckübergabe (von links): Michael Benninger, Kornelius Bux.

750 Euro für den neuen Schießstand

Kornelius Bux, Geschäftsführer der Firma Bux der Einrichter aus Unterschneidheim, hat einen Spendenscheck über den Betrag von 750 Euro an den Schützenverein Regelsweiler übergeben.

Die Firma unterstützt damit die Anschaffung der neuen elektronischen Schießanlage. Michael Benninger vom Schützenverein bedankte sich sehr herzlich für die Spende, welche der Jugendarbeit des Vereins zugute kommt.

Bürgermeister Ralf Leinberger ist froh, dass die Breitbandversorgung in Stödtlen so rasch vorangeht. Er ist sich aber auch siche

Zum schnellen Internet in drei Schritten

Der Breitbandausbau in der Gemeinde Stödtlen schreitet zügig voran. Bürgermeister Ralf Leinberger ist froh darüber. Er betont aber auch, dass diese Herkulesaufgabe von Kommunen wie Stödtlen nicht ohne Hilfe des Bundes, des Landes und vor allem des Landkreises zu stemmen wäre.

In Stödtlen wird der Breitbandausbau in drei Bauabschnitten umgesetzt. Der erste Abschnitt, der Breitbandausbau Nord, ist bereits erfolgreich abgeschlossen. Er hat das Gewerbegebiet Lachfeld, Gaxhardt, Maxenhof, Winterhof, Regelsweiler, Strambach, Schnepfenhof ...

 Im September des vergangenen Jahres war in Regelsweiler ein Lkw in ein Wohnhaus gekracht. Der Fahrer wurde schwer verletzt, die

Zu viele Lkw: Regelsweiler wehrt sich

Er ist vielerorts Thema und gewichtiges Problem: der zunehmende Schwerlastverkehr. Die Diskussion hat auch Regelsweiler erreicht. Auch hier regt sich Widerstand gegen die Brummis im Ort. Am Donnerstag kam das Thema im Gemeinderat aufs Tapet.

Ein Anwohner aus Regelsweiler nutzte in der Sitzung die Bürgerfragestunde, um den Gemeinderat und die Verwaltung auf das drängende Problem aufmerksam zu machen. Der Schwerlastverkehr habe zuletzt stark zugenommen, mittlerweile wälzten sich bei Tag und bei Nacht Lkw durch den kleinen Stödtlener ...

 Die dritte Bucher Mannschaft.

Buch III holt Titel, Regelsweiler steigt ab

Der SV Buch III sicherte sich mit zwei Siegen zum Abschluss den Meistertitel in der Sportschießen-Bezirksoberliga Luftgewehr. Im ersten Wettkampf zeigten die Bucher beim 5:0-Erfolg gegen den SV Göggingen II starke Ergebnisse. Auch im zweiten Wettkampf gegen den SV Regelsweiler gab es einen 5:0-Sieg für Buch. Regelsweiler konnte gegen den ASC Göppingen mit 3:2 gewinnen. Trotz dieses Sieges verhinderte Regelsweiler den Abstieg aber nicht mehr.

Die erfolgreichen Schützen aus Regelsweiler.

SV Berg und Tal Regelsweiler krönt seine Schützenkönige

Der SV Berg und Tal Regelsweiler hat jetzt seine Königsfeier abgehalten

Schießleiter Heinz Sauter und der Vorsitzende Martin Thorwart begrüßten die Gäste und betonten, dass an dem Königsschießen des Vereins wieder 40 Schützen teilgenommen hatten.

Besonders erfolgreich war Alexander Mack, der gleich zwei Pokale mit nach Hause nehmen konnte – er hatte sich den Vereinspokal mit einem 23-Teiler und den Sauter-Pokal mit einem 42-Teiler gesichert.

Spende für den Schützenverein Stödtlen: Das Bild zeigt von links Martin Thorwart und Rainer Schuster

500 Euro für den neuen Schießstand

Die Veteranen- und Reservistenkameradschaft Stödtlen unterstützt den Schützenverein Regelsweiler mit 500 Euro.

Der Kassierer der Veteranen- und Reservistenkameradschaft, Rainer Schuster, übergab den Spendenscheck jetzt an den Vorsitzenden des Schützenvereins, Martin Thorwart. Das Geld soll in die Anschaffung der neuen Luftgewehrschießstände der Stödtlener Schützen fließen.